19 Juni 2020 | Bildung

Mehr Mittel für Studierende

Studentenfonds, NUST und UNAM erhalten knapp 2,78 Milliarden N$

Innovation ist die Grundlage für Fortschritt, und höhere Bildung der Schlüssel zur Entwicklung. Daher erhält das Ressort im aktuellen Haushaltsentwurf 4,4 Prozent der gesamten Mittel – eine Summe in Höhe von 3,22 Milliarden Namibia-Dollar, was etwas mehr ist als im vergangenen Jahr.

Von Clemens von Alten, Windhoek

Die beiden Universitäten NUST und UNAM sowie der Studentenfinanzierungsfonds NSFAF sollen zusammen 2,78 Milliarden Namibia-Dollar erhalten beziehungsweise 86 Prozent des gesamten Budgets, das im Haushaltsentwurf 2020/21 für das Ressort vorgesehen ist. Das geht aus der Rede der Ministerin für höhere Bildung, Technologie und Innovation, Itah Kandjii-Murangi, hervor, die sie am Montag in der Nationalversammlung vorgetragen hat.

„Höhere Bildung, Technologie und Innovation sind die Grundsteine, auf denen die namibische Transformation zu einer wissensbasierten und industrialisierten Wirtshaft beruhen wird“, sagte die Ministerin. „Wir brauchen diversifiziertes und professionelles Humankapital und ein innovationsförderndes System, das auf Technologie, Forschung und Wissenschaft beruht.“ In ihrer Rede betonte die Politikerin, dass Universitäten die treibende Kraft für Innovation seien und die Bildung sowie den Austausch von Fachwissen ermöglichten.

Insgesamt gibt es laut der Ministerin 16 höhere Bildungseinrichtungen, zwei davon sind öffentliche Universitäten: University of Namibia (UNAM) und die Namibia University of Science and Technology (NUST). „Zurzeit sind 67000 Studenten hier im Land gemeldet, wovon zwei Drittel (67%) weiblich sind“, teilte Kandjii-Murangi mit. „Mehr als die Hälfte lernen entweder an der UNAM (28323 Studierende) oder an der NUST (12500), während die private International University of Management (IUM) 10171 Studenten besitzt.“ Ihr zufolge machen Wissenschafts-, Technologie-, Ingenieurs- und Mathematiklehrgänge 21 Prozent aus, Masters- und Doktorarbeiten nur 3,7 Prozent.

Im aktuellen Haushaltsentwurf werden der Universität UNAM rund 900 Millionen Namibia-Dollar zugeteilt, während NUST knapp 504 Millionen Namibia-Dollar erhalten soll. Deutlich mehr Mittel werden dem Namibia Students Financial Assistance Fund (NSFAF) zur Verfügung gestellt: 1,26 Milliarden Namibia-Dollar. „Der staatliche Studienfonds hat 27385 Studenten mit 1,076 Milliarden Namibia-Dollar unterstützt“, so die Ministerin, „und 14783 neue Studierende im Zeitraum 2019/20 mit 496 Millionen Namibia-Dollar.“ Der Bedarf an Studentenfinanzierung steige „rasant“ an und daher seien neue Strategien vonnöten, um die Nachhaltigkeit des NSFAF-Fonds zu garantieren. „Wir haben begonnen, Schulden einzutreiben“, kündigte Kandjii-Murangi an.

Auch der Ausbildungsbehörde wurde eine beachtliche Summe zugeteilt: „Die Namibia Training Authority (NTA) erhält 425,9 Millionen Namibia-Dollar“, sagte die Ministerin. Ziel sei es, das TVET-Konzept (Technical, Vocational Education and Training) umzusetzen – ein integriertes System für eine koordinierte Berufsausbildung. „Dazu wollen wir existierende Schulungszentren (Vocational Training Centre, VTC) aufrüsten und neue VTCs errichten“, so die Politikerin. „Bei den Zentren Nkurenkuru, Kunene und Keetmanshoop wurden die Erdarbeiten bereits abgeschlossen.“ Ferner teilte sie mit, dass die Behörde im vergangenen Finanzjahr 431,7 Millionen Namibia-Dollar in Form von Ausbildungsabgaben (VET Levies) eingenommen habe.

