30 Juli 2020 | Bildung

Präsenzunterricht bleibt ungewiss

Ministerium will Freitag über Schulrückkehr von fünf Klassen entscheiden

Von Marc Springer

Windhoek

Um dies festzustellen hat das Ministerium einen digitalen Fragebogen an sämtliche Schulen verschickt, und sie um Auskunft über sämtliche Maßnahmen ersucht, die sie gegen eine mögliche Ausbreitung des Corona-Virus ergriffen haben. Anhand der Antworten, die bis gestern Mittag vorliegen mussten, will das Ministerium heute in Rücksprache mit der Lehrergewerkschaft NANTU entscheiden, ob aus rein gesundheitlicher Sicht eine Rückkehr von Kindern der fünf betroffenen Jahrgangsstufen vertretbar ist.

Wie der Pressesprecher des Ministeriums, Absalom Absalom, gestern mitteilte, hat das Ministerium bereits am Dienstag über 1000 Rückmeldungen von Schulen erhalten und werde diese gemeinsam mit den noch ausstehenden Auskünften auswerten und anschließend gemeinsam mit der NANTU analysieren. Dabei betonte er, dass in sämtlichen betroffenen Schulen für die Klassen 1, 2, 3, 7, 9, 11, und 12 bereits Präsenzunterricht stattfinde und diese Lehrstätten folglich schon jetzt Corona-Auflagen wie Abstands- und Hygienevorschriften erfüllen würden.

Ob dies auch nach einem Unterrichtbeginn für die fünf „Nachzügler-Klassen“ der Fall sei, müsse sich jedoch erst zeigen, weil es aufgrund der damit verbundenen Zunahme an Schülern auch zwangsläufig schwieriger werde, Abstandsregeln und andere Vorschriften einzuhalten. Eine Möglichkeit könnte darin bestehen, den Unterricht für einige Schulen in den Nachmittag zu verlegen und so zu verhindern, dass sich z.B. in Pausen viele Schüler auf engem Raum versammeln und dabei gegenseitig anstecken könnten.

„Unsere Schulen sind von ihren Voraussetzungen sehr unterschiedlich”, betonte Absalom und ergänzte: „Manche haben geringere Schülerzahlen und räumlich mehr Platz als andere und können die Auflagen deshalb leichter erfüllen“. Dennoch könne er sich „kaum vorstellen“, dass manchen Schulen der Wiederbeginn von Präsenzunterricht in den fünf Jahrgangsstufen erlaubt und anderen verboten werde, weil dies gegen das Gebot der Gleichbehandlung verstoße.

„Ich bin vorsichtig optimistisch, dass wir am Montag die vierte Phase der Wiedereröffnung unserer Schulen einläuten können“, erklärte Absalom und fügte hinzu: „Wir müssen uns auch darauf einstellen, dass vereinzelt Corona-Infektionen an unseren Schulen auftreten werden und wir mitunter einzelne Schulen ganz oder teilweise werden schließen müssen. Weil sich diese Gefahr nicht gänzlich bannen lässt, dürfen Kindern die Rückkehr zur Schule auch verweigern, sofern ihre Eltern sie in diesem Falle dann zu Hause unterrichten.“

Gleiche Nachricht

 

Laptops für alle Studierende

vor 7 stunden | Bildung

Von Steffi Balzar, Windhoek Alle namibischen Studenten sollen Zugang zu Laptops und mobilen Daten erhalten. Das gab der Geschäftsführer der NSFAF, Kennedy Kandume, gestern in...

Umdenken in der Justiz

vor 1 tag - 17 September 2020 | Bildung

Windhoek/Pretoria (ste) - Die Universität Pretorias (UP), gehört laut dem Zentrum für weltweite Hochschulrankings (Center for World University Rankings) zu den Top-5 Hochschulen Südafrikas. Die...

Khomas führt Rangliste an

vor 1 tag - 17 September 2020 | Bildung

Von Steffi Balzar, Windhoek Bisher wurden 732 Corona-Fälle in Bildungseinrichtungen in zwölf Regionen des Landes verzeichnet. Diese Angaben stützen sich auf Zahlen von Anfang dieser...

Unterricht trotz Verbot

vor 2 tagen - 16 September 2020 | Bildung

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Eine Privatschule in Walvis Bay wurde am vergangenen Freitag aufgefordert, den Präsenzunterricht für die Klassen 1 bis 3 einzustellen, nachdem die...

Schulen dürfen nun doch landesweit öffnen

vor 4 tagen - 14 September 2020 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Schüler der Klassen vier, fünf und sechs dürfen ab heute landesweit wieder den Präsenzunterricht aufnehmen. Das geht aus der neusten Proklamation der...

Optimierung des Schulbetriebes

1 woche her - 11 September 2020 | Bildung

Von NMH, Brigitte Weidlich und Steffi Balzar, Windhoek Unterricht während der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Schwierigkeiten sind die neue Norm, an die es...

Regierung greift doch ein

1 woche her - 08 September 2020 | Bildung

Von Steffi Balzar, Windhoek Bei vielen Interessenvertretern des Bildungssektors herrscht erneut große Verwirrung bezüglich der landesweiten Fortführung des Präsenzunterrichts. Viele Privatschulen hatten unter dem Eindruck...

Kindergärten bleiben doch zu

1 woche her - 07 September 2020 | Bildung

Swakopmund/Windhoek (er) - Das Ministerium für Geschlechtergleichheit, Armutsbekämpfung und Soziale Wohlfahrt hat am Freitag kurzfristig einen Rückzieher gemacht und alle Kindergärten und -Horte in der...

Schüler müssen sich gedulden

vor 2 wochen - 04 September 2020 | Bildung

Von Steffi Balzar, Windhoek Das Bildungsministerium hat die Rückkehr zum Präsenzunterricht erneut in verschiedene Phasen aufgeteilt. Das gab die Bildungsministerin, Anna Nghipondoka, gestern in einer...

Partner im Bildungsbereich - NUST und UNAM unterschreiben eine...

vor 2 wochen - 04 September 2020 | Bildung

Windhoek (sno) - Namibias Universität für Wissenschaft und Technik (NUST) und die Universität von Namibia (UNAM) haben eine Absichtserklärung (MoU) unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor,...