31 Januar 2020 | Polizei & Gericht

Leichenfund: Frau belastet Ehemann

Windhoek (NMH/ms) • Eine der beiden Frauen, die im Zusammenhang mit dem Tod eines neunjährigen Mädchens verhaftet wurden, deren verkohlte Leiche vergangenes Wochenende in einer Schuttmulde in Windhoek gefunden wurde, hat ihren Ehemann schwer belastet.

„In gewisser Weise bin ich mitschuldig“, sagte die aus Simbabwe stammende Caroline Nkata (36) bei ihrem Haftprüfungstermin am Mittwoch am Magistratsgericht in Windhoek. Dort führte sie aus, ihr Ehemann Edward Nkata habe das Kind erschlagen und sie gezwungen, ihm bei der Entsorgung der Leiche behilflich zu sein. Sie sei bei der Misshandlung der neunjährigen Akundaishe Natalie Chipomho zwar anwesend gewesen, habe das Kind jedoch selbst nicht geschlagen.

Nkata, die zusammen mit ihrer ebenfalls aus Simbabwe stammenden Mitangeklagten Rachael Kureva (37) wegen Mordes, Justizbehinderung und Leichenschändung angeklagt ist, teilte Magistratsrichterin Celma Amadhila mit, ihr ebenfalls angeklagter Ehemann habe sie gezwungen, sie zu begleiten, als er die Leiche in der Schuttmulde abgelegt, dort mit zuvor gekauften Paraffin übergossen und angezündet habe.

Edward Nkata, wird derzeit im Krankenhaus für Verletzungen behandelt, die er sich bei einem Unfall zugezogen hatte. Das Unglück hatte sich ereignet, nachdem der Fahrer eines Polizeiautos die Kontrolle über den Wagen verlor in dem Nkata nach Otjiwarongo transportiert wurde. Er und seine Frau waren zuvor an einer Straßensperre festgenommen worden. Die Polizei war durch ein Überwachungsvideo auf ihre Spur gelangt, das einen Mann und eine Frau zeigt, die in der Nähe der Schuttmulde eine Mülltonne vor sich herschieben, in der sich vermutlich die Leiche des Mädchens befand.

Anschließende Ermittlungen führten die Polizei zu einem Flat in Rhino Park wo das Ehepaar Nkata mit seinen drei Kindern und Kureva mit ihrer Tochter lebte.

Das Verfahren gegen die drei Angeklagten wurde zwecks weiterer Ermittlungen auf den 17. April vertagt. Zuvor hatte Staatsanwalt Adrie Hendricks eine Freilassung der beiden Frauen gegen Kaution strikt abgelehnt. Dabei wies er unter anderem darauf hin, dass sie mit schwerwiegenden Vorwürfen konfrontiert seien und die Fluchtgefahr bei ihnen auch deshalb besonders stark ausgeprägt sei, weil sie als Ausländer keine materielle oder emotionale Bindung an Namibia hätten.

Gleiche Nachricht

 

Proklamation erneut angefochten

vor 1 tag - 14 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bereits im Juli 2013 hatte die Justiz in oberster Instanz jene Teile der Verordnung gekippt, die es Stadtverwaltungen erlaubt hatten, illegale...

Erneut führt Bremsversagen zu Zusammenstoß in Stadtmitte

vor 1 tag - 14 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Am späten Mittwochnachmittag kursierten erste Bilder auf den elektronischen Medien, laut denen in Usakos ein schwerbeladener LKW mit einem Zug zusammengeprallt war. Im Nachhinein scheint...

Britischer Geschäftsmann muss in Untersuchungshaft

vor 1 tag - 14 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Outjo (NMH/sb) • Der britischen Geschäftsmann Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist und dem am Dienstag im...

Unbeteiligte bei Fluchtversuch „Jack Sparrows“ von Polizist angeschossen

vor 1 tag - 14 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) - Am Dienstag endete ein Fluchtversuch eines Häftlings mit der Verletzung eines unbeteiligten Passanten. Der Südafrikaner Lenard „Jack Sparrow“ Pilley, der sich nach...

Boulter: Kautionsantrag abgelehnt

vor 3 tagen - 12 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Outjo (NMH/sb) - Dem britischen Geschäftsmann Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist, wurde gestern im Magistratsgericht in...

Prozess um gewalttätigen Polizisten

vor 3 tagen - 12 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) – In dieser Woche hat der Prozess um Mercedes von Cloete begonnen, eine Transgender-Frau mit dem ursprünglichen Vornamen Jasper, die einen Polizisten für...

Adjovi sagt nicht vor Gericht aus

vor 3 tagen - 12 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - „KORA-Awards“-Promoter Ernst Coovi Adjovi wird nicht im Prozess gegen sein Unternehmen „Mundial Telecom Sarl“, in dem der namibische Tourismusrat (NTB) diesen um...

Weitere Anklagepunkte erhoben

vor 4 tagen - 11 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Gegen Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist, wurden drei zusätzliche Anklagepunkte erhoben. Das Gericht...

Missbrauch und Entführung gemeldet

vor 4 tagen - 11 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Mariental (sb) - Die namibische Polizei hat in ihrem Wochenendbericht bekanntgegeben, dass am Samstag eine 39-jährige Frau vergewaltigt wurde. So soll das Opfer zusammen mit...

Witwe von Mord-Opfer klagt

vor 4 tagen - 11 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Der Etappensieg ergibt sich aus einem vor kurzem ergangenen Urteil der Richterin Eileen Rakow. Darin kommt sie zu dem Ergebnis, dass...