10 Juli 2019 | Sport

Samba Boys repräsentieren Namibia

Windhoeks African Stars FC starten bei der afrikanischen Champions League

Nach gegenteiligen Gerüchten scheint nun klar: Die African Stars aus Windhoek werden in der kommenden afrikanischen Champions League an den Start gehen. Der Meister African Blacks hatte zuvor auf seine Teilnahme verzichtet.

Jan Christoph Freybott/Nampa

Windhoek

Die Zweitplatzierten der vergangenen Namibia Premiere League Saison, African Stars FC, wird Namibia in der kommenden afrikanischen Champions League vertreten. Das bestätigte der Vorsitzende des Clubs, Patrick Kauta, am Montag gegenüber der Nachrichtenagentur Nampa. Der Qualifizierungsplatz war demnach vakant geworden, nachdem der namibische Meister Black Africa (BA) bekannt gegeben hatte, nicht an dem Turnier teilzunehmen.

„Ich habe den Leiter des Wettbewerbs letzte Woche beim Afrika Cup in Ägypten in Kenntnis gesetzt“, bestätigte Kauta. „Sie wissen, dass wir Namibia vertreten werden“. Zudem habe Kauta bereits die Bestätigung des Afrikanischen Fußball-Verbands (CAF) erhalten. Darüber hinaus gab Kauta an, dass die Vorbereitung für die Saison am vergangenen Dienstag starten solle und dass der Club sich weiter personell verstärken möchte.

Bereits im vergangenen Jahr war der African Stars FC, auch bekannt als die Samba Boys, für Namibia an den Start gegangen und in Runde zwei an den südafrikanischen Orlando Pirates gescheitert.

Auf den sozialen Netzwerken herrschte zuvor Verunsicherung darüber, welcher Club Namibia vertreten würde. Gerüchte kursierten, nach denen doch die Black Africans in der Champions League auflaufen sollten. Browny Mutrifa, Vorsitzender des Meisters Black Africa, sowie Harald Füller, Geschäftsführer der Premier League, bestätigten hingegen die Version Kautas.

„Für uns als BA ist die Teilnahme an einem solchen Turnier ein kostspieliges Unterfangen“, erklärte Mutrifa. „Wir haben die Premiere League deshalb darüber informiert, dass wir nicht an der Champions League teilnehmen werden“. Woher die Gerüchte mit gegenteiliger Behauptung kommen, wisse er nicht. Füller fügte hinzu, dass die einzige Teilnahmebestätigung die von den African Stars FC sei.

Die afrikanische Champions League wird am 9. Und 10. August beginnen; insgesamt sollen bei der kontinentalen Meisterschaft 33 afrikanische Teams ins Rennen gehen. Für die Mannschaft um den Kapitän der Brave Warriors, Ronald Ketjijere, wird das Turnier mit einer K.o.-Phase mit Hin- und Rückspiel beginnen, ehe die übrigen Mannschaften in zwei Gruppen à vier Teams gelost werden.

Der Sieger der vergangenen Champions League-Saison ist derweil immer noch nicht ermittelt. Nach einem 1:1 im Hinspiel zwischen Esperance Tunis und dem marokkanischen Club Wydad Casablanca wurde das Rückspiel in der 59. Minute beim Stand von 1:0 für Tunis abgebrochen; die marokkanischen Spieler weigerten sich infolge einer Panne beim Videobeweis, das Spiel fortzuführen. Nach Streitigkeiten über die Wiederholung des Rückspiels ist derzeit unklar, ob überhaupt noch ein Champion gekürt wird.

Gleiche Nachricht

 

Löw will Zeit intensiv nutzen: „Wir brauchen Automatismen“

vor 5 stunden | Sport

Düsseldorf (dpa) - In der Vorbereitungswoche auf den Qualifikations-Abschluss arbeitet Joachim Löw auch schon an einigen Elementen für das EM-Turnier im kommenden Jahr. „Man braucht...

Zverev bei ATP Finals gegen Tsitsipas: Hoffe, Resultat ist...

vor 5 stunden | Sport

London (dpa) - Nach seinem Erfolg gegen Rafael Nadal trifft Alexander Zverev bei den ATP Finals im Duell der Auftaktsieger auf den Griechen Stefanos Tsitsipas....

E-Sport-Event am soll am 6. Dezember stattfinden

vor 22 stunden | Sport

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und Namibias e-Sportler erwarten mit großer Spannung das Highlight des Jahres. Das größte Gaming-Event Namibias, das „NamLAN...

Neues Stadion für Khorixas-Kicker

vor 22 stunden | Sport

Windhoek (sno) - Das Ministerium für Sport hat vor, das Khorixas-Sportstadion zu renovieren. Das gab der Mininsteriumsdirektor für Sport, Sivute Katamba, auf Nachfrage gestern Morgen...

HopSol verlängert Investition

vor 22 stunden | Sport

Von Jakob Schulze Pals Windhoek Die Hopsol-Jugendfußballliga lud am vergangenen Freitag zum Ende der diesjährigen Spielzeit zur großen Preisverleihung vom U7- bis zum U17-Bereich ein....

„Kleines Highlight des Jahres“: Zverev begeistert wieder bei ATP-WM

vor 1 tag - 12 November 2019 | Sport

London (dpa) - Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger gratulierte begeistert und überreichte ein Trikot des FC Chelsea, Boris Becker entfuhr ein „Wow“ und „Was für ein Match!“....

Southgate suspendiert Sterling nach Konflikt aus Englands Team

vor 1 tag - 12 November 2019 | Sport

London (dpa) - Torjäger Raheem Sterling von Manchester City gehört nicht zum Aufgebot der englischen Fußball-Nationalmannschaft im 1000. Länderspiel des Teams im Londoner Wembley Stadion...

Endspurt um EM-Ticket: Löw startet Vorbereitung nach Foto-Shooting

vor 1 tag - 12 November 2019 | Sport

Düsseldorf (dpa) - Foto-Shooting, Check-in, Trainingsauftakt: Joachim Löw startet mit der Fußball-Nationalmannschaft in den Endspurt um das Ticket für die Europameisterschaft 2020. Der Bundestrainer erwartet...

Endspurt um EM-Ticket: Löw startet Vorbereitung nach Foto-Shooting

vor 1 tag - 12 November 2019 | Sport

Düsseldorf (dpa) - Foto-Shooting, Check-in, Trainingsauftakt: Joachim Löw startet mit der Fußball-Nationalmannschaft in den Endspurt um das Ticket für die Europameisterschaft 2020. Der Bundestrainer erwartet...

Olivier und Viljoen setzen neue Maßstäbe

vor 1 tag - 12 November 2019 | Sport

Windhoek/Adelaide (sno) - Die namibischen Rasenbowler Cabous Olivier und Diana Viljoen kehrten zum Ende der vergangenen Woche aus dem südaustralischen Adelaide von der diesjährigen „World...