14 Mai 2021 | Politik

NBC fordert Rauswurf des Managements

Windhoek (km) • Die Namibia Broadcasting Corporation (NBC) hat erneut vor dem Parlament gestreikt. Einer der Streikenden sagte gegenüber der AZ, man könne nicht akzeptieren, dass versprochene Gehaltszahlungen nicht eingehalten werden, einzelne Manager jedoch hohe Boni erhielten. Es sei Aufgabe der Regierung, ein angemessenes Budget bereitzustellen. Nur so könne seitens der NBC-Journalisten Qualität und Unabhängigkeit sichergestellt werden. „Wir sind eigentlich eine staatliche Einrichtung, aber wir werden zu einer Regierungseinrichtung gemacht, nach deren Pfeife wir tanzen müssen“, so der Mitarbeiter. Seinen Angaben zufolge wären die meisten Streikenden zufriedengestellt, wenn die zwölf leitenden Manager der NBC zurückträten, da diese für das Mismanagement verantwortlich seien. Er kritisierte, die Entscheidungsträger bei NBC hätten keinen journalistischen, sondern nur einen wirtschaftlichen Hintergrund. Der Streikende wies ferner Meinungen zurück, denen zufolge der Streik gezeigt habe, dass man auf die NBC in der namibischen Medienlandschaft auch verzichten könne. Er behauptet, auf dem Land gebe es nur NBC-Radioempfang. „Die Menschen dort sind auf unsere Arbeit angewiesen.“

Derweil forderte auch die Namibia Media Professionals Union (NAMPU) in einem Brief an Präsident Geingob, das Budget für NBC neu zu beurteilen und zu verhindern, es zu einem Regierungssprachrohr zu machen. Auch die Journalistengewerkschaften aus Frankreich, Italien und Indien sollen sich hinter die NBC gestellt haben. Die Echtheit dieser Bekundungen mit identischem Wortlaut ist noch unbestätigt und wird teils angezweifelt.

Premierministerin Saara Kuugongewla-Amadhila sagte, die Regierung erkenne durchaus an, dass die Merhheit der Bevölkerung Namibias auf Information durch NBC angewiesen sei. Man sei jedoch nicht in der Lage, die finanziellen Forderungen der Angestellten zu erfüllen.

Gleiche Nachricht

 

Ombudsmann unterstützt Legalisierung der Abtreibung

vor 9 stunden | Politik

Windhoek (Nampa/km) - Der neue Ombudsmann Basilius Dyakugha hat sich hinter die Legalisierung der Abtreibung in Namibia gestellt, da dies gut für Frauen sei, um...

Swakopmunder IPC-Stadträtin suspendiert

vor 3 tagen - 22 Oktober 2021 | Politik

Von Toivo Ndjebela und Katharina Moser, Windhoek Wie der Radiosender Eagle FM berichtete, hat die Partei Independent Patriots for Change (IPC) ein weiteres Stadtratsmitglied suspendiert....

Verweis für LPM-Duo

vor 3 tagen - 22 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (bw) – Trotz einiger Einwände der Opposition hat die Nationalversammlung mit der SWAPO-Mehrheit den Bericht über das ungebührliche Betragen von zwei LPM-Abgeordneten verbschiedet. Somit...

Geingob soll eine Villa in Portugal haben

vor 3 tagen - 22 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (Nampa/km) - Präsident Hage Geingob hat die Behauptung von Professor Joseph Diescho zurückgewiesen, dass er eine Villa in Portugal besitze. „Jemand sagt, ich habe...

Zahlreiche Schwangerschaften unter Schülerinnen

vor 3 tagen - 22 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (jms/km) - Während der Anhörungen im Parlament zur Reform des Abtreibungsgesetzes hat das Bildungsministerium mitgeteilt, dass nach der Wiedereröffnung der Schulen im August 2020...

Farmer entlastet durch Verzicht auf Bodensteuer

vor 3 tagen - 22 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (bw) – Farmern wird die Bodensteuer für das Haushaltsjahr 2019/2020 erlassen. Die Nationalversammlung hat einem dementsprechenden Antrag von Landwirtschaftsminister Schlettwein zugestimmt.Schlettwein sagte, die sozio-ökonomischen...

Gesetz für Zugang zu Information an Ausschuß verwiesen

vor 3 tagen - 22 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (bw) – Der Gesetzentwurf, der Bürgern den Zugang zu Informationen von staatlichen Instanzen und dem Privatsektor erleichtern soll, wurde nicht verabschiedet. Stattdessen ist der...

Parteien brechen das Gesetz

vor 4 tagen - 21 Oktober 2021 | Politik

Von Katharina Moser, WindhoekIn ihrem jüngsten regelmäßig erscheinenden Bericht zur namibischen Demokratie hat das Institut für Öffentliche Politforschung scharfe Kritik an der finanziellen Transparenz der...

Gesundheitsministerium fordert Legalisierung der Abtreibung

vor 5 tagen - 20 Oktober 2021 | Politik

Von Jana-Mari Smith und Katharina Moser, Windhoek Das namibische Gesundheitsministerium drängt die Regierung, sichere Abtreibungen in Namibia zu legalisieren. Dies ist das Ergebnis des zweiten...

Ampel-Parteien rüsten sich für Koalitionsverhandlungen

vor 5 tagen - 19 Oktober 2021 | Politik

Berlin (dpa) - Nach der Zustimmung ihrer Parteigremien bereiten sich SPD, Grüne und FDP auf den Beginn von Koalitionsverhandlungen vor. Die Gespräche könnten noch in...