27 Februar 2019 | Gesundheit

Stipendien auf Prüfstand

Venaani: „Verschwendung“ untersuchen lassen

Windhoek (ms) • Der Präsident der Popular Democratic Movement (PDM), McHenry Venaani, will in der Nationalversammlung eine Klärung der Frage beantragen, warum die Regierung 206 Medizinstudenten eine Ausbildung im Ausland finanziert hat, obwohl der dort angebotene Abschluss nachweislich minderwertig sei.

Wie Venaani am Montag bei einer Pressekonferenz mitteilte, wolle er im Parlament die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses mit weitreichenden Befugnissen erwirken, der die von ihm als Verschwendung bezeichnete Subventionierung der Studenten analysieren soll. Schließlich sei inzwischen erwiesen, dass die medizinische Ausbildung in Russland, der Ukraine und China minderwertig sei und die Absolventen aus Namibia nach dem Abschluss deshalb für die ihnen zugedacht Rolle als Praktikanten an Staatshospitälern nicht qualifiziert seien.

Folglich seien auch die rund 125 Millionen N$ „umsonst“ gewesen, die das Stipendium der 206 betroffenen Medizinstudenten über einen Zeitraum von sechs Jahren „verschlungen“ habe. Deshalb müsse nun geklärt werden, wer aus welchen Gründen die Stipendien vergeben habe ohne sich zuvor über die Qualität der Ausbildung zu informieren bzw. den medizinischen Nutzen der Millionen-Investition für Namibia zu untersuchen.

Gleiche Nachricht

 

Milzbrand infiziert Menschen

vor 5 tagen - 15 Oktober 2019 | Gesundheit

Von Marc Springer, WindhoekIn einer gemeinsamen Presseerklärung des Landwirtschafts- und Gesundheitsministeriums heißt es, in dem Dorf Otjitanga im Bezirk Epupa seien seit dem 25. September...

PSEMAS soll neu vergeben werden

vor 1 monat - 19 September 2019 | Gesundheit

Von Frank Steffen & Ogone Tlhage, Windhoek Nach einer ununterbrochenen Auftragsvergabe von knapp 17 Jahren an das Unternehmen Methealth Namibia Administrators (MNA), befasst sich die...

Herzabteilung macht Fortschritte

vor 1 monat - 13 September 2019 | Gesundheit

Von H. Lamprecht & F. Steffen Windhoek Die Herzabteilung des Römisch-Katholischen Krankenhauses in Windhoek hat bereits drei Eingriffe an Patienten ausgeführt, nachdem die Abteilung...

15 Minuten für die Gesundheit

vor 1 monat - 09 September 2019 | Gesundheit

Windhoek/Katima Mulilo (ws) - Das Bukalo-Gesundheitszentrum in Katima Mulilo und weitere Krankenhäuser Namibias wurden dank des Notfallplans des US-Präsidenten (PEPFAR) mir Geräten zur Diagnose von...

Fehlerhafte Doppel-Zahlung

vor 1 monat - 05 September 2019 | Gesundheit

(Windhoek/cr) - Das Ministerium für Armutsbekämpfung und soziales Wohlbefinden stellte –zusammen mit Nampost – nach einer Bewertung der Zahlungsakten fest, dass einige Begünstigte für die...

Klinik für Kombat-Gemeinde

vor 1 monat - 04 September 2019 | Gesundheit

Kombat (NAMPA/thl) • Die Regierung plane eine Klinik für die Kombat-Gemeinde zu errichten. Das sagte Dr. Kalumbi Shangula, Minister für Gesundheit und soziale Dienste (MoHSS),...

Ministerium klärt auf

vor 1 monat - 27 August 2019 | Gesundheit

Windhoek (ste) • In der vergangenen Woche verstarb Laimi Nandjebo in kürzester Zeit während eines Besuchs der Staatsklinik in der Robert-Mugabe-Avenue in der Innenstadt Windhoeks....

Internationales Fachniveau gefordert

vor 1 monat - 23 August 2019 | Gesundheit

Windhoek (ste) • Die amtliche Oppositionspartei PDM fordert mehr Transparenz und Unvoreingenommenheit bei der Evaluierung von Absolventen des Medizinstudiums im Ausland. In einer Pressemitteilung...

Weißes Gold

vor 2 monaten - 16 August 2019 | Gesundheit

Von Theresa LangEin bisschen versteckt in den verwinkelten und weitverzweigten Gängen der Mediklinik – hinter einer unscheinbaren Tür – verbirgt sich Birgitt Mayers Refugium. Ein...

Nützlicher Unterricht für Groß & Klein

vor 2 monaten - 08 August 2019 | Gesundheit

Ende Juli besuchte Conny Harms vom Johanniter-Verband die Deutsche Privatschule in Grootfontein (DPG). Anlass war ein Auffrischungskurs in der Ersthilfe, um den die Lehrerschaft gebeten...