05 August 2019 | Gesellschaft

Initiative für mehr Verkehrssicherheit an Schulen

Windhoek (ws) - Der Tag des afrikanischen Kindes, der vor kurzem gefeiert wurde, soll das Bewusstsein für die Bedürfnisse des afrikanischen Kindes schärfen. Aus diesem Grund fordern das Forum für Verkehrssicherheit im privaten Sektor (PSRSF) und seine Mitglieder alle dazu auf, sich der Bedeutung der Straßenverkehrssicherheit für Kinder bewußt zu sein, denn gerade Kinder sind auf die Vor- und Rücksicht von Kraftfahrern angewiesen.

Mit der Einführung der Verkehrssicherheit als Teil des Lehrplans an allen namibischen Grundschulen, hatte der PSRSF Maßnahmen zur Verkehrssicherheitsinfrastruktur und -kontrolle in und um Schulen als einen wichtigen Punkt identifiziert. Nun hat der PSRSF das Straßensicherheits-Programm für Schulen entwickelt, bei dem Mitglieder des Privatsektors eine Schule adoptieren können, indem sie sich verpflichten, die Verkehrssicherheits-Infrastrukturen dort zu verbessern.

Eine der vom PSRSF identifizierte Schule ist die Moses van der Byl-Grundschule im Windhoeker Stadtteil Soweto. Hier wurden Verkehrssicherheitsstrukturen in verschiedenen kritischen Bereichen der Schule installiert. Zu den Konstruktionen gehören Geländer mit Pollern sowie Gehwegplatten vor der Schule, die den Lernenden einen deutlichen Abstand zum Verkehr geben sollen. Darüber hinaus wurde ein benutzerfreundlicherer Ausgang gebaut, der es den Eltern ermöglicht, auf das Schulgelände zu fahren, um ihre Kinder abzusetzen beziehungsweise abzuholen. Enginie Garises, Leiterin der Moses van der Byl-Grundschule meinte dazu: „Die Verbesserung der Verkehrssicherheitsinfrastruktur an unserer Schule hat nicht nur den Lernenden, sondern auch der Gesellschaft insgesamt geholfen. Die Schule hat jetzt Mitglieder der Schülerpatrouille, die den Schülern helfen, jeden Morgen und Nachmittag die Straße sicher zu überqueren.“ Die nächste Schule, die von diesem Projekt profitieren soll, ist die A.I. Steenkamp-Grundschule in Katutura, Windhoek, die von der PUMA-Stiftung und der FIA-Stiftung finanziert wird.

PSRSF-Sprecher Horst Heimstadt erklärt: „Der PSRSF setzt sich für die Sicherheit unserer Kinder an den Schulen ein und wird daher alles daran setzen, dass die Schulen mit den notwendigen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Schüler ausgestattet sind“. Heimstadt dankt allen Beteiligten, die zur Umsetzung des Programms beigetragen haben und fordert die Namibier auf, ihren Teil zur Sicherheit der Kinder beizutragen.

Gleiche Nachricht

 

Viel Spaß und Trubel beim DHPS-Schulbasar

vor 1 tag - 20 August 2019 | Gesellschaft

Die Schüler der Windhoeker Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) verabschiedeten sich am Freitag mit ihrem jährlichen Schulbasar in die August-Ferien. Diesmal lautete das Motto „110 Jahre...

Wandertag der Privatschule Otjiwarongo

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Gesellschaft

Endlich ist es wieder soweit, an einem Freitagmorgen im Juli bereiten sich 52 Schüler der Privatschule Otjiwarongo (PSO), im Alter von fünf bis 14 sowie...

Auas Valley unterstützt Waisen

1 woche her - 14 August 2019 | Gesellschaft

Im Rahmen einer sogenannten Late-Night-Shopping-Aktion hat das Einkaufszentrum Auas Valley 11150 Namibia-Dollar für das Orlindi-Waisenhaus eingesammelt. Die Spende wurde Ende vergangenen Monats in Form von...

Von Fröschen und einem merkwürdigen Sultan

1 woche her - 14 August 2019 | Gesellschaft

Vor den ersehnten Augustferien fand in der Deutschen Privatschule in Grootfontein traditionsgemäß der Bunte Abend statt. Die Schüler und Lehrer hatten sich wieder große Mühe...

Kiga-West feiert zusammen mit Groß und Klein

1 woche her - 12 August 2019 | Gesellschaft

Nach langem Proben und großer Vorfreude, hat Anfang August, das jährliche Kinderfest des Kindergartens Kiga-West stattgefunden. Dieses Mal wurde das Theaterstück „der Regenbogenfisch“ aus dem...

Ein Spagat der Interessen

1 woche her - 09 August 2019 | Gesellschaft

Von Frank SteffenWindhoek Bei einem ersten Treffen in Windhoek, zu dem die Namibisch-Deutsche Stiftung (NaDS), in die Räumlichkeiten der Wissenschaftlichen Gesellschaft (NWG) eingeladen hatte, wurden...

Deutsche Botschaft unterstützt Vorschule

1 woche her - 08 August 2019 | Gesellschaft

Die Bright Hill-Vorschule, im Windhoeker Stadtteil Okuryangava erhält eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 85 244 N$ (5400 Euro). Der Zuwendungsvertrag dazu wurde am 30....

Initiative für mehr Verkehrssicherheit an Schulen

vor 2 wochen - 05 August 2019 | Gesellschaft

Windhoek (ws) - Der Tag des afrikanischen Kindes, der vor kurzem gefeiert wurde, soll das Bewusstsein für die Bedürfnisse des afrikanischen Kindes schärfen. Aus diesem...

Die Kalahari ruft

vor 3 wochen - 30 Juli 2019 | Gesellschaft

An einem verlängerten Wochenende im Juli 2019 haben sich Mitglieder von Land Rover Owners Namibia (LRON) und weitere Offroad-Enthusiasten getroffen, um ihr fahrerisches Können am...

Wie nehmen wir unsere Stadt wahr?

vor 3 wochen - 26 Juli 2019 | Gesellschaft

Die Deutschabteilung der University of Namibia und das Institut für Germanistik an der Universität Duisburg-Essen (UDE) organisierten im Rahmen der DAAD geförderten Partnerschaft mit ihren...