10 November 2020 | Polizei & Gericht

Mann unter Sandhaufen erstickt

Ein 38-jähriger Mann starb in der informellen Siedlung Evulululuko in Oshakati in der Oshana Region, nachdem eine Ladung Sand auf ihn und zwei weitere Männer stürzte. Der als Fillipus Kamati Shivute identifiziert Mann und seine Kollegen wollten einen Graben zur Reparatur einer Wasserleitung ausheben. Hilja Haipumbu, zuständige Ermittlungsleiterin der Oshana-Region, bestätigte den Vorfall am Sonntag. Sie sagte, dass eine Ladung Sand über dem Trio zusammengebrochen sei, während sie mit der Reparatur und Anpassung der Pipeline beschäftigt waren. Sie waren als Angestellte der S. Shikongo Construction Company im Dienst. Den beiden anderen Angestellten gelang es, unverletzt zu entkommen. Shivutes nächsten Angehörigen wurden über seinen Tod informiert. Die Polizei in Oshakati habe im Zusammenhang mit dem Vorfall Untersuchungen eingeleitet. Foto: Nampa

Gleiche Nachricht

 

Feuerwehrmann angegriffen

vor 22 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Ein Feuerwehrmann wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er am Mittwoch während des Brandes in der Walvis Bayer informellen Siedlung...

Mitfahrer am Straßenrand ausgeraubt

vor 22 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (er) • Die Polizei in der Erongo-Region untersucht einen schweren Raubüberfall, nachdem ein Mitfahrer am Montag gegen 5.30 Uhr während der Fahrt auf der...

Großmutter mit Axt erschlagen

vor 1 tag - 21 Januar 2021 | Polizei & Gericht

Rundu/Windhoek (Nampa/cr) - Ein 28-jähriger Mann wurde am Dienstag von der namibischen Polizei im Dorf Kaguni in der Kavango West-Region verhaftet, nachdem er angeblich seine...

Staatsoberhaupt gerät ins Visier

vor 3 tagen - 19 Januar 2021 | Polizei & Gericht

Von Frank Steffen & NMHWindhoekDer Präsident hat bereits in der Vergangenheit ihre unredlichen und bedauernswerten Anschuldigungen und Unterstellungen angesprochen und abgestritten. Es wird auch dabei...

Zahlreiche Suizide verzeichnet

vor 3 tagen - 19 Januar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Die Namibische Polizei gab in ihrem Wochenendbericht zahlreiche Selbstmordfälle bekannt. So soll sich ein Zehnjähriger in Opuwo an seinen Schnürsenkeln erhängt...

Mann von Freundin erstochen

vor 3 tagen - 19 Januar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Walvis Bay (Nampa/cr) - Ein 30-jähriger Mann wurde angeblich in den frühen Morgenstunden des Samstags von seiner Freundin in Walvis Bay erstochen. In dem Polizeibericht...

Minderjährige vergewaltigt

vor 4 tagen - 18 Januar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Opuwo (sb) - Ein 46-jähriger Mann soll am vergangenen Freitag ein 13-jähriges Mädchen in Opuwo in der Kunene-Region vergewaltigt haben. Das geht aus dem Wochenendbericht...

Hamunyela wird Kaution gewährt

vor 4 tagen - 18 Januar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/ste) - Dem ehemaligen Heeresführer der namibischen Streitkräfte (NDF), Generalmajor a.D. Thomas Hamunyela, wurde am vergangenen Freitag nun doch Kaution zugestanden. Hamunyela war am...

Informelle Siedlung soll sicherer werden

vor 4 tagen - 18 Januar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Die gemeinnützige Organisation Monica Gender Violence Solution (MGVS) will in diesem Jahr eine Art Nachbarschaftswache etablieren, um die Kriminalität, insbesondere geschlechtsspezifische...

Shoprite-Demo endet im Krankenhaus

vor 4 tagen - 18 Januar 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Oshakati (Nampa/sb) • Im Rahmen der landesweiten Demonstrationen kam es am vergangenen Freitag zu einem Zusammenstoß zwischen der Special Reserve Force der namibischen Polizei...