NUST-Campus in Eenhana eröffnet
NUST-Campus in Eenhana eröffnet

NUST-Campus in Eenhana eröffnet

Ohangwenas erste Einrichtung für Hochschulbildung
Katharina Moser
Windhoek (Nampa/km) - Die Namibische Universität für Wissenschaft und Technik (NUST) hat am Montag offiziell ihren neuen Campus in Eenhana in der Ohangwena-Region eröffnet – es ist der erste Universitätscampus der NUST außerhalb von Windhoek und der zweite des Landes. In einer Ansprache sagte die Ministerin für Höhere Bildung, Ausbildung und Innovation, Itah Kandji-Murangi, der neue Campus trage zum Regierungsziel bei, höhere Bildung in die Masse der Bevölkerung zu tragen. Laut dem „Labour Force Survey“ von 2018 hat die Ohangwena-Region 115 262 Lernende. Obwohl sie eine der am dichtesten bevölkerten Regionen ist, hat sie nur begrenzten Zugang zu höherer Bildung. „Der Fußabdruck und die Marke der NUST wären in dieser Region sichtbar, die Auswirkungen der qualitativ hochwertigen Ausbildung der Universität würden von vielen jungen und alten Namibiern aus allen Teilen unseres Landes wahrgenommen, die sich möglicherweise dafür entscheiden, hierher zu kommen und zu studieren, während gezielte Dienstleistungen der Universität für verschiedene Gruppen in dieser Region leicht zugänglich bleiben würden“, so Kandji-Murandi zum Potenzial des neuen Campus. Die dadurch ermöglichte Bildung werde auch ökonomischen Fortschritt und die Armutsbekämpfung befördern. Der Gouverneur der Ohangwena-Region, Walde Ndevashiya, fügte hinzu, die Bildung müsse gerade angesichts der Corona-Pandemie den Fokus auf die Schaffung von Arbeitsplätzen und -gelegenheiten legen. „Die Region hatte bisher keine einzige Einrichtung für Hochschulbildung. Wir benötigen somit dringend mehr Kapazitäten“, so Ndevashiya.

Kommentar

Allgemeine Zeitung 2022-11-27

Zu diesem Artikel wurden keine Kommentare hinterlassen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen