29 November 2005 | Lokales

Tafel und Tränengas im Zoo Park

Windhoek - Ein lauer Sommerabend. Über dem Zoo-Park liegt ein leichter Hauch von Tränengas. Hier ist keine Demonstration von der Polizei aufgelöst worden, sondern Gazza stellt seine dritte CD "Stof-Lap-Chikapute" der Öffentlichkeit vor. Das Konzert versprach Gutes, schließlich spielte der momentan angesagteste namibische Kwaito-Musiker. Um 18 Uhr wurden die Tore geöffnet und überall herrschte Feierstimmung. Nachdem die unterschiedlichen Acts, Chester & Ghetto Sun aus Südafrika und auch Gazza selbst, auf sich warten ließen, begann die Stimmung zu kippen. Anstatt jetzt die Anwesenden zur Ruhe aufzurufen, wurden die Moderatoren auf der Bühne nicht müde, das ohnehin aufgeheizte Publikum auf die Getränke des Hauptsponsors, einer Brauerei, aufmerksam zu machen. Dass einige Musikfans versuchten, sich das Eintrittsgeld zu sparen und über den Zaun zu klettern, ist kein ungewohnter Anblick, dass die Polizei Elektroschockgeräten einsetzt, schon. Daß es zu Schlägereien auf der Tanzfläche kommt, ist leider auch nichts Ungewöhnliches, dass keine Sanitäter bereit stehen, schon. Die 28 Mitarbeiter eines Sicherheitsdienst und 8 Polizeibeamte waren mit den Menschentrauben vor den Toren heillos überfordert, der Einsatz von Tränengas stellte einen letzten Versuch dar, wieder Ruhe herzustellen. Wer das Gelände verließ, um etwa die Toilette aufzusuchen, fand sich zwischen einer aggressiven Menschenmenge und der mit Tränengas bewaffneten City Police wieder. Die Veranstalter betonen, das Amphitheater sei für Veranstaltungen mit mehr als 2000 Besuchern ausgelegt und es habe jederzeit die Möglichkeit bestanden, rein oder raus zu gehen. Selbst hart gesottene Konzertgänger waren schockiert ob des laxen Umgangs mit Sicherheitsbestimmungen und der Behandlung des Publikums. Ein Gutes bleibt festzustellen- Gazza ist auf dem Weg nach oben. Seine Fangemeinde wächst unaufhörlich, mit seinem energetischen Sound bringt er jede Party zum Kochen. Das Management von Gazza ist vom Ablauf des Konzertes ebenfalls nicht begeistert und sieht die Versäumnisse beim Veranstalter.

Gleiche Nachricht

 

ID-Abholungssystem verbessert

vor 18 stunden | Lokales

Windhoek (Nampa/sb) - Das Innenministerium hat am Freitag die Einführung eines neuen SMS-Benachrichtigungsdienstes für die Abholung von Personalausweisen (IDs) angekündigt. „Antragstellern, die während der Antragsphase...

Tödlicher Sturz: Kind fallengelassen

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (sb) • Die Polizei gibt in ihrem Wochenendbericht bekannt, dass ein drei Monate altes Baby in Epako in der Nähe von Omaruru...

Streit um Windhoeker Umland

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (NMH/sno) - Die Exekutive der Windhoeker Stadtverwaltung und ihr amtierender Bürgermeister Job Amupanda sind sich uneinig, was mit dem lukrativen Windhoeker Umland in...

Matthew Shikongo verstorben

vor 1 tag - 17 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (sb) - Die Stadt Windhoek hat am Freitag eine Trauerbekundung veröffentlicht, nachdem am Donnerstagabend das Ableben des ehemaligen Bürgermeisters von Windhoek, Matthew Shikongo, öffentlich...

Granitabbau vorläufig gestoppt

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/OmaruruKnapp zwei Jahre nachdem der Farmer Immo Vogel auf seiner Farm Groß-Okandjou westlich von Omaruru auf den großangelegten Granitabbau aufmerksam wurde, der...

Familienbetrieb feiert 55-jähriges Bestehen

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das Swakopmunder Hotel Schweizerhaus ist 55 Jahre alt - und noch immer in Familienhand. In dem Hotel befindet sich auch das Café Anton, wo täglich...

N?a Jaqna-Hegegebiet versorgt Schulkinder

vor 6 tagen - 12 Mai 2021 | Lokales

Das zweite Jahr in Folge verwenden die Mitglieder des N≠a Jaqna-Hegegebiets einen Teil ihrer Einnahmen, um alle registrierten Schulen und Vorschulen in dem Gebiet mit...

Managerstreit beim NBC

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Von Stefan Noechel In einer Pressemitteilung der Rundfunk- und Fernsehanstalt (NBC) vom 7. Mai ruft das Direktorium und der Vorstand zu einem Ende des Streiks...

Startschuss für Ernährungsprogramm

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) - Der Landwirtschaftsminister, Calle Schlettwein, gab am Donnerstag in Windhoek den Startschuss für das Programm „Stärkung der namibischen Nahrungsmittelsysteme“. Das Programm zielt darauf...

Distell Namibia unterstützt Naturschutz

1 woche her - 11 Mai 2021 | Lokales

Windhoek (km) - Distell Namibia Ltd verlängert seine Partnerschaft mit der Organisation Wildlife Credits und dem Sobbe-Reservat, das in der Sambesi-Region an der Grenze zum...