10 Juni 2019 | Polizei & Gericht

Touristen auf Lodge ausgeraubt

Windhoek/Kalkrand (nic) – Drei unbekannte Männer sind in der Nacht von Freitag auf Samstag in ein Gästezimmer der Red Dune Lodge bei Kalkrand eingebrochen und haben dort Wertsachen in Höhe von über 157000 Namibia-Dollar gestohlen. Dies gab die Polizei in ihrem Kriminalbericht bekannt, der heute Vormittag veröffentlicht wurde.
Den Angaben zufolge sollen sich die mutmaßlichen Täter gegen ein Uhr nachts mit einem Reifenheber Zugang zu dem Raum verschafft haben, in dem zu dieser Zeit zwei deutsche Touristinnen geschlafen hätten. „Einer der Männer hat die beiden Frauen mit einem Stock bedroht und Geld gefordert, woraufhin aber eine von ihnen auf ihn losgestürmt ist“, lautet es im Bericht. Währenddessen habe ein weiterer Tatverdächtiger verschiedene Wertgegenstände an sich genommen, woraufhin schließlich alle drei Männer geflohen seien.
Zu dem Diebesgut zählen laut Polizei unter anderem zwei Rucksäcke, eine Canon-Kamera, eine Olympus-Kamera, drei Kameraobjektive, eine Sonnenbrille, ein IPhone 8 sowie Bargeld. Weitere Gegenstände wie die Reisepässe der 54-jährigen Touristinnen oder deren Bankkarten habe die Polizei schließlich entlang des Fluchtwegs der Tatverdächtigen gefunden. Von den Männern fehle jedoch derzeit noch jede Spur. Die Ermittlungen dauern an. (Foto: AZ-Archiv)

Gleiche Nachricht

 

Möller-Prozess weiter verzögert

vor 1 tag - 18 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Der seit über zwei Jahren stagnierende Prozess um die Ermordung des 50-jährigen Hans-Jörg Möller wird sich um weitere sieben Monate verzögern. Weil...

Gericht ahndet Tochter-Mord

vor 1 tag - 18 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/ms) – Ein ehemaliger Soldat, der vor über zwei Jahren seine fünfjährige Tochter im Goreangab-Damm ertränkt hat, ist gestern am Obergericht zu einer Haftstrafe...

UNAM verklagt Ex-Dozentin

vor 1 tag - 18 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Die Universität von Namibia (UNAM) hat eine ehemalige Dozentin auf Rückzahlung von 624000 N$ verklagt, die sie ihr angeblich während eines Auslandsstudiums...

Illegale Siedler setzen sich zur Wehr

vor 2 tagen - 17 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Rundu (Nampa/cev) – Die Polizei musste eingreifen, nachdem es am Dienstag in Rundu zu einer Konfrontation zwischen illegalen Siedlern und einem Gerichtsvollzieher gekommen ist.Angeblich hatten...

Geschäftsmann droht Haftstrafe

vor 2 tagen - 17 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/ms) – Einem Geschäftsmann droht eine lange Haftstrafe, nachdem er gestern wegen Mordes, versuchten Mordes, illegalen Waffenbesitzes und Justizbehinderung schuldig gesprochen wurde. Die Verurteilung...

Ausländer werden weiterhin schikaniert

vor 2 tagen - 17 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDas seit über einem Jahr laufende Verfahren hat vor kurzem mit einer Einigung zwischen dem Innenministerium und dem aus Nigeria stammende Geschäftsmann...

Schein-Devisenhändler erhalten Kaution

vor 3 tagen - 16 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Zwei selbsternannte Devisenhändler, die eines Verstoßes gegen das Bankengesetz in vier Fällen angeklagt sind, haben am Montag am Magistratsgericht in Windhoek beide...

Drogen sind „soziales Übel“

vor 3 tagen - 16 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Polizei macht sich wegen des Drogenkonsums der Namibier große Sorgen: „Am vergangenen Wochenende hat es auffällig viele Festnahmen wegen Cannabis...

Geingob: Neues Hauptquartier erspart Polizei Mietkosten

vor 4 tagen - 15 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/cev) – Mit mehreren Millionen Namibia-Dollar an ersparten Mietkosten hat Präsident Hage Geingob den Neubau eines Polizeihauptquartiers gerechtfertigt. Anlass seiner Worte war die offizielle,...

Polizei: Gewehre geklaut – Arbeitgeber bestohlen

vor 4 tagen - 15 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – In Karasburg sollen zwei Angestellte ihren Arbeitgeber beklaut haben, während in Windhoek Einbrecher drei Jagdgewehre stehlen konnten. Das geht aus dem gestern...