30 November 2010 | Polizei & Gericht

Mordprozess nähert sich Ende

Windhoek - Der Prozess gegen die verurteilten Mörder Richard Thompson (34) und Immanuel Katjire (29) wird heute mit den Strafanträgen der Staatsanwaltschaft und Verteidigung vorläufig abgeschlossen und vermutlich im Januar nächsten Jahres mit der Strafmaßverkündung enden.
Als strafmildernde Umstände gaben beide Verurteilten gestern an, dass sie bereits seit mehr als fünf Jahren in Untersuchungshaft verbracht haben. Außerdem verwiesen beide darauf, dass sie Kinder hätten, die finanziell von ihnen abhängig seien und nicht lange ohne ihre Hilfestellung auskommen könnten.
Thompson zufolge sei seine Frau verstorben und würden seit seiner Festnahme einige entfernte Verwandte von ihm für seine zwei Kinder sorgen. Katjire gab zu Protokoll, dass sich seine 6-jährige Tochter seit ihrer Geburt in der Obhut seiner Mutter befinde und diese eine "große Last" sei. Da sein Vater "alt und gebrechlich" und seine beiden Schwestern "unproduktiv" seien, müsse die Mutter seit seiner Verhaftung allein für den Haushalt und das Vieh der Familie sorgen.
Thompson und Katjire wurden vor kurzem des gemeinschaftlichen Mordes an dem 81-jährigen Albert Petrus Rigaardt schuldig gesprochen und zusätzlich wegen schweren Raubes verurteilt. Richter Alfred Siboleka sah es als erwiesen an, dass die Beiden zwischen dem 4. und 6. Juli 2005 den Rentner in seiner Wohnung in Walvis Bay erschlagen haben und anschließend in dessen Fahrzeug geflohen sind.

Gleiche Nachricht

 

Kreditgeber kämpfen gegen Gesetz

vor 14 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek In einer Klageerwiderung führen die Antragsgegner, zu denen der Präsident, die Premierministerin, der Finanzminister und die Finanzdienstaufsichtsbehörde (NAMFISA) gehören, an, dass...

Mordprozess macht Fortschritte

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Die juristische Aufarbeitung des vor knapp vier Jahren in Swakopmund verübten Mordes an dem Rentnerehepaar Strzelecki, der Demonstrationen in der Küstenstadt ausgelöst hatte (Foto) macht...

Corona bremst Kautionsprozess

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Erwin Leuschner, Swakopmund Sichtlich frustriert zeigte sich gestern der Anwalt Albert Titus, der Jafet Simon (48) verteidigt. Simon, der den Rang Detective Warrant Officer...

Wende in Mordfall

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn der schriftlichen Stellungnahme, die er nach seiner Festnahme am 3. August 2017 gegenüber Polizei-Inspektor Rafael Litota abgegeben hatte, gibt der Angeklagte...

Kongolese bleibt in ­Untersuchungshaft

vor 3 tagen - 11 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) • Der Kongolese Gilbert Kalenga (31) bleibt weiter in U-Haft, nachdem er am Dienstag im Besitz von 27 Kilogramm Marihuana im Wert von...

Mit der Harke verprügelt

vor 4 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Henties Bay (er) - Erneut wurde ein Pensionär an der zentralen Küste in seiner Wohnung überfallen, geschlagen und schwer verletzt. Der 83 Jahre alte Carel...

Polizistin belastet Noa - Kaution abgelehnt

vor 4 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bei ihrer gestrigen Vernehmung am Regionalgericht in Katutura gab die Polizistin Ester Kawiwa zu Protokoll, dass die Vorwürfe gegen den Angeklagten...

Marihuana sichergestellt

vor 4 tagen - 10 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Ein 31 Jahre alter Kongolese wurde am Dienstagvormittag in Swakopmund im Besitz von 27 Kilogramm Marihuana erwischt. Der Straßenverkaufswert der Drogen wird...

Fälle der häuslichen Gewalt

vor 5 tagen - 09 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die namibische Polizei verzeichnete am Wochenende zwei Fälle der häuslichen Gewalt. So soll eine 26-jährige Frau am Freitag in Aminuis in der...

Mordverdächtiger wieder auf freiem Fuß

1 woche her - 07 Juni 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) - Ein wegen Mordes an seiner Freundin angeklagter Mann wurde aus dem Gefängnis entlassen, da der Staat den Fall vor dem Gericht nicht...