25 Juni 2020 | Lokales

Speich Education Fund unterstützt Studenten

Der Speich Education Fund ist eine familiengeführte deutsche Stiftung mit Sitz in München, die verschiedene Projekte in Namibia sowie einzelne namibische Studierende bei ihrer universitären Ausbildung finanziell unterstützt.

Seit 2015 erhalten Studierende der UNAM- Deutschabteilung Stipendien aus dem Speich Education Fund. Obwohl die Stiftung im letzten Jahr angekündigt hatte, das Programm zu beenden, wurde aufgrund der derzeit schwierigen Pandemie-Situation beschlossen, in diesem Studienjahr doch noch einmal drei bedürftige Studierende zu unterstützen.

Das Stipendium des Speich Education Fund richtet sich an Studierende, die an der UNAM Germanistik studieren oder im Sprachkurs „German as Applied and Business Language“ die deutsche Sprache lernen. Außer für Deutsch eingeschrieben zu sein, müssen die Studierende belegen, dass sie sich im Studium besonders engagieren, gute Noten haben und finanzielle Unterstützung benötigen. Das Stipendium deckt alle Studiengebühren für das akademische Jahr ab, in einigen Fällen sogar die Kosten für das Wohnheim, erklärt Prof. Julia Augart, die der Speich-Stiftung bei der Auswahl der Stipendiaten und Stipendiatinnen sowie bei der Auszahlung der Stipendien behilflich ist. Joseph Maruta, ein Student im vierten Studienjahr, wird bereits seit drei Jahren vom Speich Education Fund gefördert. Floriana Gorases und Elina Ndadi sind Studentinnen im zweiten Studienjahr des Germanistik-Programms, die dieses Jahr zum ersten Mal finanzielle Unterstützung erhielten, um auch in der aktuell schwierigen Lage studieren zu können. Floriana Gorases ist sehr dankbar für diese Unterstützung und erklärt: „Allein dieses Stipendium erhalten zu haben, bedeutet, dass ich bereits etwas erreicht habe, denn viele Leute sagen, dass es keine Hilfe und keine freundlichen Menschen auf der Welt gibt. Aber das ist nicht wahr, denn es gibt Menschen wie die Familie Speich, die hilfsbereit sind und ein Herz für Menschen und Bildung haben. Dieses Stipendium ist ein Segen für mich, es hat mir und meiner Familie sehr geholfen. Wir müssen uns nicht mehr um die Studiengebühren sorgen und ich kann mich auf mein Studium konzentrieren, ohne mir Gedanken darüber machen zu müssen, wie meine Schwester meine Studiengebühren bezahlen kann. Danke Speich Education Fund! “

In den letzten fünf Jahren wurden mehr als zehn UNAM Studierende vom Speich Education Fund mit Stipendien gefördert, einige sogar über zwei oder drei Jahre hinweg. Darüber hinaus hat die Speich-Stiftung Aktivitäten und Schreibwettbewerbe in der Deutschabteilung finanziert, um das Lernen zusätzlich zu unterstützen.



Julia Augart

Gleiche Nachricht

 

#aznamnews Die Muschel übernimmt die Swakopmunder Buchhandlung

vor 2 stunden | Lokales

Swakopmund (er) - Namibias älteste Buchhandlung bekommt einen neuen Eigentümer. Ab 1. September wird die Swakopmunder Buchhandlung von Peter Reiner, Inhaber des Swakopmunder Unternehmens Die...

Limitierter Schaden: Feuer am Sam-Nujoma-Stadion in Katutura

vor 18 stunden | Lokales

Am vergangenen Freitagnachmittag hatte die Windhoeker Feuerwehr ihre liebe Not, schnell genug beim Sam-Nujoma-Stadion in Katutura anzulangen, damit sie das Feuer löschen konnte, das...

Illegale Landverkäufe in Oshakati

vor 18 stunden | Lokales

In den nördlichen Randgebieten von Oshakati, Onawa und Ompumbu, die mittlerweile zur Stadtverwaltung gehören, werden vermehrt Landverkäufe verzeichnet, die keine Rechtsgrundlage haben. Es kommt dazu,...

Spende: Musikinstrumente für QeenZab-Blechbläser

vor 18 stunden | Lokales

Der deutsche Botschafter in Namibia, Herbert Beck (r.), übergab der QueenZab Brass Band aus GrootAub vergangene Woche eine Spende in der Form von Blasinstrumenten. Das...

Familiengeschichten aus ganz Afrika

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Während Museen ihre Türen geschlossen halten, wird jetzt im Handtaschenformat Kunst genossen. In der Ausstellung „Familys matter“ schreibt das Leben die Geschichten – einfach online...

Hilfe für Obdachlose kommt von nah und fern

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Stadtverwaltung sowie Firmen und Privatpersonen greifen den Opfern, die vor kurzem bei einem Großbrand in dem Ort ihr Hab und...

Mit Stirnlampe auf Nachtschicht

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

In dieser Winterszeit ist Namibia stark von der Covid-Pandemie betroffen. Wer selbst nicht von dem Virus angegriffen wurde, kennt zumindest eine, wenn nicht mehrere Personen...

Krankenhausbetten und Sauerstoffstationen für Privatkrankenhaus in Tsumeb

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Dundee Precious Metals Tsumeb und Ohorongo Cement haben sich über den Ohorongo Otavi Community Trust zusammengetan, um am vergangenen Donnerstag dem Privatkrankenhaus...

Unterstützung für die pädiatrische Abteilung

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Bank Windhoek unterstützt die pädiatrische Abteilung des Katutura-Krankenhauses in Windhoek. Am vergangenen Freitag übergab die Bank verschiedene Spende-Artikel der Abteilung. Sie spendete eine Warmwasserurne, ein...

„Socks n Soup Saturday“ für die Krebskranken

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Am kommenden Samstag (31. Juli) findet von 8 bis 12 Uhr mittags der „Socks n Soup Saturday“ von der namibischen Krebsvereinigung (CAN) bei dem MegaCentre...