Gleiche Nachricht

 

Bei 34 Lehrern sexuell unangebrachtes Verhalten in zehn Jahren

vor 1 tag - 28 September 2021 | Bildung

Windhoek (kk/km) - Eine Anfrage unserer Schwesterzeitung Namibian Sun bei der Direktorin des Bildungsministeriums, Sanet Steenkamp, hat ergeben, dass zwischen 2010 und 2020 34 Lehrer...

Projekt-Lilie-Galaabend zu Ehren namibischer Lehrkräfte

vor 2 tagen - 27 September 2021 | Bildung

Die Gewinnerin der Goldenen Lilie 2021 heißt Renate Austermühle - sie ist als Lehrkraft an der Delta-Oberschule-Windhoek (DSSW) beschäftigt. Leider konnte sie infolge ihrer Erkrankung...

Ausbildung von Mathematiklehrern wird gefördert

1 woche her - 21 September 2021 | Bildung

Old Mutual unterzeichnete in der vergangenen Woche ein Partnerschaftsabkommen im Wert von 270 000 N$ mit dem Bildungsministerium für die Ausbildung und Entwicklung von 407...

Neu eingerichteter Multimediaraum für Sprachen eingeweiht

1 woche her - 17 September 2021 | Bildung

Im vergangenen Jahr wurde die Deutsche Botschaft von den Fachbereichen Deutsch, Afrikaans und Französisch von der namibischen Universität (UNAM) gebeten, einen Multimediaraum für den Sprachunterricht...

„Wenn du ernten möchtest, musst du zuerst säen“

vor 2 wochen - 10 September 2021 | Bildung

Von Katharina Moser, WindhoekLachen und Rufe tönen durch die Straßen, und man merkt die Anwesenheit von Kindern, ehe man überhaupt sein Ziel erreicht. Doch spätestens,...

Zwölf Tage

vor 2 wochen - 10 September 2021 | Bildung

Von Wiebke Schmidt16 Schülerinnen aus Maltahöhe haben vom 21. August bis zum 1. September an einem zwölf-tägigen Children’s Camp auf Lodge Namseb bei Maltahöhe teilgenommen....

NSFAF zahlt zwei Geschäftsführer

vor 3 wochen - 03 September 2021 | Bildung

Windhoek (ot/sb) – Die suspendierte Geschäftsführerin des Namibischen Studentenfinanzierungsfonds (Namibia Students Financial Assistance Fund, NSFAF), Hilya Nghiwete, soll ab Ende dieses Monats wieder ein Monatsgehalt...

Grundschule in informeller Siedlung erhält Toilette

vor 3 wochen - 02 September 2021 | Bildung

Die Firma World View Technology spendete der Siguruguru-Grundschule, die in einer informellen Siedlung am Rande von Rundu liegt, eine umweltfreundliche, wasserlose Toilette im Wert von...

NUST stellt Wissensdatenbank vor

vor 3 wochen - 02 September 2021 | Bildung

Windhoek (Nampa/sb) - Die Namibische Universität für Wissenschaft und Technik (NUST) stellte vor kurzem virtuell eine strukturierte Wissensdatenbank (Structured Knowledge Base, SKB) zum Thema Grundlagen...

Deutsche Botschaft unterstützt namibische Jugend

vor 4 wochen - 01 September 2021 | Bildung

Die deutsche Botschaft in Namibia unterstützt Lernende und arbeitslose Jugendliche durch eine finanzielle Vereinbarung mit dem Maltas Club Namibia. Botschafter Herbert Beck unterzeichnete eine Abmachung,...