07 Juni 2019 | Polizei & Gericht

Kautionsantrag im NIMT-Fall

Swakopmund/Arandis (er) • Der mutmaßliche Mörder von NIMT-Geschäftsführer Eckhart Mueller und dessen Stellvertreter Heimo Hellwig will gegen Kaution auf freien Fuß gelangen. Die Verhandlung um den formellen Kautionsantrag von Ernst Lichtenstrasser (57), der des Doppelmordes angeklagt wird, soll am 13. Juni 2019* vor dem Haftrichter in Swakopmund beginnen. Dies hat die AZ aus zuverlässiger Quelle erfahren.

Indes kursiert seit dieser Woche im Internet eine Petition, derer Verfasser die Öffentlichkeit um Unterstützung bittet bei dem Vorhaben dem Angeklagten die Gewährung einer Kaution vorzuenthalten. „Wir bitten dringend um Ihre Hilfe bei dem Versuch den Kautionsantrag von Ernst Lichtenstrasser scheitern zu lassen. Lichtenstrasser wird sich wegen des brutalen und feigen Mordes an unserem Geschäftsführer Eckhart Müller und seinem Stellvertreter Herrn Heimo Hellwig am Morgen des 15. April 2019 verantworten müssen“, heißt es darin, welches die Vermutung nährt, dass die Petition aus den Reihen der NIMT stammt.

Der Verfasser des Bittschreibens, das bis gestern Nachmittag bereits mehr als 1100 Unterschriften zählte, gibt fünf Gründe an. Demnach stelle Lichtenstrasser nicht nur eine Fluchtgefahr dar, sondern sei zu befürchten, dass „er weiteren NIMT-Mitarbeitern Schaden zufügt oder sie gar umbringt“.

Lichtenstrasser wird vorgeworfen, die beiden NIMT-Führungskräfte im Hinrichtungsstil erschossen zu haben. Während seiner ersten Gerichtserscheinung im Mai hatte er die Vorwürfe vehement von sich gewiesen und behauptet, dass die Polizei in seiner Person „den Falschen verhaftet“ habe und sich „die Hintergründe des Falls“ erneut vergegenwärtigen solle.

Eine zuverlässige Quelle bestätigte der AZ, dass bis gestern keine weitere Person in diesem Zusammenhang festgenommen wurde und eine weitere behauptet, dass die Polizei dabei sei den Tatvorgang vollständig nachzuvollziehen und zu beweisen.

*Dieser Beitrag wurde berichtigt: Ursprünglich wurde der 13. Mai als Datum für den Kautionsantrag genannt - das ist natürlich falsch. Die Verhandlung soll am 13. Juni stattfinden.

Gleiche Nachricht

 

Namibische Polizei sucht hunderte neue Beamte

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Die namibische Polizei hat am Montag mit den Bewerbungsgesprächen für 700 freie Beamtenstellen begonnen. Der Auswahlvorgang sei abgeschlossen worden. Die Namen der jeweiligen Bewerber sind...

Minderjährige vergewaltigt

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Die Polizei ermittelt in zwei Sexualverbrechen – in beiden Fällen handelt es sich bei den Opfern um Minderjährige. Das geht aus dem...

Einbrecher treiben Unwesen

vor 1 tag - 17 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Von Clemens von Alten, WindhoekDer Polizei wurden während der vergangenen Tage drei Einbrüche, zwei Diebstähle und ein schwerer Betrug gemeldet, wie aus dem Kriminalbericht hervorgeht,...

Gerichtspause im Dippenaar-Fall

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Die Verhandlung gegen den mutmaßlichen Unfallfahrer Jandré Dippenaar wird erst im September 2019 fortgesetzt. Am vergangenen Freitag vertagte Richterin Gaynor Poulton den...

Leichenfund in Brakwater

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Outjo (cev) – Während nahe Outjo ein Jugendlicher ermordet wurde, ist aufgrund eines Leichenfunds nördlich von Windhoek eine Mordermittlung eingeleitet worden. Das geht aus dem...

Ex-Magistratsrichter erleidet Rückschlag

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Ein der Vergewaltigung in zwei Fällen beschuldigter Ex-Magistratsrichter ist bei dem Versuch gescheitert, seinen Strafprozess solange aussetzen zu lassen, bis ein von...

Ex-Magistratsrichterin verurteilt

vor 6 tagen - 12 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekIn seiner über 80 Seiten umfassenden Urteilsbegründung sah es Richter Nate Ndauendapo als erwiesen an, dass die Angeklagte Melanie Theron zwischen dem...

Dippenaars Anwalt wirft Ermittlerin schlampige Polizeiarbeit vor

vor 6 tagen - 12 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Der Anwalt des mutmaßlichen Unfallfahrers Jandré Dippenaar, Advokat Louis Botes, hat gestern die Polizeibeamtin Paula Havenga, leitende Ermittlerin einer Kollision, die am...

Lehrer und Soldat auf Kaution frei

1 woche her - 11 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Tsumeb (Nampa/cev) – Einem Lehrer und einem Soldaten, die der Wilderei angeklagt sind, ist eine Freilassung gegen Kaution in Höhe von jeweils 5000 N$ gewährt...

Rechtsstreit um Wohnungszulage

1 woche her - 11 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDen Hintergrund des Disputs erklärt der Personalchef von Namdeb, Moses Iinane, in einer eidesstattlichen Erklärung mit der Proklamierung der im ehemaligen Sperrgebiet...