03 April 2020 | Gesundheit

Namport kämpft gegen Covid-19

Die Hafenbörde Namport hat sich den staatlichen Bemühungen angeschlossen, um ein Ausbreiten der Lungenkrankheit Covid-19 zu verlangsamen. Das Staatsunternehmen hat der informellen Siedlung Twaloloka in Walvis Bay während der drei Wochen langen Ausangssperre 20 Mobiltoiletten zur Verfügung gestellt. Zusätzlich hat Namport der örtlichen Isolierungseinrichtung medizinische Ausrüstung und Materialien wie beispielsweise Schutzkleidung und Reinigungsmittel in Höhe von 105000 Namibia-Dollar gespendet. „So wie diese Pandemie voranschreitet, werden wir die Bedürfnisse im Auge behalten und so gut es geht unseren Beitrag leisten”, versicherte der amtierende Hauptgeschäftsführer Kavin Harry bei der feierlichen Spendenübergabe am Mittwoch in Walvis Bay, die auch viele Schaulustige (Bild) anlockte. „Bitte haltet euch an die Regeln des 21-Tage-Lockdowns”, sagte Harry zum Abschluss. „Bleibt zu Hause und haltet Abstand von anderen Menschen.” • Foto: Namport

Gleiche Nachricht

 

Küste bleibt verriegelt

vor 16 stunden | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekDie Lockdown-Stufe-3 bleibt bis zum 31. August in der Erongo-Region in Kraft. Auch das strenge, damit verbundene Reiseverbot für die Einwohner von...

Weiterer COVID-19-Todesfall verzeichnet

vor 3 tagen - 31 Juli 2020 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/sb) - Namibia hat seinen zehnten COVID-19-Todesfall verzeichnet, einen 41-Jährigen Mann aus Windhoek, der am Dienstag verstarb. Das gab der Gesundheitsminister, Kalumbi Shangula, gestern...

„Erongo vereint gegen Lockdown“

vor 3 tagen - 31 Juli 2020 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WBY/Windhoek Landesweit warten die Einwohner gespannt auf die nächsten Maßnahmen der Regierung im Kampf gegen COVID-19. Darüber will Präsident Hage Geingob heute...

Corona fordert weiteres Opfer

vor 4 tagen - 30 Juli 2020 | Gesundheit

Windhoek (ms) • Das Corona-Virus, dessen Ausbreitung sich hierzulande lange auf die Erongo-Region generell und die Hafenstadt Walvis Bay speziell zu beschränken schien, erfasst immer...

Zahlreiche Dienststellen geschlossen

vor 5 tagen - 29 Juli 2020 | Gesundheit

Von Frank SteffenWindhoek In einem Fernsehauftritt beschwor der namibische Gesundheitsminister, Dr. Kalumbi Shangula, gestern regelrecht die Einwohner Namibias, Vorsicht walten zu lassen und alles Menschenmögliche...

Rekordzahl Resultate bekannt

vor 6 tagen - 28 Juli 2020 | Gesundheit

Windhoek (ste) - Bisher unbestätigt von offizieller Seite wurde öfter der Vorwurf laut, dass die Auswertung von vorgenommenen COVID-19-Testen zu lange dauert. Nun gab das...

Ungewissheit plagt Erongo

1 woche her - 27 Juli 2020 | Gesundheit

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/WindhoekDies ist eine sehr schwierige Situation. Wir sind mit einem unsichtbaren Feind konfrontiert“, sagte Hafeni Ndemula, Vizeminister für öffentliche Arbeiten, am Freitag in...

Kontaktverfolgung unterlaufen

1 woche her - 27 Juli 2020 | Gesundheit

Windhoek/Swakopmund (ms) • Die Kontaktverfolgung von Corona-Patienten in den Ortschaften Walvis Bay und Swakopmund wird offenbar dadurch erschwert, dass sich Betroffene bewusst einer Ortung entziehen.Dies...

Reinigungsaktion im Windhoeker Staatskrankenhaus

1 woche her - 24 Juli 2020 | Gesundheit

Windhoek (sb) • Die Notaufnahme des Katutura-Staatskrankenhauses in Windhoek wurde gestern desinfiziert. Die namibische Firma Rimota Group Cleaning Services griff dem Gesundheitsministerium mit der Reinigungsaktion...

Infektionsgeschehen geprüft

1 woche her - 24 Juli 2020 | Gesundheit

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Walvis BayWir sind hier, um den Menschen in dieser Region unser Mitgefühl, unsere Solidarität und unsere Verbundenheit zu zeigen. Wir sind auch hier,...