31 Juli 2013 | Polizei & Gericht

Strafprozess um Raubüberfall abgeschlossen

Windhoek (ms) • Die juristische Aufarbeitung eines vor über vier Jahren begangenen Überfalls auf den Supermarkt Woermann Brock in Khomasdal ist gestern mit der Verurteilung des Angeklagten Matheus Tjapa (55) zu Ende gegangen. Tjapa wurde von Richter Nate Ndauendapo in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen. Dazu gehören schwerer Raub, versuchter Mord in drei Fällen und illegaler Waffenbesitz. In seiner Urteilsbegründung sah es Ndauendapo als erwiesen an, dass Tjapa am 11. Oktober 2008 gegen 19 Uhr zusammen mit einigen bisher nicht identifizierten Komplizen in den Supermarkt eingedrungen ist und die anwesenden Angestellten und Kunden mit einer Waffe bedroht hat. Ferner hatte der Richter keinen Zweifel an den Angaben der vor Gericht vernommenen Mitarbeiter, wonach Tjapa sie misshandelt und unter Androhung von Gewalt dazu gezwungen hat, ihm Bargeld in Höhe von 42600 N$ auszuhändi- gen. Nach Darstellung der 21 verhörten Staatszeugen sind Tjapa und seine Mittäter mit der Beute geflohen und wurden dabei von einigen Polizisten und umstehenden Zivilisten verfolgt. Ndauendapo zufolge hätten einige der Verfolger „übereinstimmend und glaubwürdig“ ausgesagt, dass Tjapa mindestens drei Schüsse auf sie abgegeben habe, als sie versucht hätten, ihn aufzuhalten. Unter Hinweis auf die Angaben anderer Augenzeugen bestehe laut Richter ferner kein Zweifel daran, dass jene den Angeklagten „eindeutig identifiziert“ hätten. Tjapa wurde kurz nach seiner Flucht von Polizisten in einem Abflussrohr geortet, verhaftet und rund 30000 N$ bei ihm beschlagnahmt. Tjapa hatte beteuert, das Geld sei seines und für den Kauf eines Autos bestimmt gewesen. Nach seiner Darstellung habe er sich in dem Ab­flussrohr versteckt, um dort Zuflucht vor einigen ihm unbekannten Männern zu finden, die ihn grundlos angegriffen und mit Steinen beworfen hätten. Ndauendapo zufolge sei diese „Schutzbehauptung“ schon deshalb „unglaubwürdig“, weil er der Polizei „ohne jeglichen Protest“ erlaubt habe, dass bei ihm sichergestellte Geld an Woermann Brock zurückzuerstatten. „Die Beweise gegen den Angeklagten sind überzeugend, eindeutig und überwältigend“, schlussfolgerte Ndauendapo bevor der den Angeklagten schuldig sprach.

Gleiche Nachricht

 

Fischrot-Verfahren lahmt

vor 3 tagen - 18 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bei einer weiteren Vorverhandlung am Obergericht konnten sich Anklage und Verteidigung gestern zumindest auf Termine für die Verhandlung eines Antrags der...

MTC gewinnt Rechtsstreit mit CRAN

vor 4 tagen - 17 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Obwohl das Oberste Gericht die von CRAN erhobenen Gebühren vor drei Jahren für verfassungswidrig erklärt hat, dauert der Rechtsstreit über die...

Betrug abgestritten

vor 6 tagen - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Der Angeklagten Manga Nawa-Mukena (38) wird vorgeworfen, zwischen April 2013 und März 2017 in ihrer Eigenschaft als ehemalige Marketingbeauftragte von MultiChoice...

Polizei meldet erneuten Einbruch beim Gericht

vor 6 tagen - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Mehrere unbekannte Täter sind am Wochenende in ein Büro eines Staatsanklägers beim Swakopmunder Magistratsgericht eingebrochen und haben jenes durchwühlt. Ob etwas gestohlen wurde, konnte die...

Wochenendbericht: Vergewaltigung und Selbstmord

vor 6 tagen - 15 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die Polizei hat in ihrem Wochenendbericht erneut die Vergewaltigung einer Minderjährigen bekanntgegeben. So soll ein 12-jähriges Mädchen Samstagnacht in der informellen Siedlung...

Kreditgeber kämpfen gegen Gesetz

1 woche her - 14 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek In einer Klageerwiderung führen die Antragsgegner, zu denen der Präsident, die Premierministerin, der Finanzminister und die Finanzdienstaufsichtsbehörde (NAMFISA) gehören, an, dass...

Mordprozess macht Fortschritte

1 woche her - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Die juristische Aufarbeitung des vor knapp vier Jahren in Swakopmund verübten Mordes an dem Rentnerehepaar Strzelecki, der Demonstrationen in der Küstenstadt ausgelöst hatte (Foto) macht...

Corona bremst Kautionsprozess

1 woche her - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Sichtlich frustriert zeigte sich gestern der Anwalt Albert Titus, der Jafet Simon (48) verteidigt. Simon, der den Rang Detective Warrant Officer...

Wende in Mordfall

1 woche her - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn der schriftlichen Stellungnahme, die er nach seiner Festnahme am 3. August 2017 gegenüber Polizei-Inspektor Rafael Litota abgegeben hatte, gibt der Angeklagte...

Mit der Harke verprügelt

1 woche her - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Henties Bay (er) - Erneut wurde ein Pensionär an der zentralen Küste in seiner Wohnung überfallen, geschlagen und schwer verletzt. Der 83 Jahre alte Carel...