31 Oktober 2017 | Sport

Saintfiet: In Afrika das „größte Talent“

Windhoek (jon) - Tom Saintfiet ist vielen namibischen Fußball-Fans wohl noch immer ein Begriff – schließlich betreute der belgische Ex-Profi die Nationalmannschaft Namibias zwischen 2008 und 2010 als Cheftrainer. Nachdem er die Brave Warriors in Richtung Simbabwe verlassen hatte, arbeitete der 44-Jährige auf der ganzen Welt. So gut wie in Namibia, habe es dem Weltenbummler aber nirgendwo gefallen, erklärte er im AZ-Interview. „Ich habe einen Fehler gemacht, als ich Namibia verließ“, so der Fußball-Lehrer, der den afrikanischen Spielern „das größte Talent“ attestiert. Europa sei hinsichtlich des Erfolgs ein Vorbild: „Würden die afrikanischen Fußballer dasselbe professionelle Training erhalten, dann würden wir schnell einen Weltmeister aus Afrika feiern dürfen“, ist Saintfiet sicher. Was der Belgier zu seiner Karriere und zu seiner neuen Trainerstation noch zu sagen hat, erfahren Sie im kompletten Interview in der morgigen AZ.

Gleiche Nachricht

 

#aznamnews – FC Bayern München geehrt

vor 7 stunden | Sport

München (dpa) - Der FC Bayern München erhält für sein soziales und gesellschaftliches Engagement den Ehrenpreis der Initiative „Deutscher Fußball Botschafter“. „Unsere Jury würdigt mit...

#aznamnews – BVB bangt um Haaland

vor 12 stunden | Sport

Dortmund (dpa) - Beim 0:1 in Gladbach wurde offensichtlich, wie wichtig Erling Haaland für Borussia Dortmund ist. Nun droht der norwegische Torjäger auch für das...

Topspiele in der Königsklasse

vor 22 stunden | Sport

Berlin (dpa) - Der RB Leipzig hofft nach seinem Kantersieg gegen Hertha BSC Berlin nun auch auf einen Erfolg in der Champions League. In der...

#aznamnews – Armstrong und Ullrich strampeln gemeinsam

vor 1 tag - 27 September 2021 | Sport

Palma de Mallorca (dpa) - Bei ihrem Treffen auf Mallorca sind die früheren Widersacher Lance Armstrong und Jan Ullrich auch zusammen Rad gefahren. Dies schrieb...

#aznamnews – Freiburg will „Demut mitnehmen“

vor 1 tag - 27 September 2021 | Sport

Von Christoph Lother, dpaFreiburg (dpa) - Es war die ganz große Abschieds-Show - und Christian Streich mittendrin. Nach dem glanzvollen 3:0 (3:0) des SC Freiburg...

Bahngesellschaft im Visier

vor 1 tag - 27 September 2021 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek Am vergangenen Freitag hatte die Gewerkschaft Namibia Transport & Allied Workers Union (NATAU) zu einer Medienveranstaltung eingeladen, bei der NATAU-Präsident William...

Cohen holt sich den Meistertitel

vor 1 tag - 27 September 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Am Ende stand ein klarer 4:0-Erfolg nach Sätzen für die erste Garde des Cohen-Faustball-Clubs (CFC), welcher gleichzeitig die Verteidigung des Meistertitels für...

Rugby-Spieler verstirbt an Verletzung

vor 1 tag - 27 September 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Der Samstag wird als tragisch in die Geschichte des Namibischen Rugbysports eingehen. Beim Spiel zwischen der namibischen Universität (UNAM) und dem Wanderers...

Tennis-Meister ausgespielt

vor 1 tag - 27 September 2021 | Sport

Windhoek (omu) - Sarel Janse van Rendsburg hat das Nachwuchsturnier am Wochenende der unter 18 Jährigen gewonnen. Bei dem vom hiesigen Verband und dem...

Langeweile kehrt zurück

vor 1 tag - 27 September 2021 | Sport

Von J. Marx und S. Tabeling, dpa Berlin Droht der Bundesliga schon wieder die Langeweile? Nach dem Sieg von Titelverteidiger FC Bayern München in Fürth...