27 November 2019 | Politik

Militär reagiert auf Drohungen gegen Geingob

Windhoek (bw) - Anonyme Drohungen in sozialen Medien gegen Namibias Staatsoberhaupt und angebliche Aufrufe „Chaos und Bürgerkrieg zu verursachen“ haben die namibischen Streitkräfte veranlasst, während der heutigen Wahl, die Sicherheitsvorkehrungen zu erhöhen und nationale Schlüsselpunkte sowie die Einwohner zu schützen. Das teilte Generalmajor Josua Namhindo gestern Mittag auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz in ,,Bastion 1“ - dem Hauptquartier der Namibia Defence Force (NDF) - mit.

„Die NDF hat mit großer Besorgnis einige Aufrufe zur Anstiftung von Gewalt, Mord, Chaos und Bürgerkrieg seitens Einzelner sowie Gruppen in den sozialen Medien zur Kenntnis genommen“, sagte Namhindo in Anwesenheit hochrangiger Offiziere. „Diese gefährlichen Unterstellungen sollen wohl die Wähler einschüchtern, die nationale Einheit und den Zusammenhalt zerstören, Groll gegen Führungskräfte, insbesondere [gegen] das Staatsoberhaupt verursachen und der Öffentlichkeit während der Wahlen und der Zeit danach, Angst machen“, teilte Generalmajor Namhindo mit.

Die NDF, als Garant der nationalen Sicherheit habe die Alarmbereitschaft erhöht. Namibias jetzige Regierung werde nicht durch die Wahlen aufgelöst, sondern bleibe bis zum 21. März 2020 im Amt, so der Generalmajor. Keine Fragen wurden gestattet, doch führte die AZ kurz darauf ein Telefongespräch mit dem NDF-Chef, Flugmarschall Martin Pinehas, laut dem die anonymen Drohungen und Aufrufe im Namen einiger Präsidentschaftskandidaten gemacht worden seien. „Bis jetzt hat keine dieser politischen Parteien oder der Präsidentschaftskandidaten sich von diesen Aufrufen distanziert“, sagte Pinehas.

Bereits am Sonntag hatte der Exekutivdirektor der Nationalen Gesellschaft für Menschenrechte (NGfM) Phil ya Nangoloh in einer längeren Presseerklärung auf diese Aufrufe aufmerksam gemacht.

Gleiche Nachricht

 

Gewalt in Simbabwe verurteilt

vor 11 stunden | Politik

Windhoek (ste) - ACTION, der namibische Dachverband für Zivilrechtsgesellschaften und Medien-Organisationen verurteilte gestern scharf die Gewalt in Simbabwe: „Wir verurteilen die jüngsten Verhaftungen und Entführungen,...

Nampa im Clinch mit Mitarbeiter

vor 1 tag - 04 August 2020 | Politik

Windhoek (ste) • Edward Mumbuu, Berichterstatter der Namibischen Nachrichtenagentur (Nampa) hatte sich am vergangenen Freitag während der Pressekonferenz im Staatshaus beim namibischen Präsidenten, Hage Geingob,...

Twaloloka wird für „politische Zwecke“ missbraucht

vor 2 tagen - 03 August 2020 | Politik

Swakopmund/Walvis Bay/Windhoek (er) - Nach dem Großbrand in Twaloloka, der informellen Siedlung in Walvis Bay, werfen sich die Regierungspartei Swapo und die Oppositionspartei PDM gegenseitig...

Itulas IPC soll dem Volk dienen

vor 2 tagen - 03 August 2020 | Politik

Windhoek (NMH/ste) - Der unabhängige Kandidat für die Präsidentschaftswahl im November 2019, Dr. Panduleni Itula, hat am vergangenen Wochenende seine Partei, die „Independent Patriots for...

Geingob gibt sich kämpferisch

1 woche her - 29 Juli 2020 | Politik

Von Marc Springer, Windhoek„In den vergangenen drei Tagen haben wir bewiesen, dass die SWAPO eine dynamische und innovative Partei ist“, erklärte Geingob am Montag zum...

Trumps Kandidat

1 woche her - 28 Juli 2020 | Politik

Deutsche Presse-Agentur - dpaWashington US-Präsident Donald Trump will einen ehemaligen Heeresoffizier, Oberst a.D. Douglas Macgregor, als Nachfolger von Richard Grenell als US-Botschafter nach Berlin schicken....

SWAPO auf Selbstfindungskurs

1 woche her - 27 Juli 2020 | Politik

Von Marc SpringerWindhoekViele unserer Kritiker werden behaupten, dass diese Selbstanalyse ein Zeichen dafür sei, dass die SWAPO ihre politische Vorherrschaft verloren hat“, sagte Staats- und...

Festnahmen und Gewalt bei Demonstration gegen Netanjahu

1 woche her - 26 Juli 2020 | Politik

Jerusalem (dpa) - Die israelische Polizei ist in der Nacht zum Sonntag in Jerusalem gewaltsam gegen Teilnehmer einer Demonstration gegen den rechtskonservativen Regierungschef Benjamin Netanjahu...

China lässt ebenfalls Konsulat schließen

1 woche her - 24 Juli 2020 | Politik

Peking (dpa) - Als Reaktion auf die Schließung eines chinesischen Konsulats in Houston hat China seinerseits die USA aufgefordert, ihre diplomatische Vertretung in der südwestchinesischen...

Premierministerin stellt Innovationsrichtlinie vor

1 woche her - 23 Juli 2020 | Politik

Windhoek (Nampa/sb) - Die namibische Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila hat gestern in Windhoek eine Innovationsrichtlinie für den öffentlichen Sektor vorgestellt. Die „Public Sector Innovation Policy“ zielt...