13 Mai 2019 | Soziales

Keine Nahrungsmittel ohne digitale Erfassung

Begünstigte der Nahrungsmittelbank in der Khomas-Region müssen ab sofort vom sogenannten SCOPE-Programm erfasst sein und die dortigen Anforderungskriterien erfüllen, um künftig Spenden beziehen zu dürfen. Dies gab das Ministerium für Armutsbekämpfung und Sozialfürsorge am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt. Das SCOPE-Programm wurde von der Behörde im November vergangenen Jahres eingeführt und ermöglicht die digitale Erfassung aller Begünstigen sowie der Spendenausgabe (AZ berichtete). „Neu entwickelte Kriterien und das System befähigen uns, dass die Ausgaben tatsächlich an jene Menschen gehen, die sie am dringendsten benötigen“, heißt es in der Mitteilung. Zu den Richtlinien zähle, dass die Personen die namibische Staatsangehörigkeit besitzen, sich ausweisen können und kein dauerhaftes Einkommen erhalten, lautet es weiter. Foto: Nampa

Gleiche Nachricht

 

Gesetz ist „verfassungswidrig“

vor 9 stunden | Soziales

Von Jana-Mari Smith WindhoekIn den vergangenen Jahren wurden Dutzende Frauen wegen illegaler Abtreibung verhaftet, und derzeit befindet sich eine 35-Jährige im Gefängnis, die aufgrund dessen...

Abtreibungsgesetz gehört überholt

vor 2 wochen - 10 Februar 2020 | Soziales

Von Jana-Mari SmithWindhoekDas Gesetz ist „archaisch“, sagt der Chefarzt des Windhoeker Zentralkrankenhauses, Dr. Dawid Uirab. Das Regelwerk hätte „schon längst“ überarbeitet und in einen modernen...

Wohltäter: Unternehmer greift Mitmenschen unter die Arme

vor 1 monat - 08 Januar 2020 | Soziales

Windhoek/Khorixas (Nampa/cev) – Richard John Dawids konnte das Leid nicht mehr ertragen und hat sich kurzerhand entschlossen zu helfen. Der 42-jährige Unternehmer hat Bedürftigen und...

Ehrenamtlich gegen Lebensmittelverschwendung

vor 1 monat - 03 Januar 2020 | Soziales

Von Linda Born Was passiert eigentlich nach den Feiertagen mit den restlichen Schoko-Weihnachtsmännern aus dem Supermarkt? Sie werden meist weggeschmissen. Der Platz in...

Hilfsreiche Einkaufsliste

vor 2 monaten - 20 Dezember 2019 | Soziales

Der Rotarier Club Klein Windhoek kann seine jüngste Aktion „Buy One More“ als vollen Erfolg verbuchen. „Wir haben in diesem Jahr allen drei begünstigten Einrichtungen...

Grundstück für Suppenküche in Katutura gesucht

vor 2 monaten - 17 Dezember 2019 | Soziales

Katutura ist ein Meer von Blechhütten. Dieser Stadtteil Windhoeks, dessen Name in Herero „der Ort, an dem wir nicht leben möchten“ bedeutet, ist für etwa...

Solarlampen für Schüler

vor 3 monaten - 08 November 2019 | Soziales

Windhoek (cr) • Im vergangenen Monat übergab die NamPower Foundation 150 Solarleuchten an das Legal Assistance Center (LAC) in Windhoek. Zur Unterstützung des Umwelt-...

FNB begeht Down-Syndrom-Tag mit Spaß und Spende

vor 3 monaten - 31 Oktober 2019 | Soziales

Zum Anlass des Welt-Down-Syndrom-Tags fand am vergangenen Samstag in Windhoek eine Veranstaltung für die ganze Familie statt. Das von der Organisation DSAN (Down Syndrome Association...

Finanzspritze für Krebskranke

vor 3 monaten - 29 Oktober 2019 | Soziales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund „Wir können nicht immer aussuchen, was uns über den Weg läuft. Aber wir können unsere Einstellung dazu kontrollieren und bestimmen, wie...

Finanzdienstleister unterstützt namibische Krebsvereinigung

vor 4 monaten - 10 Oktober 2019 | Soziales

Die First National Bank Namibia (FNB) hat durch ihre Stiftung FirstRand Namibia Foundation einen Geldbetrag in Höhe von 200000 Namibia-Dollar an die Krebsvereinigung (Cancer Association...