02 März 2010 | Polizei & Gericht

"Ich wurde nur ausgenutzt"

Windhoek - Der vermeintliche Organisator einer Ausstellung über die sogenannten Ex-DDR-Kinder, Alvys Shiweda, hat sich jetzt von den mutmaßlichen Betrügern distanziert, die für diese Ausstellung Geld sammeln. Im AZ-Gespräch betonte Shiweda gestern, dass er "nur helfen" wollte und seine Gutmütigkeit "ausgenutzt" worden sei.

"Ich wollte ihnen (den DDR-Kindern, die für eine Ausstellung sammeln, die Red.) helfen. Ich wollte, dass die Sache legitim ausgeführt wird und dass sie aufhören, den Namen der Ex-DDR-Kinder in Verruf bringen. Ich bin und ich war nie der Sprecher der Ex-DDR-Kinder und ich war auch nicht der Autor der Flyer", erklärte Shiweda gestern. Und weiter: "Hiermit distanziere ich mich vollständig von jeglichen Aktivitäten der Ex-DDR-Kinder."

Im August vergangenen Jahres wurde durch die AZ öffentlich, dass einige junge Männer, die sich als Ex-DDR-Kinder ausgaben, in der Umgebung der Independence Avenue und der Christuskirche in Windhoek hauptsächlich deutsche Touristen ansprechen und Spenden für eine Ausstellung ihrer Vergangenheit in der Nationalgalerie sammeln. Die Ausstellung war jedoch frei erfunden, haben AZ-Recherchen ergeben. Auch die Polizei ist über die Betrugsmasche informiert und wurde bereits aktiv.

Vor einigen Tagen bekam die Allgemeine Zeitung dann per E-Mail einen Flyer zugeschickt, der auch anderswo in Windhoek kursiert. Mit diesem Informationsblatt wird für eine aktuelle Ausstellung im Studio 77 geworben. Als Ansprechpartner stand Alvys Shiweda der AZ zur Verfügung. Wegen des Betrugsverdachtes hat Tony Figueira, Betreiber der Galerie Studio 77, die Ausstellung aber kurzerhand abgesagt (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Rechtsstreit um Bauverzögerung

vor 2 tagen - 18 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekMit dem Antrag wollen die Kläger eine gerichtliche Bestätigung dafür erwirken, dass sie angesichts des lange überfälligen Baubeginns befugt waren, einen am...

Schussopfer verklagen Regierung

vor 3 tagen - 17 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung führen die Antragsteller Harald Uwe und Teresa Keil in einer eidesstattlichen Erklärung an, Mitarbeiter der drei als Antragsgegner geführten Ministerien...

Polizist erhält Entschädigung

vor 3 tagen - 17 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Das am Montag am Obergericht in Oshakati ergangene Urteil von Richter Maphios Cheda geht auf eine Antrag des Polizisten David Kashululu...

Polizistinnen zeigen Einsatz

vor 3 tagen - 17 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (nic) – Insgesamt 1700 „Frauen in Uniform“ waren bei der jüngsten Basadi-Initiative der namibischen Polizei dabei und setzten vom 7. bis zum 10. Mai...

Mörder fordert Kaution

vor 4 tagen - 16 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Ein Farmer aus Aranos, der wegen Mordes an seiner Frau verurteilt und dem deshalb die Kaution entzogen wurde, will noch vor seiner...

Klage gegen Landnahme

vor 4 tagen - 16 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Die Mitglieder des Hegegebietes Sesfontein haben die Stammesbehörde der Vita, den kommunalen Landrat der Kunene-Region und 13 mutmaßliche Landbesetzer verklagt, die sich...

Firma verklagt Abschleppdienst

vor 5 tagen - 15 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Ein Transportunternehmen hat einen Abschleppdienst auf Entschädigung verklagt, weil dieser einen zwischenzeitlich beschlagnahmten Bus angeblich über einen Zeitraum von fünf Wochen nicht...

Phosphat-Projekt erhält Auftrieb

vor 6 tagen - 14 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDas Unternehmen Namibian Marine Phospate (NMP) hat in dem Streben, rund 120 Kilometer südwestlich von Walvis Bay vom Meeresboden Phosphat zu gewinnen,...

Wegen Diebstahls festgenommen

vor 6 tagen - 14 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek/Sesfontein (Nampa/cev) • Ein 29-Jähriger soll fast 13000 N$ in bar aus einem Fahrzeug bei Warmquelle nahe Sesfontein gestohlen haben und ist verhaftet worden. Das...

Polizei sucht Vermissten

vor 6 tagen - 14 Mai 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek/Rosh Pinah (cev) • Noch immer sucht die Polizei nach einem gewissen Moresta Justinus Windstaan (Bild), der seit dem 4. Mai als vermisst gilt. Der...