26 Juli 2021 | Gesundheit

Paralympioniken bevorzugen Impfung über möglichen COVID-19-Tod

Windhoek (Nampa/sno) - Der Trainer der namibischen paralympischen Mannschaft, Michael Hamukwaya, sagt, dass die heimischen paralympischen Athleten sich dazu entschieden haben, sich lieber gegen COVID-19 impfen zu lassen, um damit dem Tod, unnötige Krankenhausaufenthalte oder das Wetteifern, um Sauerstoff zu vermeiden.

Hamukwaya machte diese Bemerkungen am Freitag, nachdem das Team die erste Impfung von Sinopharm in Windhoek erhalten hatte. Er sagte, dass die Mannschaft sich dessen bewusst ist, dass der COVID-19-Virus das Land sehr hart getroffen und den namibischen Sport somit in die Knie gezwungen habe.

Dies, so meinte Hamukwaya, habe in vielen Haushalten Probleme geschaffen, und als solches können sie als Sportler mit einer bedeutenden Anhängerschaft als Botschafter fungieren und der Regierung dabei helfen die Menschen in Namibia zu ermutigen sich impfen zu lassen.

„Diese Impfung ist notwendig, weil es für uns wichtig ist, Krankenhausaufenthalte, den Kampf um Sauerstoff, und am Ende grundsätzlich den Tod zu vermeiden. Das ist also nur eine hilfreiche Vorsichtsmaßnahme. Ich ermutige jeden Namibier sich unverzüglich impfen zu lassen, damit wir zu unseren alten Gewohnheiten zurückkehren können und das Land, wie andere Teile der Welt, öffnen können“, so Hamukwaya.

Mannschaftskapitän Johannes Nambala fühlt sich nun vor dem Virus geschützt und sagte, dass er motiviert ist und bei den bevorstehenden paralympischen Spielen eine gute Leistung erbringen werde. Die Athleten werden Namibia bei den Paralympischen Spielen 2020 vom 24. August bis 5. September 2021 in Tokio vertreten. Johannes Nambala, Ananias Shikongo und Lahja Ishitile werden Namibia am 18. August in Richtung Japan verlassen. Begleitet werden sie von ihren Betreuern Sam Shimanda und Even Tjivu sowie den Trainern Michael Hamukwaya und Letu Hamola.

Die Impfstation bei der NG-Kirche in Eros (Ecke Kuiseb/General Murtala Muhammed Ave), welche in Zusammenarbeit mit Namibia Media Holdings (NMH) am Montag ihre Türe öffnete, impfte in der vergangenen Woche 1 325 Personen. Das Impfzentrum ist von Montag bis Freitag (8 bis 17 Uhr) und Samstag von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Gleiche Nachricht

 

Gesundheitsministerium erhält weitere Impfstoff-Dosen

vor 1 tag - 28 September 2021 | Gesundheit

Windhoek (cr/km) – Das Gesundheitsministerium hat gestern 201 600 AstraZeneca-Dosen von Deutschland offiziell überhändigt bekommen. Gesundheitsminister Kalumbi Shangula bedankte sich bei Deutschland und fügte hinzu:...

Namibia erhält jetzt auch Pfizer-Impfstoff

vor 2 tagen - 27 September 2021 | Gesundheit

Gesundheitsminister Dr. Kalumbi Shangula hat angekündigt, dass Namibia nun auch Dosen des Impfstoffs Biontech/Pfizer erhält. Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) haben 100 620 Dosen...

Geimpfte Namibier können Blut spenden

vor 6 tagen - 23 September 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Personen, die gegen das Coronavirus geimpft wurden, können Blut spenden. Das teilte das Gesundheitsministerium im gestrigen COVID-19-Update mit, nachdem es entsprechende Anfragen...

Being in the zone

vor 6 tagen - 23 September 2021 | Gesundheit

Henriette Lamprecht – It was three words that would change the course of her life forever. An epiphany that signalled in neon letters: “That is...

AstraZeneca aus Deutschland

1 woche her - 22 September 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Der Impfstoffvorrat in Namibia steigt weiter: Am heutigen Mittwoch wird eine erneute Sendung des Impfstoffs AstraZeneca beim Hosea-Kutakoo-Flughafen eintreffen. Die 200 000...

Privatsektor unterstützt Gesundheitsministerium weiterhin

1 woche her - 21 September 2021 | Gesundheit

Windhoek (cr) - Das Gesundheitsministerium erhielt am gestrigen Montag weitere Unterstützung durch den Privatsektor. Unter anderem spendete Debmarine sechs Beatmungsgeräte im Wert von mehr als...

To be alive is a grand thing

1 woche her - 21 September 2021 | Gesundheit

As one who uses words, paragraphs, sentences to secure my daily bread, one of my most favourite quotes is borrowed from someone who achieved world...

Preparing for the final goodbye

1 woche her - 21 September 2021 | Gesundheit

Henriette Lamprecht – Never in her life has she pondered to be part of the funeral business. Her life, however, reached a crossroad and when...

The energetic imprint of flowers

1 woche her - 21 September 2021 | Gesundheit

Henriette Lamprecht – Made out of watered-down extracts from the flowers of wild plants, Bach flower remedies are an alternative or complementary treatment that is...

The laws of inheritance

1 woche her - 21 September 2021 | Gesundheit

Henriette Lamprecht – With technology advancing so fast, it is now able to identify the demands of our bodies through studying its genetics. Enter nutrigenomics,...