09 Dezember 2020 | Leserpost

Kanada soll eigene Natur vergiften

Betr.: Okavango-Delta in Gefahr (20.11)

Es ist eine Zumutung, dass wo immer das Bohrpermit erstellt wurde, in Namibia keine Rücksicht auf ein Welterbe sowie keine Rücksicht auf die Natur bestehen, auf Biodiversität und auf Menschenrechte der wohnhaften Stämme in der betroffenen Regionen. Der EIA wurde nur auf Papier erstellt, ohne dass in den Gebieten Untersuchungen und Tatsachen-Inspektionen durchgeführt wurden. Dem ganzen Projekt muss von der Regierung Namibias schleunigst die Erlaubnis entzogen werden. Kanada soll seine eigene Natur vergiften und verschandeln! Afrika braucht keine schmutzigen Investoren, die das ganze Okavango-Delta und Umgebung vergiften und verderben. Die UN, die EU und der deutsche Bundestag werden mit Eile informiert. Wer hat das Import-Permit erteilt für den Bohrturm, der verschifft ist Richtung Walvis Bay? Die Proteste sollen sich ausbreiten auf Walvis Bay und eine Blockade im Hafen verhängen. Wir müssen dies schleunigst stoppen, denn der Schatz des Okavango-Delta gehört Land und Leuten von Namibia und Botswana.

Klaus Gastrow

Bonn - Deutschland

Gleiche Nachricht

 

Was wissen wir wirklich über die Corona Krise?

vor 21 stunden | Leserpost

Wer letztes Jahr dachte, die Corona-Krise wird im September 2019 abflauten, hegte neue Hoffnungen auf März, April 2021. Aber Pustekuchen! Auf Stimmen, die schon im...

Ersatz von Steinkohle in Deutschland durch Buschholz aus Namibia?...

vor 21 stunden | Leserpost

Auf Initiative der GIZ prüft die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Landwirtschaft in Hamburg den Ersatz von Steinkohle durch Buschholz aus Namibia. Der Widerstand...

Rettungsschirm für Tourismus

vor 21 stunden | Leserpost

Vielleicht darf man einmal darauf hinweisen, dass ein gewisser Schutz für kleine und mittlere Betriebe privatwirtschaftlich organisiert werden kann. Mit etwas Unterstützung durch Investment- und...

Rassismuskeule

1 woche her - 15 April 2021 | Leserpost

Im Zweifelsfalle Rassismus! Vor einiger Zeit, als die Corona-Impfstoffe entwickelt wurden, hat man wie üblich weltweit Freiwillige gesucht, um Wirkstoffe zu testen. Dabei wurden Junge...

Impfstoff Sinopharm aus China

1 woche her - 15 April 2021 | Leserpost

Gestern erreichte uns hier die Meldung, dass jetzt auch die Chinesen einräumen, dass die eigenen Impfstoffe nur eine geringe Wirksamkeit haben. Man denkt jetzt daran,...

Die Gefahr besteht

1 woche her - 15 April 2021 | Leserpost

Ja, als Verteidigungsminister besteht die Gefahr der Korruption.... Bitter....Rolf SiemonBremen

Zerstörung der Natur

vor 2 wochen - 08 April 2021 | Leserpost

Sehr geehrte Herr Steffen , vielen Dank für Ihre aktuelle Information zur Problematik „Ölsuche“. Es muss permanent Druck gegen diesen Irrsinn gemacht werden! Behandeln Sie...

Reisen in Zeiten von Corona

vor 2 wochen - 08 April 2021 | Leserpost

Eine neue Reise-Epoche hat für mich begonnen. Wegen der Pandemie geben uns „Corona-Reise- Richtlinien“ des Auswärtigen Amtes Information, in welche Länder wir in dieser Zeit...

COVID-19-Impfungen

vor 2 wochen - 08 April 2021 | Leserpost

Als über 70-jährige Personen haben meine Frau und ich uns zur oben erwähnten Impfung angemeldet und umgehend Impftermine gekriegt. Den Ablauf der beiden Impfungen habe...

Finanzamt Neubrandenburg

vor 2 wochen - 08 April 2021 | Leserpost

Finanzamt Neubrandenburg: Im März vergangenen Jahres fand ich in meinem Postfach in Eros überraschend einen Steuerbescheid vom Finanzamt Neubrandenburg. Dort sind seit ein paar Jahren...