21 April 2017 | Polizei & Gericht

Stadtpolizei zieht positive Bilanz

Windhoek (nic) – Die Zahl der Verkehrsunfälle und Verbrechen in Windhoek ist während des Osterwochenendes im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Dies gab die Windhoeker Stadtpolizei gestern in einer Meldung bekannt, in der auch Statistiken dargelegt wurden.

So habe es in diesem Jahr insgesamt 36 Verkehrsunglücke in der Hauptstadt gegeben, die jedoch kein einziges Todesopfer gefordert hätten. 2016 hingegen seien 47 Unfälle und ein Toter vermeldet worden. Drastisch zurückgegangen sei auch die Zahl der schweren Unglücke, so dass es in diesem Jahr lediglich einen im Gegensatz zu zehn im Vorjahr gegeben habe.

Die schwersten Verbrechen während der Feiertage seien Hauseinbrüche, bewaffnete Überfälle und schwere Körperverletzungen, vor allem in Verbindung mit Alkohol, gewesen. So sei es überwiegend in der Nähe von sogenannten Shebeens zu Gewalttaten gekommen. „Die meisten Einbrüche gab es in unbewohnte Häuser oder Wohnungen“, erläuterte Polizeisprecher Edmund Khoraseb, der auch dazu aufrief, die Polizei zu informieren, wenn Bewohner ihr Anwesen für einen gewissen Zeitraum verlassen.

In diesem Zusammenhang äußerte Khoraseb auch sein Bedenken hinsichtlich von „Märkten für gestohlene Elektronik“, auf denen zum Beispiel geklaute Fernsehgeräte, Mobiltelefonie oder Kameras verkauft werden würden. „Wir möchten daher die Gemeinschaft auffordern, diese Produkte nicht zu erwerben, sondern den Verkauf bei einer Polizeistation zu melden“, so der Polizeikommissar, der sich insgesamt sehr positiv über den Verlauf des Osterwochenendes äußerte.

Gleiche Nachricht

 

Menschenrechtler macht mobil

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, NampaWindhoek/OndangwaDie Vorwürfe gegen den Angeklagten sind besonders schwerwiegend und ergeben in der Summe ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, erklärte ya Nangoloh gestern...

Feuer zerstört mehrere Hütten

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (kb) • Am vergangenen Samstag wurde ein 12-jähriges Mädchen in Katima Mulilo in der Sambesi-Region vergewaltigt. Name und Alter des Verdächtigen sind nicht bekannt,...

Klage stattgegeben

vor 1 tag - 23 Mai 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek In einem kürzlich ergangenen Urteil kommt Richter Herman Oosthuizen zu dem Ergebnis, der Kläger Thomas Inghangwe Ndjebo habe zwar keinen Beleg...

Sparkurs trifft Umweltministerium schwer

vor 2 tagen - 22 Mai 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/cev) – Angesichts gekürzter Mittel für das Ministerium für Umwelt und Tourismus hat sich am Freitag Minister Pohamba Shifeta zur Wilderei geäußert: „Es ist...

Männerleiche verwest in Wohnung

vor 2 tagen - 22 Mai 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Swakopmund (nic) – Der verweste Körper eines 81-jährigen Mannes wurde am Mittwoch, dem 17. Mai, gegen 15 Uhr im Marlene Court im Swakopmunder Industriegebiet gefunden....

Hai//om verklagen Regierung

vor 5 tagen - 19 Mai 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDort war eine im Oktober 2015 angekündigte und mit Spannung erwartete Sammelklage der Hai//om am Mittwoch erstmals Gegenstand einer Vorverhandlung. Die vom...

Hospital-Mord löst Anklage aus

vor 5 tagen - 19 Mai 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/ms) – Ein 25-jähriger Mann, der seine Freundin zunächst mit einem Messer schwer verletzt und sie am nächsten Tag im Krankenhaus erstochen haben soll,...

Maier-Mord wieder vertagt

vor 5 tagen - 19 Mai 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Oshakati (ste) • In einem Gespräch bestätigte die Mutter des ermordeten Andi Maier, dass sie keine konkrete Information von der Polizei oder dem Obergerichtshof in...

Dumeni Petrus vermisst

vor 6 tagen - 18 Mai 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (kb) – Seit dem 11. Mai wird in Windhoek der 41-jährige Dumeni Petrus vermisst. Die namibische Polizei bittet daher um Mithilfe bei der Suche...

Angeklagter gesteht Axtmord

vor 6 tagen - 18 Mai 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn einer von Verteidiger Mese Tjituri verlesenen Klageerwiderung gab der Angeklagte Israel Kapepu am Dienstag zu, am 28. Februar 2015 in Otjiwarongo...