02 Oktober 2018 | Sport

Spektakuläre Faustball-Playoffs

Rico Kühnle-Kreitz überragt im Finale - Cohen 1 und 3 sichern sich Titel

Am vergangenen Samstag fanden die Bank Windhoek Faustball Play-offs beim SKW statt. Cohen 1 holte sich in der Nationalliga A den Titel, Cohen 3 triumphierte in der Nationalliga B und sind somit die Elite des namibsichen Faustballs.

Von Florian Schimak, Windhoek

Im ersten Halbfinale der Nationalliga A standen sich die erste Mannschaft des Sportklub Windhoek (SKW) und die zweite Mannschaft des Cohen-Faustballklub (CFC) gegenüber. Der SKW 1 machte deutlich, dass sie unbedingt ins Finale einziehen wollten und ließen ihren Gegnern zunächst keine Chance. Im Schnelldurchlauf gewannen die Hausherren mit 3:0. Im zweiten Halbfinale duellierten sich CFC 1 und der SKW 2. Cohen musste zunächst die Partie mit nur vier Mann starten, da Rico Kühnle-Kreitz beruflich verhindert war, ehe der Hauptangreifer beim Stand von 3:7 eingewechselt wurde - und maßgeblich daran beteiligt war, dass CFC 1 anschließend noch die Wende schaffte. Am Ende siegte der CFC 1 mit 12:10. Die zwei daurauffolgenden Sätze spielten die Gäste souverän und setzten sich deutlich und verdient mit 3:0 durch.

Im anschließenden Spiel um Platz 3 erwischte die Cohen- Reserve die Grün-Weißen auf den falschen Fuß und sicherte sich den ersten Satz. SKW 2 kämpfte sich allerdings zurück ins Spiel und siegte letzendlich in einem spannenden Aufeinandertreffen mit 3:1.

Im Finale starteten die jungen Cohener besser in die Partie und erspielten sich einen Drei-Punkte- Vorsprung. Dieser wurde von SKW 1 kurz darauf wett gemacht und man erkämpfte sich eine 10:9-Führung, ehe die in gelb auflaufenden Gäste konsequent konterten und den 1. Satz letztlich doch mit 12:10 für sich entscheiden konnten. In den folgenden Sätzen fanden die sonst so starken SKWer keine Mittel gegen die solide und kompakte Mannschaftsleistung von CFC 1. Ein makelloses Aufbauspiel und eine effiziente Verwertung der Cohen-Angreifer resultierte in einem eindrucksvollen 4:0-Erfolg über den SKW 1.

In der Nationalliga B feierte SFC einen 3:0-Erfolg über CFC 4 im ersten Halbfinale. CFC 3 musste gegen den Deutschen Turn-und-Sportvererein (DTS) im zweiten Halbfinale ran. Der DTS präsentierte sich wie so oft in der laufenden Saision als harte Nuss. Letzendlich zog CFC 3 nach einer umkämpften Partie mit einem 3:1-Sieg ins Finale ein. Im Spiel um Platz 3 konnte DTS ein versönliches Ende gegen CFC 4 feiern.

Im Finale ging es dann mehr als spannend zu. Der Swakopmunder Faustball Club (SFC), der wie auch schon im Halbfinale nur mit vier Leuten auflief (davon zwei Jugendliche aus der U15), lieferte sich mit den Blau-Weißen einen offenen Schlagabtausch. Der CFC 3 konnte sich ganz knapp im ersten Satz durchsetzen, ehe Torben Winterbach, der zum ersten mal am Schlag für die Swakopmunder agierte, maßgeblich an zwei Satzsiegen beteiligt war. Cohen 3 egalisierte jedoch und konnte auch Satz 5 und 6 nach einem großen Kampf beider Mannschaften für sich entscheiden, womit man sich seit 2015 wieder die Krone aufsetzten konnte.

Somit enthronten beide Cohen-Mannschaften den SKW 1 in der Nationalliga A und den SKW 2 in der Nationalliga B.

Spieler des Tages wurde völlig zurecht Angreifer Rico Kühnle-Kreitz vom frischgebackenen Meister Cohen 1, der eine außerordentliche Leistung an diesem Tag ablieferte. Das Abschlussturnier findet am 3. November beim DTS in Windhoek statt.

Gleiche Nachricht

 

#aznamnews – Anklage gegen HSV-Profi Bakery Jatta

vor 6 stunden | Sport

Hamburg (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat gegen Fußball-Profi Bakery Jatta vom Zweitligisten Hamburger SV Anklage wegen Vergehen gegen das Aufenthaltsgesetz erhoben. Nach Auffassung der...

Saison-Abschluss der Pioniersparker Fußballer

vor 6 stunden | Sport

Im Dress für die neu Saison präsentierten sich die Kicker der Ramblers-Fußball-Akademie zum Abschluss des Jahres. Doch die Funktionäre des Klubs hatten auch weitere Neuigkeiten...

#aznamnews – Die Lehre aus dem Chaos-Grand-Prix von Saudi-Arabien

vor 7 stunden | Sport

Von Martin Moravec, dpaDschiddaDer Titelkampf in der Formel 1 geht ans Limit. Oder sogar darüber hinaus. Nach dem 103. Karrieresieg von Lewis Hamilton bei der...

#aznamnews - Nach Äußerung zu Referee Zwayer: DFB ermittelt...

vor 1 tag - 05 Dezember 2021 | Sport

Dortmund/Frankfurt/Main (dpa) - Nach seinen Äußerungen über Schiedsrichter Felix Zwayer beim Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern droht dem Dortmunder Profi Jude Bellingham ein juristisches Nachspiel....

#aznamnews – RB Leipzig trennt sich von Trainer Jesse...

vor 1 tag - 05 Dezember 2021 | Sport

Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat sich nach nur gut fünf Monaten von seinem Trainer Jesse Marsch getrennt. Der 48 Jahre alte Amerikaner wurde nach...

Fall Peng Shuai: WTA setzt Turniere in China aus

vor 4 tagen - 02 Dezember 2021 | Sport

Berlin (dpa) - Aufgrund der Situation um die Tennisspielerin Peng Shuai hat die Damen-Tennis-Tour WTA alle Turniere in China und Hongkong ausgesetzt. Dies gab WTA-Chef...

Mehr Platz für Jogger und Fahrradfahrer

vor 4 tagen - 02 Dezember 2021 | Verkehr & Transport

Swakopmund (er) • Der Swakopmunder Gehweg am Strand misst insgesamt acht Kilometer und führt nun vom Aquarium nahe der Swakop-Riviermündung bis zum Einkaufzentrum Platz am...

Schwimmer sorgen für rekordreichen Abschluss

vor 5 tagen - 01 Dezember 2021 | Sport

Namibias Schwimmer haben zum Saisonfinale noch einmal brilliert. Insgesamt sieben Rekorde sind seit Samstag Geschichte, beziehungsweise haben neue Namensgeber. Herausragend war die Leistung von Oliver...

Golfen für den guten Zweck

vor 6 tagen - 30 November 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Insgesamt 527 Golfer(innen) haben bei der diesjährigen Wohltätigkeitsserie „Nedbank for Autism Series“ über das Jahr verteilt 228200 Namibia-Dollar eingespielt. Bei der Serie,...

Tennis-Herren bereiten sich auf Briten vor

vor 6 tagen - 30 November 2021 | Sport

Innsbruck (dpa) - Das deutsche Davis-Cup-Team blickt dem Viertelfinale gegen Großbritannien optimistisch entgegen. „Wir müssen versuchen, unsere Leistung zu bringen. Dann haben wir, glaube ich,...