31 Oktober 2017 | Bildung

Protest ergreift Ausbildungs-Zentrum

Windhoek (Nampa/ms) – Angestellte des Zentrums für Berufsbildung in Windhoek (WVTC) haben am Freitag gegen ihre angeblich willkürlich festgelegten Gehälter und andere vermeintliche Missstände demonstriert.

In einer vom Vorsitzenden der Lehrergewerkschaft Nantu, Mwenya Chileshe, verlesenen Petition werfen sie der Geschäftsführung des WVTC vor, ihnen nicht nur eine überfällige Gehaltserhöhung zu verweigern, sondern auf finanzielle Ressourcen für Berater zu verschwenden, deren Empfehlungen nie umgesetzt würden. Außerdem beanstanden sie, dass es beim WVTC angeblich keine Gehaltsstruktur gebe und neue Mitarbeiter folglich dasselbe wie langjährige Angestellte verdienen würden.

Darüber hinaus unterstellen die Teilnehmer der Kundgebung der Geschäftsführung, ihre Beiträge für Pension, Sozialversicherung oder Wohnungskredite nicht an die jeweils zuständigen Dienstleister zu überweisen und ihnen wichtige Informationen über Entwicklungen beim Berufsbildungs-Zentrum vorzuenthalten. Dem fügte Chileshe hinzu, bei dem seit 1990 aktiven WVTC seien keinerlei Zukunftsstrategien vorhanden und von den 12 Posten im Vorstand derzeit nur vier besetzt.

Gleiche Nachricht

 

Studenten Vereinigung droht NSFAF

vor 11 stunden | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Der Präsident der Namibischen Studenten Vereinigung (Student Union of Namibia, SUN), Bernhard Kavau, zeigt sich besorgt, dass der Namibische Studentenfinanzierungsfonds (Namibia Students...

FNB finanziert Schulung für Mathelehrer

vor 11 stunden | Bildung

FNB hat 25 000 Namibia-Dollar bereitgestellt, um Mathematiklehrern der Oshikoto-Region einen neuen Lehransatz zu vermitteln. Alle Lehrer für die elfte und zwölfte Klasse und 25...

Zweifel geäußert

vor 1 tag - 23 Juni 2021 | Bildung

Von Elizabeth Joseph und Steffi Balzar, Keetmanshoop/Windhoek Schulleiter und Lehrer der Kharas-Region trafen sich in der vergangenen Woche mit Vertretern des Bildungsministeriums, um die Vor-...

Schüler unterstützt: Lernhilfen für Zuhause

vor 1 tag - 23 Juni 2021 | Bildung

Der NMH-Verlag druckt und verteilt auch weiterhin Unterrichtshilfen für die Klassen 1 bis 3. Die Büchlein sind in neun Sprachen erhältlich und enthalten Lerneinheiten in...

Gebühren an Staatsschulen nicht verpflichtend

vor 3 tagen - 21 Juni 2021 | Bildung

Windhoek/Blouwes (Nampa/sb) • Staatsschulen, die Eltern zur Zahlung von Schulgebühren verpflichten, tun dies illegaler Weise, da die Regierung allen Schulen Mittel aus Steuergeldern zur Verfügung...

Unter Zugzwang: Winterschulferien vorverlegt

vor 6 tagen - 18 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (NMH/sb) • Das Bildungsministerium hat in dieser Woche die Änderungen angekündigt, von denen die Schulen aufgrund der derzeitigen Corona-Situation im Land betroffen sind. Laut...

„Kindergärten sind wichtig“

1 woche her - 17 Juni 2021 | Bildung

Swakopmund/Windhoek (er) - Alle Zentren der frühkindlichen Entwicklung (ECD), darunter besonders Kindergärten, müssen den Präsenzunterricht von heute bis morgen unterlassen, wenn sie sich auf einem...

NANSO: Sofortige Schulschließung gefordert

1 woche her - 16 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Die namibische Studentenorganisation (NANSO) fordert mit sofortiger Wirkung die Schließung aller Schulen, da die Bildungseinrichtungen zu Brutstätten von COVID-19 geworden seien. Das...

Online-Unterricht bei NUST

1 woche her - 11 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (sb) - Die Namibische Universität für Wissenschaft und Technik (NUST)hat mit sofortiger Wirkung jeglichen Präsenzunterricht ausgesetzt und ist vorerst zum Online-Unterricht übergegangen. Grund dafür...

„Kinder in Schulen sicher“

vor 2 wochen - 10 Juni 2021 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Trotz steigender COVID-19-Fälle, die in Schulen gemeldet werden, sind die Kinder in den Bildungseinrichtungen sicherer als Zuhause. So die Aussage der...