29 Mai 2019 |

Kampf gegen häusliche Gewalt

Swakopmund (er) - Generalstaatsanklägerin Martha Imalwa will bis zum Jahr 2022 die namibische Gesellschaft von geschlechtsspezifischer Gewalt (GBV) - genauer gesagt Gewalt gegen Frauen und Kinder - befreit sehen. Das sagte sie am Montag dieser Woche anlässlich der Eröffnung eines fünftägigen Workshops zu diesem Thema in Swakopmund.

An dem Workshop nehmen Interessenträger aus dem ganzen Land teil - darunter Staatsanwälte, Sozialarbeiter und Psychologen. Ziel der Zusammenkunft ist, es diesen Beamten beizubringen, wie sie die geschädigten Opfer oder Zeugen, die in Fällen der häuslichen Gewalt vor Gericht aussagen sollen, behutsam auf diesen Gerichtsauftritt vorbereiten können.

„Wenn wir bis zum Jahr 2022 durch bestehende Initiativen die Gesellschaft nicht von geschlechtsspezifischer Gewalt befreien können, sollten wir sorgen, dass bis dahin alle Personen, die sich eines solchen Vergehens schuldig machen, verurteilt sind und sich hinter Gitter befinden“, forderte Imalwa zu Beginn des Workshops. Sie rief alle Namibier auf, diese Herausforderung gemeinsam zu bewältigen, da das Ausmaß der Gewalt „furchterregend“ sei.

„Staatsankläger dürfen niemals der namibischen Gemeinschaft den Dienst verweigern, vor allem in Fällen der häuslichen Gewalt“, forderte sie ferner und fügte kurz hinzu: „Auch wenn Ihr nicht immer das verdiente Lob erhält.“

Gleiche Nachricht

 

#aznamnews: COVID-19 zeigt ständig andere Seiten

vor 15 stunden | Gesundheit

Während die englische Nachrichtenanstalt BBC berichtet, dass die „UK Health Security Agency“ (UKHSA) als zuständiges Gesundheitsamt eine neue sogenannte „Delta Plus“-Variante des COVID-19-Virus‘ jetzt wegen...

Die Swakopmunder Buchhandlung empfiehlt

vor 1 tag - 23 Oktober 2021 | Tourismus

von Konny von SchmettauMit Rucksack und Kamera machte sich Konny Schmidt 1989 als junge Journalistin auf den Weg nach Afrika, um für deutsche Medien zu...

Events in Namibia from 22 - 29 October

vor 2 tagen - 22 Oktober 2021 | Tourismus

Recurring events• 07:00 Bio-Markt / Green Market at the Stephanus Church (Dr Kenneth Kaunda Street) in Windhoek until 12:00 every Saturday.• 16:00 Coffee and Cake...

Sicheres Fahren auf Schotter und Sand

vor 2 tagen - 22 Oktober 2021 | Tourismus

Namibia ist eines der wenigen Ländern in Afrika mit einem gut ausgebauten und gewarteten Straßennetz. Von den rund 48 000 Kilometern sind knapp 6 000...

Erste Regenfälle in Teilen des Landes verzeichnet

vor 2 tagen - 22 Oktober 2021 | Wetter

In Windhoek kam es gestern kurzfristig zu heftigen Regenfällen, und in einigen Gebieten brachten diese auch Hagel mit sich. Der Niederschlag führte bei Maerua-Super Spar...

Swakopmunder IPC-Stadträtin suspendiert

vor 2 tagen - 22 Oktober 2021 | Politik

Von Toivo Ndjebela und Katharina Moser, Windhoek Wie der Radiosender Eagle FM berichtete, hat die Partei Independent Patriots for Change (IPC) ein weiteres Stadtratsmitglied suspendiert....

Verweis für LPM-Duo

vor 2 tagen - 22 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (bw) – Trotz einiger Einwände der Opposition hat die Nationalversammlung mit der SWAPO-Mehrheit den Bericht über das ungebührliche Betragen von zwei LPM-Abgeordneten verbschiedet. Somit...

Chefermittler sagt über Drogenrazzia aus

vor 2 tagen - 22 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (krk/sno) - Im Drogenprozess gegen die mutmaßlichen Kokainschmuggler Grant Noble und Dinah Azhar sagten zwei Polizeibeamte und ein forensischen Wissenschaftler in der vergangenen Woche...

Delegation darf nicht nach Deutschland

vor 2 tagen - 22 Oktober 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Einer zehnköpfigen Delegation, die zur Identifizierung des Gürtels des verstorbenen Häuptlings Kahimemua Nguvauva aus dem Jahr 1896 nach Deutschland reisen will, wurde...

Geingob soll eine Villa in Portugal haben

vor 2 tagen - 22 Oktober 2021 | Politik

Windhoek (Nampa/km) - Präsident Hage Geingob hat die Behauptung von Professor Joseph Diescho zurückgewiesen, dass er eine Villa in Portugal besitze. „Jemand sagt, ich habe...