26 Oktober 2018 | Polizei & Gericht

Strzelecki-Mörder gingen planmäßig vor

Zeugin belastet Beschuldigten – Drahtzieher soll Verbrechen vorbereitet haben

Der mutmaßliche Mörder Fabian Lazarus, der zusammen mit zwei Komplizen das Swakopmunder Rentnerpaar Strzelecki ermordet haben soll, wurde gestern während der Kautionsverhandlung am Magistratsgericht als Drahtzieher beschrieben – er soll den Raub und die Morde zwei Monate lang geplant haben.

Von Erwin Leuschner, Swakopmund

Für den 27-jährigen Fabian Lazarus ist eine Freilassung gegen Kaution unwahrscheinlicher geworden. Während der gestrigen Kautionsverhandlung hat Staatsanwalt Dalon Quickfall mehrere Indizien vor Gericht präsentiert, die nicht nur Lazarus direkt mit der Tat in Verbindung bringen, sondern ihn zugleich als Drahtzieher („Mastermind“) darstellen.

Lazarus soll zusammen mit Daniel Stefanus und Simon Jerobeam am 2. August 2017 in das Haus des Rentnerpaars in Swakopmund eingebrochen sein und Roswitha (79) und Siegfried Strzelecki (82) überfallen haben. Roswitha Strzelecki wurde mit einem Seil erdrosselt, derweil Siegfried Strzelecki (82) wenige Tage nach dem Überfall an den Folgen seiner Verletzungen im Krankenhaus verstorben ist.

Ursprünglich hatten alle drei Verdächtigen einen Kautionsantrag gestellt, den Stefanus und Jerobeam allerdings kurz vor Verhandlungsbeginn diese Woche zurückgezogen haben. Nur Lazarus, der von Anwältin Lucia Haufiku vetreten wird, will weiterhin gegen Kaution freikommen – und hat gestern im Kreuzverhör jegliche Vorwürfe dementiert.

Besonders die Reinigungskraft der Strzeleckis hat den Angeklagten schwer belastet. Laut ihrer eidesstattlichen Erklärung, aus der Staatsankläger Dalon Quickfall einige Sätze zitierte, habe Lazarus ihr gegenüber mehr als zwei Monate vor dem Überfall von seiner Absicht berichtet. So habe der Angeklagte ihr gesagt, dass er Roswitha Strzelecki beobachtet habe, wie sie Bargeld in einem Tresor verstaut habe. „Er (Lazarus) hat mir gesagt, dass er einen Raub plant und sollte er erfolgreich sein, müsse er nie wieder in seinem Leben arbeiten“, heißt in der Erklärung.

Lazarus habe mehrere Tage vor dem Vorfall den Tresorschlüssel aus Roswitha Strzeleckis Handtasche gestohlen. Die Haushaltshilfe habe allerdings ihre Arbeitgeber vor dem möglichen Einbruch gewarnt. Die Strzeleckis sollen daher das Tresorschloss ausgetauscht haben, was die Täter während des Raubes daran gehindert habe, an den Inhalt zu gelangen, weswegen nur eine geringe Menge Bargeld gestohlen worden sei.

Staatsankläger Quickfall zufolge habe Lazarus nach seiner Festnahme die Kronzeugin aus der Untersuchungshaft von einem Mobiltelefon aus angerufen und ihr gedroht. Der Angeklagte bestreitet dies: „Das habe ich nie gemacht.“

Auch der Mitangeklagte Stefanus hat in seiner eigenen eidesstattlichen Erklärung Lazarus beschuldigt, die Tat geplant zu haben. Lazarus sei zusammen mit Stefanus bei den Strzeleckis angestellt gewesen.

Darüber hinaus habe Lazarus selbst in einer eidesstattlichen Erklärung die Tat zugegeben. Gestern argumentierte er vor Gericht, dass der leitende Ermittler den Wortlaut dieser Erklärung frei erfunden habe und er weder für den Inhalt verantwortlich noch an der Tat beteiligt gewesen sei.

Die Kautionsverhandlung vor Richterin Conchita Olivier wird am kommenden Mittwoch (31. Oktober) fortgesetzt.

Gleiche Nachricht

 

Überfall auf Geldtransporter

vor 23 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Fünf Männer haben am Samstagvormittag einen Geldtransporter beim Baumarkt Pupkewitz Megabuild in Walvis Bay überfallen und sind mit Bargeld in Höhe...

Sicherheitsbeamter mit „gestohlenen Bargeld“ gestellt

vor 5 tagen - 23 September 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Die Polizei hat am heutigen Morgen einen Sicherheitsbeamten der Firma G4S festgenommen, der am vergangenen Freitag mit Bargeld in Höhe von 300...

Farmarbeiter wegen Mordes verhaftet

vor 5 tagen - 23 September 2021 | Polizei & Gericht

Otjiwarongo/Windhoek (Nampa/cr) - Vier Farmarbeiter im Otjiwarongo-Bezirk wurden im Zusammenhang mit dem Tod eines mutmaßlichen Wilderers verhaftet.Laut Polizeisprecherin der Otjozondjupa-Region, Inspektorin Maureen Mbeha, entdeckten die...

Bisher nur eine Schusswaffe abgegeben

vor 6 tagen - 22 September 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windheok (Nampa/cr) - Die Polizei ist laut dem Erongo-Polizeisprecher Ileni Shapumba besorgt über die langsame Reaktion der Gemeindemitglieder bei der Abgabe ihrer illegalen Schusswaffen und...

Boulter auch in England angeklagt

1 woche her - 21 September 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (rr/km) - Der britische Milliardär Harvey Boulter, der in Namibia wegen Mordes angeklagt ist, wird nun auch in seinem Heimatland mit einer Klage konfrontiert....

16-Jähriger vergewaltigt 2 Jungen - Justizministerin erschüttert

1 woche her - 20 September 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (bw) - Justizministerin Yvonne Dausab zeigt sich besorgt über die eskalierenden sexuellen Verbrechen an Kindern im Land. Die Ministerin teilte dem Parlament am Donnerstag...

Heckmair-Fall Vertagt

1 woche her - 20 September 2021 | Polizei & Gericht

Von Stefan Noechel, Windhoek Die Zeugenaussagen der beiden Veteran-Ermittler der namibischen Polizei (Nampol), Joseph Ndokosho und Frans Kantema, vom vergangenen Dienstag bis Freitag im...

Chefermittler Kantema erklärt seine Untersuchung

1 woche her - 17 September 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Chefermittler Frans Kantema wurde gestern im Heckmair-Prozess von der Staatsanwaltschaft in den Zeugenstand gerufen. Ebenfalls ein langjähriger Veteran in der namibischen Polizeieinheit...

Detektiv beschreibt Tatort und Festnahme

1 woche her - 16 September 2021 | Polizei & Gericht

Von Stefan Noechel Die beiden Amerikaner und mutmaßlichen Mörder Marcus Thomas und Kevan Townsend wurden am Freitagnachmittag, 7. Januar 2011, nach fünf Uhr in Zimmer...

Schüler ertrinkt im Goreangab-Damm

1 woche her - 15 September 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (tb/cr) - Ein 12-jähriger Junge ist am Montag im Goreangab-Damm ertrunken, als er und seine zwei gleichaltrigen Freunde schwimmen gehen wollten.„Er hatte einen...