28 März 2019 | Gesundheit

Karas will Hepatitis E trotzen

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/cev) – Ein Aktionskomitee soll sich in der Karas-Region auf mögliche Hepatitis-E-Fälle vorbereiten. Das Einsatzteam wurde am Dienstag vom Ministerium für Gesundheit und soziale Dienste in Keetmanshoop ins Leben gerufen und besteht aus 40 Vertretern unterschiedlicher Ministerien und örtlicher Institutionen.

Refanus Kooper vom Staatshospital in Keetmanshoop betonte, dass im Falle eines Ausbruchs des Virus eine gute Vorbereitung entscheidend sei: „Wir müssen die Bevölkerung aufklären, damit sie sich vor einer Erkrankung schützen kann.“ Kooper zufolge hat es in der Karas-Region bisher vier Hepatitis-E-Fälle gegeben habe – zwei in Lüderitzbucht und zwei in Keetmanshoop. Allerdings hätten sich diese Personen in anderen Regionen mit dem Virus infiziert.

„Wir haben Glück, denn das Virus ist in der Karas-Region enormen Temperaturschwankungen ausgesetzt“, so Kooper. „Das Virus kann gewöhnlich nur 16 Stunden überleben, doch hier hält es gerade mal acht Stunden aus.“

Bis zum 6. Januar wurden dem Gesundheitsministerium landesweit 4227 Hepatitis-E-Fälle gemeldet – rund 68 Prozent in der zentralen Khomas-Region, 22 Prozent in der Region Erongo und zehn Prozent andernorts.

Gleiche Nachricht

 

Krebsvereinigung erhält Millionenspende

vor 8 stunden | Gesundheit

Windhoek (cr) • Trotz der schwierigen Wirtschaftslage hat das Bank Windhoek Cancer Apple Projekt es geschafft, der Krebsvereinigung CAN 2,5 Millionen Namibia-Dollar zu überreichen. Das...

FNB-Stiftung finanziert hochmodernes Blutgasanalysegerät

1 woche her - 04 November 2019 | Gesundheit

Die FNB-Stiftung FirstRand Namibia Foundation Trust hat dem Herzzentrum des Windhoeker Zentralkrankenhauses Ende vergangenen Monats medizinische Ausrüstung im Wert von 282000 Namibia-Dollar übergeben. Der Staatssekretär...

Milzbrand infiziert Menschen

vor 4 wochen - 15 Oktober 2019 | Gesundheit

Von Marc Springer, WindhoekIn einer gemeinsamen Presseerklärung des Landwirtschafts- und Gesundheitsministeriums heißt es, in dem Dorf Otjitanga im Bezirk Epupa seien seit dem 25. September...

PSEMAS soll neu vergeben werden

vor 1 monat - 19 September 2019 | Gesundheit

Von Frank Steffen & Ogone Tlhage, Windhoek Nach einer ununterbrochenen Auftragsvergabe von knapp 17 Jahren an das Unternehmen Methealth Namibia Administrators (MNA), befasst sich die...

Herzabteilung macht Fortschritte

vor 1 monat - 13 September 2019 | Gesundheit

Von H. Lamprecht & F. Steffen Windhoek Die Herzabteilung des Römisch-Katholischen Krankenhauses in Windhoek hat bereits drei Eingriffe an Patienten ausgeführt, nachdem die Abteilung...

15 Minuten für die Gesundheit

vor 2 monaten - 09 September 2019 | Gesundheit

Windhoek/Katima Mulilo (ws) - Das Bukalo-Gesundheitszentrum in Katima Mulilo und weitere Krankenhäuser Namibias wurden dank des Notfallplans des US-Präsidenten (PEPFAR) mir Geräten zur Diagnose von...

Fehlerhafte Doppel-Zahlung

vor 2 monaten - 05 September 2019 | Gesundheit

(Windhoek/cr) - Das Ministerium für Armutsbekämpfung und soziales Wohlbefinden stellte –zusammen mit Nampost – nach einer Bewertung der Zahlungsakten fest, dass einige Begünstigte für die...

Klinik für Kombat-Gemeinde

vor 2 monaten - 04 September 2019 | Gesundheit

Kombat (NAMPA/thl) • Die Regierung plane eine Klinik für die Kombat-Gemeinde zu errichten. Das sagte Dr. Kalumbi Shangula, Minister für Gesundheit und soziale Dienste (MoHSS),...

Ministerium klärt auf

vor 2 monaten - 27 August 2019 | Gesundheit

Windhoek (ste) • In der vergangenen Woche verstarb Laimi Nandjebo in kürzester Zeit während eines Besuchs der Staatsklinik in der Robert-Mugabe-Avenue in der Innenstadt Windhoeks....

Internationales Fachniveau gefordert

vor 2 monaten - 23 August 2019 | Gesundheit

Windhoek (ste) • Die amtliche Oppositionspartei PDM fordert mehr Transparenz und Unvoreingenommenheit bei der Evaluierung von Absolventen des Medizinstudiums im Ausland. In einer Pressemitteilung...