13 Dezember 2019 | Geschäft

Namdia schüttet Dividenden aus

Windhoek (NMH/ste) • Die Diamantenhandelsgesellschaft Namib Desert Diamonds (Pty) Ltd – allgemein als Namdia bekannt –, schüttet dem namibischen Staat als Aktieninhaber Dividenden in Höhe von 80 Mio. N$ aus (50 Mio. N$ im Vorjahr).

Das Unternehmen hatte es darauf abgesehen die Rendite im Vergleich zum Vorjahr zu verdoppeln, welches ihm nicht glückte, nachdem der Betrieb im Vorfeld 15 Mio. N$ zum nationalen Dürrehilfsprogramm beigetragen hatte.

Laut Namdia hat sich die Diamantenindustrie von einem ehemals relativ stabilen Handelssektor in einen sehr unsicheren Markt verwandelt. Das starke Wachstum des Jahres 2017 bis Anfang 2018, habe sich maßgeblich in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 verlangsamt. Trotzdem sei es dem Unternehmen gelungen, das Bruttoergebnis des vorangegangenen Geschäftsjahres um 17% zu steigern.

Im Geschäftsjahr 2018/19 erwarb Namdia 304033 Karat, die über zehn Verkaufstransaktionen abgewickelt wurden. Der durchschnittliche Verkaufspreis pro Karat betrug 552,58 USD gegenüber dem Betrag von 537,25 USD im Vorjahr. Mehr dazu in der heutigen Market Watch-Beilage.

Gleiche Nachricht

 

„Die Regierung scheitert bei der Herstellung“

vor 1 tag - 27 Februar 2020 | Geschäft

Heute Morgen stellte Brian Black, der Vorsitzende des Namibischen Herstellerverbandes (Namibian Manufacturers Association, NMA), fest: „Unser Verdacht, dass Korruption einer der größten Feinde unserer Mitglieder...

Wanted: Business direction

vor 3 tagen - 26 Februar 2020 | Geschäft

Jo-Maré Duddy – Government policy – or the lack thereof, government regulation, government failure, government’s fiscal position and the recession: Ask the business sector in...

Let's work together and solve important problems

vor 3 tagen - 26 Februar 2020 | Geschäft

Chantell Husselmann - The PwC Business School has started the year 2020 on a high note with a special occasion that marks the first of...

NSX bears brunt of recession

vor 3 tagen - 26 Februar 2020 | Geschäft

Jo-Maré Duddy – The recession didn’t spare the Namibian Stock Exchange (NSX) last year: Trading volumes dropped and the share prices of most of the...

Managing checks and balances

vor 3 tagen - 26 Februar 2020 | Geschäft

B7: Explain your job in a nutshell.PA: An integral part of my job is to manage Nedbank Namibia’s liquidity, funding and interest rate risk in...

Dos-Santos-Eigentum unangetastet

1 woche her - 18 Februar 2020 | Geschäft

Windhoek (NMH/ste)• Nach wie vor hat die namibische Zentralbank (BoN) keine Instruktionen erhalten, die Konten der angolanischen Milliardärin Isabel dos Santos einzufrieren, so der Pressesprecher...

Bier aus Namibia: Vier Gold und zwei Silber

vor 3 wochen - 07 Februar 2020 | Geschäft

„Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) fördert mit Wissens-, Qualitäts- und Technologietransfer den Fortschritt in der Land-, Agrar- und Lebensmittelwirtschaft weltweit und trägt dazu bei, die globalen...

Geflügelfleischimport ist kein Fishrot

vor 3 wochen - 03 Februar 2020 | Geschäft

Von Frank Steffen, Windhoek Die stellvertretende Exekutivdirektorin für Handel und Gewerbe im Ministerium für Industrialisierung, Handel und Entwicklung von KMU (MITSMED), Ndiitah Nghipondoka-Robiati, bestätigte in...

SACU-Abkommen hemmen Handel

vor 1 monat - 21 Januar 2020 | Geschäft

Von Ogone Tlhage & Frank Steffen, Windhoek Im Juni 2019 hatte sich der Gouverneur der Erongo-Region, Cleophas Mutjavikua, noch über eine Anordnung des Finanzministeriums erfreut,...

Neuer Chef bei Orano Mining

vor 1 monat - 16 Januar 2020 | Geschäft

Swakopmund (er) – Das Bergbauunternehmen Orano Mining Namibia, das die eingemottete Trekkopje-Uranmine und die Entsalzungsanlage bei Wlotzkasbaken betreibt, hat einen neuen Geschäftsführer. Tommie Gouws hat...