30 Juni 2020 | Lokales

Zusammenarbeit für Nahrungsmittelhilfe

Windhoek (cr) • Die Stiftung Community Conservation Fund Africa (CCFA) hat zusammen mit dem ALL Heartist Fund der Hotelgruppe Accor 225 Mitarbeitern und ihren Familien mit Lebensmitteln unter die Arme gegriffen. Bei den Empfängern handele es sich um Teammitglieder des Hotelschiffs, Zambezi Queen Collection (ZQC), das zur Accor-Tochter Mantis Collection gehört.

Mit der Spende sollen angesichts der COVID-19-Pandemie vor allem die Familien der Mitarbeiter unterstützt werden, die in den umliegenden Dörfern von Impalila, Kaskika und Kabulabula leben und auf Hilfe dieser Art angewiesen sind. „Die Lebensmittelpakete wurden in Absprache mit einem Ernährungsberater zusammengestellt und sollten eine vierköpfige Familie einen Monat lang ernähren können“, teilten die Spender gestern schriftlich mit.

CCFA ist eine Förderorganisation, die von Mantis Collection beziehungsweise Accor mitgegründet wurde und sich auf die Themen Bildung und Befähigung lokaler Gemeinschaften konzentriert. Aufgrund der Pandemie hat Accor zur Unterstützung seines Personals zudem den ALL Heartiest Fund gegründet und diesen mit 70 Millionen Euro ausgestattet. Der Fonds soll die rund 300000 globalen Mitarbeiter der Mantis Collection helfen, die in finanzielle oder gesundheitliche Schwierigkeiten geraten sind.

Mark Willis, der Accor-Geschäftsführer für den Nahen Osten und Afrika, ergänzte: „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Mantis-Teammitglieder und die umliegende Gemeinde mit den Mitteln des Fonds helfen können.“ Durch die Unterstützung von Gemeinschaften hofft der CCFA auch, die Umstände, die zu vermehrter Wilderei führen, weitestgehend zu reduzieren.

Gleiche Nachricht

 

Angelgenehmigungen nur noch an Werktagen

vor 11 stunden | Lokales

Angelgenehmigungen für Freizeitangler sind ab sofort nur noch an Werktagen erhältlich. Eine Fischfangerlaubnis wird nicht mehr an Wochenenden oder an Feiertagen ausgestellt. Das teilte das...

Zu Fuß von Windhoek zu den Wilden Pferden der...

vor 11 stunden | Lokales

Im vergangenen Jahr erfüllte sich die Windhoekerin Brigitte Bartsch, 74 Jahre, einen Traum. Sie wollte gerne eine lange Strecke über mehrere Tage durch Namibias einmalige...

NamPort beschafft den Spürhunden ein neues Dach über dem...

vor 1 tag - 17 Juni 2021 | Lokales

Die Hafenbehörde NamPort hat vor kurzem alle Hundekäfige bei der Polizeistation auf dem Walvis Bayer Hafengelände renoviert – dort werden alle Spürhunde untergebracht. Dies hat...

Swakopmunder Hauptfeuerwehrmann Adri Goosen verstorben

vor 2 tagen - 16 Juni 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Der Chef des Swakopmunder Feuerwehr- und Rettungsdienstes, Adri Goosen, ist am Montagnachmittag im Alter von 56 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben. Goosen...

Vom Interview bis hin zum Audioschnitt

vor 2 tagen - 16 Juni 2021 | Lokales

Die PASCH-Schulen in Namibia haben vor kurzem das Projekt LaboRadio abgeschlossen, das Schülern, die Deutsch als Fremdsprache belegen, an das Radio und den Umgang mit...

Von Gewaltdrohungen absehen

vor 3 tagen - 15 Juni 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Der Vorstand des Forums deutschsprachiger Namibier begrüßt laut ihrer gestrig veröffentlichten Pressemitteilung das Ergebnis der Genozidverhandlungen zwischen Namibia und Deutschland. „Wir fühlen...

Trainingszentrum für Swakop

vor 3 tagen - 15 Juni 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Swakopmund könnte bald nicht nur in Namibia, sondern im gesamten südlichen Afrika eine Hochburg sein, wo Krankenschwestern ausgebildet werden. Die Entwicklung...

NBC-Panne: Jobs sind gesichert

vor 3 tagen - 15 Juni 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Die beiden Nachrichtensprecherinnen des Fernsehunternehmens NBC, Jessica Kaimu und Elmarie Kapunda, die wegen einer Panne während einer Livesendung inzwischen international Schlagzeile machen,...

Schulessen für Kinder in der Kunene-Region

vor 3 tagen - 15 Juni 2021 | Lokales

Die World Food Bank (WFP) der Vereinten Nationen hat in Zusammenarbeit mit dem namibischen Bildungsministerium ein Nahrungsmittelprogramm für Schüler in der Kunene-Region gestartet. Das 1,7...

AgriBusDev wird aufgelöst

vor 4 tagen - 14 Juni 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Das Staatsunternehmen AgriBusDev (Agricultural Business Development Agency), das landesweit sogenannte Green Schemes betreibt, wird aufgelöst. Das teilte die amtierende Geschäftsführerin Berfine Antindi...