14 Januar 2021 | Politik

Neue Regierung in Italien gesucht - Viel Unklarheit in Rom

Die bisherige Mitte-Links-Regierung von Giuseppe Conte in Rom ist zerbrochen. Was kommt danach? Vieles ist ungewiss. Klar erkennbar ist die Angst mancher Politiker in Italien vor dem Votum der Bürger bei Wahlen.

Rom (dpa) - Das von der Corona-Pandemie schwer angeschlagene Italien sucht eine neue Regierung. Nach dem Rückzug der Mini-Partei Italia Viva von Matteo Renzi aus dem Kabinett von Ministerpräsident Giuseppe Conte steht das Mitte-Links-Bündnis ohne eigene Mehrheit im Parlament in Rom da. Die zwei Ministerinnen von Italia Viva waren am Mittwoch zurückgetreten. Für Donnerstag wurden Sondierungen über Auswege aus der Krise und mögliche neue Allianzen erwartet. Dazu kursierten in Italien zahlreiche Spekulationen.
Nach dem Auszug von Renzis Splitterpartei wackelt wegen der engen Mehrheitsverhältnisse die gesamte Regierung, die von der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und den Sozialdemokraten (PD) dominiert wird. Es ist die 66. Regierung der italienischen Republik - und das zweite von Conte geführte Kabinett in Folge. Auch die Zukunft des 56-jährigen parteilosen Juristen selbst galt nach Medienberichten als ungewiss. Foto: dpa
BU: Fernsehteams stehen vor dem Regierungssitz Palazzo Chigi, der in den Farben der italienischen Flagge angestrahlt wird. Der Chef der in Italien mitregierenden Partei Italia Viva, Renzi, hatte die Rücktritte der beiden von seiner Partei gestellten Ministerinnen angekündigt. Dabei handelt es sich um Landwirtschaftsministerin Bellanova und Familienministerin Bonetti. Foto: dpa

Gleiche Nachricht

 

Erastus Uutoni: „Ich bin nicht euer Kindermädchen“

vor 15 stunden | Politik

Der Minister für Städtische und Ländliche Entwicklung, Erastus Uutoni, ermahnte die neugewählten Stadträte der Regionen Oshana, Otjozondjupa und Sambesi, dass er nicht ihr Kindermädchen sei,...

Kritik an Swapo - Komplott vermutet

vor 5 tagen - 15 Januar 2021 | Politik

NMH/jl - Windhoek Mitglieder des Frauenrats der SWAPO-Partei (SPWC) behaupten, die jüngsten Beschwerden über den Gouverneur der Kavango-Ost-Region, Bonifatius Wakudumo seien Teil eines angeblichen Komplotts,...

Neue Regierung in Italien gesucht - Viel Unklarheit in...

vor 6 tagen - 14 Januar 2021 | Politik

Rom (dpa) - Das von der Corona-Pandemie schwer angeschlagene Italien sucht eine neue Regierung. Nach dem Rückzug der Mini-Partei Italia Viva von Matteo Renzi aus...

„Stadtrat erntet, was er gesät hat“

1 woche her - 13 Januar 2021 | Politik

Windhoek (NAMPA/jl) - Der Generalsekretär der SWAPO Jugendliga (SPYL), Ephraim Nekongo, hat die Vorwürfe zurückgewiesen, Bewohner der informellen Windhoeker Siedlung Otjomuise vergangenen Sonntag zu Landraub...

Geingob und Co. würdigen Mutjavikua

1 woche her - 13 Januar 2021 | Politik

Swakopmund (er) - Der am 3. Januar verstorbene ehemalige Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua, wurde von Präsident Hage Geingob und mehreren politischen Führern als Held,...

SWAPO unternimmt vorerst noch nichts

1 woche her - 12 Januar 2021 | Politik

Kenia Kambowe und Steffi Balzar, Rundu/Windhoek Die SWAPO wird Sacky Shanghala und Bernard Esau nicht aus ihrem Zentralkomitee und im Falle des letzteren, aus dem...

Nuyoma kontert Amupanda

1 woche her - 07 Januar 2021 | Politik

Von Eberhard Hofmann Windhoek Etondo/Amupanda hat im neuen Jahr eine scharfe Salve gegen den staatlichen Pensionsfonds GIPF losgelassen, dass die Verwaltung dieses Fonds...

Kostenlose Dienste

1 woche her - 07 Januar 2021 | Politik

Von Kenia Kambowe und Steffi Balzar, Rundu/Windhoek Der chinesischstämmige Geschäftsmann Charlie Min Xie, der seit 15 Jahren namibischer Staatsbürger ist, bezeichnet seine Absetzung...

Bericht soll Aufschluss geben

vor 2 wochen - 06 Januar 2021 | Politik

Windhoek/Rundu (NMH/sb) - Die Familie der drei Männer, die Anfang November von Streitkräften der botswanischen Armee (BDF) in der Nähe von Kasane erschossen wurden, wollen...

Unruhe in Kavango-Region

vor 2 wochen - 05 Januar 2021 | Politik

Von NMH und Steffi Balzar, Rundu/Windhoek Unzufriedene Bewohner der beiden Kavango-Regionen protestierten vergangene Woche in Rundu, nachdem der Gouverneur der Kavango-Ost-Region, Bonifatius Wakudumu ,...