07 Juni 2019 | Polizei & Gericht

Kautionsantrag im NIMT-Fall

Swakopmund/Arandis (er) • Der mutmaßliche Mörder von NIMT-Geschäftsführer Eckhart Mueller und dessen Stellvertreter Heimo Hellwig will gegen Kaution auf freien Fuß gelangen. Die Verhandlung um den formellen Kautionsantrag von Ernst Lichtenstrasser (57), der des Doppelmordes angeklagt wird, soll am 13. Juni 2019* vor dem Haftrichter in Swakopmund beginnen. Dies hat die AZ aus zuverlässiger Quelle erfahren.

Indes kursiert seit dieser Woche im Internet eine Petition, derer Verfasser die Öffentlichkeit um Unterstützung bittet bei dem Vorhaben dem Angeklagten die Gewährung einer Kaution vorzuenthalten. „Wir bitten dringend um Ihre Hilfe bei dem Versuch den Kautionsantrag von Ernst Lichtenstrasser scheitern zu lassen. Lichtenstrasser wird sich wegen des brutalen und feigen Mordes an unserem Geschäftsführer Eckhart Müller und seinem Stellvertreter Herrn Heimo Hellwig am Morgen des 15. April 2019 verantworten müssen“, heißt es darin, welches die Vermutung nährt, dass die Petition aus den Reihen der NIMT stammt.

Der Verfasser des Bittschreibens, das bis gestern Nachmittag bereits mehr als 1100 Unterschriften zählte, gibt fünf Gründe an. Demnach stelle Lichtenstrasser nicht nur eine Fluchtgefahr dar, sondern sei zu befürchten, dass „er weiteren NIMT-Mitarbeitern Schaden zufügt oder sie gar umbringt“.

Lichtenstrasser wird vorgeworfen, die beiden NIMT-Führungskräfte im Hinrichtungsstil erschossen zu haben. Während seiner ersten Gerichtserscheinung im Mai hatte er die Vorwürfe vehement von sich gewiesen und behauptet, dass die Polizei in seiner Person „den Falschen verhaftet“ habe und sich „die Hintergründe des Falls“ erneut vergegenwärtigen solle.

Eine zuverlässige Quelle bestätigte der AZ, dass bis gestern keine weitere Person in diesem Zusammenhang festgenommen wurde und eine weitere behauptet, dass die Polizei dabei sei den Tatvorgang vollständig nachzuvollziehen und zu beweisen.

*Dieser Beitrag wurde berichtigt: Ursprünglich wurde der 13. Mai als Datum für den Kautionsantrag genannt - das ist natürlich falsch. Die Verhandlung soll am 13. Juni stattfinden.

Gleiche Nachricht

 

Illegale Siedler setzen sich zur Wehr

vor 22 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Rundu (Nampa/cev) – Die Polizei musste eingreifen, nachdem es am Dienstag in Rundu zu einer Konfrontation zwischen illegalen Siedlern und einem Gerichtsvollzieher gekommen ist.Angeblich hatten...

Geschäftsmann droht Haftstrafe

vor 22 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/ms) – Einem Geschäftsmann droht eine lange Haftstrafe, nachdem er gestern wegen Mordes, versuchten Mordes, illegalen Waffenbesitzes und Justizbehinderung schuldig gesprochen wurde. Die Verurteilung...

Ausländer werden weiterhin schikaniert

vor 22 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDas seit über einem Jahr laufende Verfahren hat vor kurzem mit einer Einigung zwischen dem Innenministerium und dem aus Nigeria stammende Geschäftsmann...

Schein-Devisenhändler erhalten Kaution

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - Zwei selbsternannte Devisenhändler, die eines Verstoßes gegen das Bankengesetz in vier Fällen angeklagt sind, haben am Montag am Magistratsgericht in Windhoek beide...

Drogen sind „soziales Übel“

vor 1 tag - 16 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Polizei macht sich wegen des Drogenkonsums der Namibier große Sorgen: „Am vergangenen Wochenende hat es auffällig viele Festnahmen wegen Cannabis...

Geingob: Neues Hauptquartier erspart Polizei Mietkosten

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (Nampa/cev) – Mit mehreren Millionen Namibia-Dollar an ersparten Mietkosten hat Präsident Hage Geingob den Neubau eines Polizeihauptquartiers gerechtfertigt. Anlass seiner Worte war die offizielle,...

Polizei: Gewehre geklaut – Arbeitgeber bestohlen

vor 2 tagen - 15 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – In Karasburg sollen zwei Angestellte ihren Arbeitgeber beklaut haben, während in Windhoek Einbrecher drei Jagdgewehre stehlen konnten. Das geht aus dem gestern...

Afrikanische Richter beraten sich beim Kolloquium über Menschenhandel

vor 3 tagen - 14 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ste) - Namibische Richter des Obersten Gerichts trafen sich Ende September gemeinsam mit Richtern des Obergerichts sowie Magistratsrichtern aus den namibischen Regionen mit hochrangigen...

Diebe entwenden teure Jagdgewehre

vor 6 tagen - 11 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Henties Bay (er) – Zwei Personen haben am Dienstag in den frühen Morgenstunden bei einem Hauseinbruch in Henties Bay Jagdgewehre und Ausrüstung im Wert von...

Machete-Attacke auf Chinesen

vor 6 tagen - 11 Oktober 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) – Sieben Männer sollen am Mittwoch in den frühen Morgenstunden eine chinesisches Geschäft in Walvis Bay mit Macheten und Messern gestürmt und...