05 Oktober 2018 | Lokales

Rundu scheut keine Kosten bei Aufräumaktion

Windhoek/Rundu (Nampa/cev) – Mit einem Finanzaufwand in Höhe von 30 Millionen N$ will der Stadtrat von Rundu die Ortschaft sauber halten. Die Bürgermeisterin Verna Sinimbo hatte bereits vor zwei Jahren einen entsprechenden Antrag gestellt, der vergangene Woche gutgeheißen wurde, wie sie am Mittwoch auf Nachfrage erklärte.

Der „Operation Clean-Up Rundu“ getaufte Aufräumaktionsplan erstrecke sich über drei Finanzjahre (2018/19, 2019/20 und 2020/12) und soll insgesamt mehr als 19500 Grundstücke bedienen. „Die Müllbeseitigung ist eine sehr wichtige Aufgabe“, erklärte die Bürgermeisterin, die so vor allem Infektionen vorbeugen will. „Offen herumliegender Abfall führt leider oft dazu, dass bedürftige Menschen den Unrat nach Essbarem und anderen verwertbaren Materialien durchforsten“, so Sinimbo.

Der Plan sieht ein jährliches Budget in Höhe von 10 Mio. N$ vor, wovon ein Löwenanteil für Kraft- bzw. Nutzfahrzeuge ausgegeben werde. Im ersten Finanzjahr werde für 500000 N$ ein Berater beauftragt, eine Machbarkeitsstudie für die Abfallwirtschaft durchzuführen. Zudem soll ein Abfallsammelfahrzeug angeschafft werden, wofür der Stadtrat jährlich zwei Mio. N$ zur Seite lege. Außerdem sei für den Erwerb zweier Frontlader eine Summe von zwei Mio. N$ über zwei Jahre veranschlagt worden, während für Anschaffung einer Planierraupe weitere drei Mio. N$ vorgesehen seien.

Ferner plane die Stadt Rundu, 1000 (rollende) Mülltonnen, 20 Absetzmulden, ein Anhänger und 1000 montierbare Abfalleimer für rund eine Mio. N$ anzuschaffen. Indes soll eine entsprechende Aufklärungskampagne 70000 N$ kosten und u.a. Gemeindetreffen, Radiosendungen und schulische Hygieneaktionen beinhalten. Zudem sollen regelmäßig, immer am letzten Wochenende des Monats, sogenannte Home Clean-Up Drives stattfinden, was durch umfangreichere Aufräumaktionen ergänzt werde, die einmal alle drei Monate stattfinden würden.

Indes soll der umfangreiche Aktionsplan für Rundus Abfallwirtschaft auch Missetäter verstärkt zur Verantwortung ziehen. So beabsichtige der Stadtrat auch die Verordnung zu ändern, um die städtische Verschmutzung härter bestrafen zu können.

Gleiche Nachricht

 

Mariental droht Wasserknappheit

vor 23 stunden | Lokales

Mariental (NMH/ms) • Der Pegel des Hardap-Damms könnte bis Dezember derart gesunken sein, dass sich das Wasser des Stausees nicht mehr für nahegelegene Bewässerungsprojekte nutzen...

Nationalarchiv wird renoviert

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Lokales

Windhoek (ste) - Das Ministerium für Bildung, Kunst und Kultur gab gestern den Beginn einer Modernisierung und Renovierung des namibischen Nationalarchivs bekannt. Dies schließt die...

Leuchtturm in Swakop: Zukunft des Blinklichts ungewiss

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Lokales

Wird Swakopmund einen neuen, modernen Leuchtturm bekommen? Das jüngste Design zur neuen Entwicklung auf dem Grundstück des ehemaligen Swakopmunder Hallenbades, in dem ein neuer Leuchtturm...

Swakopmunder Leuchtturm bleibt erhalten

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Walvis BayDie Zukunft des Grundstücks an der Swakopmunder Mole mit vorzüglicher Lage bleibt vorerst ungewiss. Nur so viel wurde jetzt bekannt: Der...

Kahimise Opfer einer „Hexenjagd“

vor 3 tagen - 15 Juli 2019 | Lokales

Von Clemens von Alten, WindhoekDer Windhoeker Stadtdirektor hat sich nach seiner inzwischen dritten Suspendierung und Wiedereinstellung zu dem Gerangel zwischen ihm, Vertretern des Stadtrats und...

Zwei Tüpfelhaie für das Meeresaquarium gefangen

vor 6 tagen - 12 Juli 2019 | Lokales

Das nationale Meeresaquarium in Swakopmund hat neue Bewohner: zwei Tüpfelhaie, die umgangssprachlich Spotty genannt werden. Die beiden Meerestiere wurden am Dienstagabend von Graham Gramowsky (l.)...

Illegale Landnahme nimmt zu

vor 6 tagen - 12 Juli 2019 | Lokales

Windhoek/Grootfontein (Nampa/ms) • Die Stadtverwaltung von Grootfontein erwägt angesichts einer anhaltenden Landnahme in der als Blikkiesdorp bekannten Siedlung nahe der Militärkaserne eine Räumungsklage gegen die...

Lebensmittel für Schüler

vor 6 tagen - 12 Juli 2019 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) • Die russische Föderation hat dem namibischen Schulernährungsprogramm (NSFP) Lebensmittel in Höhe von umgerechnet 21,1 Millionen Namibia-Dollar (1,5 Mio. US-Dollar) gespendet. Dabei handelt...

Simataa: Kein Geld für höhere Gehälter

1 woche her - 09 Juli 2019 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) • Aufgrund der aktuellen Wirtschaftskrise ist der namibische Staat nicht in der Lage, seinen Angestellten mehr Gehalt zu zahlen. Das sagte Kabinettssekretär George...

Fahrradstadt Windhoek?

1 woche her - 05 Juli 2019 | Lokales

Als Didalelwa Natanael anfing, bei SunCycles zu arbeiten, ging er jeden Tag zu Fuß in die Arbeit – zwei Stunden lang. „Ich konnte mir kein...