UN-Behörde FATF Geldwächerei
UN-Behörde FATF Geldwächerei

Namibia auf graue Liste

UN-Behörde stuft Namibia als Finanzrisiko-Land ein
Die UN-Behörde, die sich mit der Bekämpfung von Geldwäscherei, Terrorismus-Finanzierung und Proliferationsfinanzierung befasst, hat Namibia auf ihre Graue Liste gesetzt. Das folgt nachdem Namibia nur 59 der empfohlenen 72 UN-Maßnahmen, im vergangenen Jahr umgesetzt hat.
Brigitte Weidlich
Von Brigitte Weidlich

Windhoek

Namibia wurde am Freitag vom Plenum der Financial Action Task Force (FATF) auf deren graue Liste gesetzt aufgrund von Bedenken hinsichtlich der wirksamen Umsetzung internationaler Normen zur Bekämpfung von Geldwäscherei, Terrorismus-Finanzierung und Proliferationsfinanzierung. Das teilte die Bank of Namibia (BoN) mit. Die FATF ist eine UN-Behörde.

Als Unterzeichner verschiedener UN-Übereinkommen hat Namibia als Mitgliedstaat auch die Aufgabe, Geldwäscherei, Terrorismusfinanzierung und Proliferationsfinanzierung zu bekämpfen. Im Jahr 2022 unterzog sich Namibia einer zweiten Bewertung durch die FATF, bei der etwaige Mängel festgestellt wurden. Die FAFTA gewährte eine zwölfmonatige Frist , bis Oktober 2023, um die Versäumnisse zu beheben.

Es wurden neun Gesetze geändert, zwei Gesetze aufgehoben und ersetzt und zwei neue Gesetze eingeführt, die zuvor im namibischen Rechtsrahmen nicht vorhanden waren.

„Trotz der erheblichen Fortschritte Namibias stellte die FATF jedoch fest, dass Namibia in sechs der elf Voraussetzungen immer noch im Hintertreffen war“, teilte das Zentrum für Finanzinformation (Financial Intelligence Centre, FIC) der BoN mit.

Die Aufnahme in die graue Liste der FATF erfordert eine verstärkte Sorgfaltspflicht und Gegenmaßnahmen, um die vom Finanzsystem eines Landes ausgehenden Risiken zu mindern. Die graue Liste der FATF hat mehrere Auswirkungen auf Namibia, darunter verringerte ausländische Direktinvestitionen, aber auch gedrosselte Handel- und Finanztransaktionen können daraus folgen.

Der internationale Währungsfonds (IWF) geht davon aus, dass sich die Eintragung auf die graue Liste auf bis zu sechs Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) negativ auswirken könnte.

„Unternehmen, die mit Namibia zusammenarbeiten, müssen möglicherweise auch eine verstärkte Due-Diligence-Prüfung durchführen lassen, was zu höheren Kosten und einer höheren Kontrolle führt”, so das FIC.

Von den 72 empfohlenen Maßnahmen hat Namibia 59 umgesetzt. Die FATF hat einen vereinbarten Aktionsplan vorgeschrieben, in dem die konkreten umzusetzenden Maßnahmen aufgeführt sind.

In Anerkennung der Dringlichkeit der Situation wird ein nationales Komitee einen Ausführungsplan zur Umsetzung des von der FATF vorgeschriebenen Aktionsplans erstellen und damit eine zeitige Umsetzung sicherstellen zu können.

Sie wollen damit eine koordinierte Bemühung zur Stärkung und Wiederherstellung des internationalen Vertrauens in das namibische Finanzsystem herstellen und auch gewährleisten.

Namibias Finanzministerium zeigte sich optimistisch, die Umsetzung recht zügig zu bewerkstelligen. Finanzminiset Iipumbu Shiimi will am Mittwoch den neuen Staatshaushalt in der Nationalversammlung vorlegen.

Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen

European Championships Qualifying: Southampton 3 vs 0 Preston North End English Championship: Southampton 3 vs 0 Preston North End Katima Mulilo: 17° | 34° Rundu: 17° | 34° Eenhana: 18° | 35° Oshakati: 20° | 35° Ruacana: 18° | 35° Tsumeb: 19° | 33° Otjiwarongo: 17° | 31° Omaruru: 19° | 34° Windhoek: 17° | 31° Gobabis: 18° | 31° Henties Bay: 17° | 23° Wind speed: 26km/h, Wind direction: S, Low tide: 07:25, High tide: 13:40, Low Tide: 19:24, High tide: 01:48 Swakopmund: 16° | 19° Wind speed: 30km/h, Wind direction: SW, Low tide: 07:23, High tide: 13:38, Low Tide: 19:22, High tide: 01:46 Walvis Bay: 19° | 26° Wind speed: 36km/h, Wind direction: SW, Low tide: 07:23, High tide: 13:37, Low Tide: 19:22, High tide: 01:45 Rehoboth: 18° | 31° Mariental: 22° | 33° Keetmanshoop: 23° | 35° Aranos: 20° | 32° Lüderitz: 18° | 34° Ariamsvlei: 23° | 37° Oranjemund: 15° | 27° Luanda: 27° | 30° Gaborone: 19° | 32° Lubumbashi: 17° | 26° Mbabane: 15° | 28° Maseru: 11° | 26° Antananarivo: 13° | 25° Lilongwe: 16° | 26° Maputo: 20° | 31° Windhoek: 17° | 31° Cape Town: 16° | 21° Durban: 18° | 28° Johannesburg: 16° | 28° Dar es Salaam: 24° | 29° Lusaka: 18° | 28° Harare: 15° | 28° #REF! #REF!