Swapo: „Opposition sei an Armut schuld“

Staatshaushalt war laut Vizeminister vor 1990 „genozidmäβig, ‘finish and klaar‘.
Im Parlament kam es zu einem Eklat, nachdem der Vize-Transportminister, Veikko Nekundi, die Opposition für die heutige Armut und langsame Entwicklung Namibias der letzten 32 Jahre verantwortlich machte und sie als Heuchler bezeichnete.
Brigitte Weidlich
Von Brigitte WeidlichWindhoekDie Abgeordneten der Oppositionsparteien verließen am Mittwoch und auch am Donnerstag die Sitzung der Nationalversammlung im Tintenpalast, da Nekundi ...

Kommentar

Allgemeine Zeitung 2022-12-07

Zu diesem Artikel wurden keine Kommentare hinterlassen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen