01 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Nghipunya bleibt in Haft

Windhoek (ms) • Der Ex-Geschäftsführer von Fishcor, Mike Nghipunya, der wegen seiner angeblichen Verstrickung in die sogenannte Fish­rot-Affäre der Korruption angeklagt ist, wird bis auf weiteres in Haft bleiben, nachdem er gestern am Magistratsgericht in Windhoek mit seinem Kautionsantrag gescheitert ist.

Eine bedingte Freilassung des Beschuldigten lehnte Magistratsrichterin Ingrid Unengu mit der Begründung ab, dass Nghipunya und seine mutmaßlichen Komplizen, zu denen auch die früheren Minister für Fischerei und Justiz, Bernhard Esau und Sacky Shanghala gehören, der Veruntreuung von rund 103 Millionen N$ verdächtigt würden.

Angesichts der Schwere der gegen sie gerichteten Vorwürfe, würden den Angeklagten im Falle einer Verurteilung eine lange Haftstrafe drohen und sei deshalb die Flucht- und Verdunkelungsgefahr bei ihnen besonders stark ausgeprägt.

Ferner wies sie darauf hin, dass die Fishrot-Affäre einen Aufschrei in Namibia ausgelöst habe, weshalb es nicht im Interesse der Rechtsprechung sei, Nghipunya unter Auflagen freizulassen. Dieser hatte seinen Kautionsantrag unter anderem damit begründet, er sei in der Untersuchungshaft der Gefahr einer Corona-Ansteckung ausgesetzt und könne seine Bank-Kredite nicht mehr bedienen.

Gleiche Nachricht

 

Vergewaltigung stark verurteilt

vor 1 tag - 21 September 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Ministerin für Geschlechtergleichheit, Armutsbekämpfung und Soziale Wohlfahrt, Doreen Sioka, hat die Vergewaltigung einer Zwölfjährigen in der Gegenwart ihrer Mutter und der...

Corona verzögert Prozessauftakt

vor 1 tag - 21 September 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (Nampa/er) - Der Prozessauftakt gegen fünf Männer, die den deutschsprachigen Walvis Bayer Geschäftsmann, Hans-Jörg Möller, im Jahr 2016 ermordet haben sollen, konnte am vergangenen...

Uugwanga vorgestern verstorben

vor 4 tagen - 18 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Am Mittwochabend wurde bekannt, dass der suspendierte Geschäftsführer des Staatsunternehmens Agricultural Business Development (AgriBusDev), Peter-Linekela Uugwanga, am Nachmittag um 14.22 Uhr tot...

Polizist tödlich verunglückt

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/sno) - Ein 45-jähriger Polizist verlor am vergangenen Samstagmittag in der Nähe von Koës in der Karas-Region sein Leben. Der Vorfall ereignete sich um...

Diebe vergewaltigen Minderjährige

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Zwei unbekannte Verdächtige sollen in der Nacht von Sonntag auf Montag in eine Hütte in der informellen Siedlung Havana, in Windhoek eingebrochen...

Sprangers kriminell verurteilt

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Von Jana-Mari Smith & Frank Steffen, Windhoek Der Immobilienmakler Erwin Sprangers wurde am vergangenen Freitag am Windhoeker Obergericht von Richterin Eileen Rakow auf sechs Anklagen...

Esther Ndilula soll Polizei angelogen haben

vor 6 tagen - 16 September 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Antikorruptionskommission (ACC) hat eine Managerin des staatlichen Rastlagerbetreibers NWR unter Korruptionsverdacht festgenommen. Der Reiseplanungsmanagerin Esther Paulina Ndilula, die auch in der...

Missbrauch führt zu Entlassungen

1 woche her - 11 September 2020 | Polizei & Gericht

Von Frank Steffen, Windhoek Der namibische Polizeichef, General-Leutnant Sebastian Ndeitunga, stellte in Windhoek klar, dass er das Vorgehen seiner Kollegen nicht grundsätzlich verurteilen könne: „Aber...

NamPol-Mundschutz verboten

1 woche her - 11 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/sno) - Die namibische Polizei (NamPol) hat am Mittwochabend in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die Herstellung und der Verkauf von Munschutz-Masken mit dem...

Ministerium warnt vor Betrugsmasche bei StartUp Survival Grant

1 woche her - 10 September 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb)- Das Handelsministerium warnt die Öffentlichkeit vor einer Betrugsmasche im Zusammenhang mit Bewerbungen für den „StartUp Survial Grant“. Das gab das Ministerium gestern schriftlich...