09 Januar 2018 | Lokales

Held von Henties Bay: 14-Jähriger rettet zwei Jungen

Windhoek/Henties Bay (nic) – Der 14-jährige Dylan Davey !Gaoseb aus Henties Bay hat vergangene Woche Zivilcourage bewiesen. Wie die Nachrichtenagentur Nampa berichtet, war er es, der am vergangenen Mittwoch zwei der fünf Jungen, die vor der Küste von Henties Bay von der Strömung erfasst und ins Meer hinausgetrieben wurden, zur Hilfe kam und an Land zog. Vor dem Vorfall war der zehnjährige Lee-Wayne Delwin Nanubeb ums Leben gekommen (AZ berichtete).

Vielleicht hätte es noch weitere Todesopfer gegeben, wenn !Gaoseb, unter seinen Freunden besser bekannt als „Boo Boo“, das Geschehen nicht gesehen und keine Sekunde gezögert hätte, den Jungen zur Hilfe zu kommen.

„Ich lief am Strand entlang, als ich die verzweifelten Schwimmer bemerkte und sofort meine Kleidung auszog und ins Wasser sprang“, erinnert sich der Schüler der Kamwandi-Junior-Oberschule in Henties Bay im Nampa-Gespräch. Er sei zunächst zu einem der Jungen geschwommen und habe diesen an Land gezogen. Als er zum zweiten Mal ins Wasser rennen wollte, habe er jedoch gemerkt, dass er womöglich nicht genug Zeit habe, die anderen auch zu retten und so habe er sich entschlossen, zunächst den Rettungsdienst zu rufen. Daraufhin sei er schließlich erneut ins Meer gerannt.

„Manchmal konnte ich nur die Köpfe von den Jungen sehen, vor allem bei dem Jüngsten, dem 6-Jährigen“, erzählt !Gaoseb. „Er war bewusstlos, als ich ihn rauszog“, sagt er und erinnert sich weiter, dass er um Hilfe geschrien habe, aber alle hätten ihm nur zugesehen. „Angst habe ich aber nicht gehabt, ich weiß, dass ich ein guter Schwimmer bin“, so der 14-Jährige weiter, der zum Strand gekommen war, um zu sehen, ob die Leiche des Verstorbenen gefunden wird.

Als der Rettungsdienst schließlich eintraf, hatten es zwei weitere Jungen alleine an Land geschafft. Nanubeb jedoch konnte nicht lebendig geborgen werden. Seine Leiche wurde am Samstag an Land gespült und gefunden (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Seltener Nadelhai bei Black Rock von angler an Land...

vor 4 tagen - 17 Oktober 2018 | Lokales

Ein Brandungsangler hat dieser Tage bei Black Rock nahe Henties Bay einen Nadelhai (bramble shark) gefangen. „Kaum einer kann sich daran erinnern, dass je so...

Wrack „Fukuseki“ liegt noch immer auf dem Riff

vor 4 tagen - 17 Oktober 2018 | Lokales

Das jüngste Opfer der berüchtigten Skelettküste: Der 49 Meter lange japanische Trawler „Fukuseki Maru No. 7“ ist am 22. März auf ein Riff nahe dem...

Frischwasser seit Jahrzehnten

vor 5 tagen - 16 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek (ste) - In einer Pressemitteilung kündigte die Stadt Windhoek an, die vor 50 Jahren eingeführte Wasser-Wiederaufbereitungsanlage in dieser Woche feiern zu wollen. „Verursacht durch...

Wassereinschränkungen in Windhoek

vor 5 tagen - 15 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek (nic) – Aktuell ist die Wasserzufuhr in einigen Gebieten in Windhoeks unterbrochen oder eingeschränkt. Wie die Stadtverwaltung soeben schriftlich bekanntgab, hat es drei Rohrbrüche...

Neue Müllanlage geht in Betrieb

1 woche her - 12 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek (ms) – Vizepräsident Nangolo Mbumba und Windhoeks Bürgermeister Muesee Kazapua haben gestern gemeinsam eine für 70 Millionen N$ errichtete Anlage im nördlichen Industriegebiet der...

Ernst Tatschek: Elektriker, Abenteurer und Hundeliebhaber

1 woche her - 12 Oktober 2018 | Lokales

In der Zeit zwischen dem 20. und 21. September 2018 hat sich der Österreicher Ernst Haimo Tatschek (75) in Swakopmund das Leben genommen. War es...

Stadt erhebt unredliche Steuern

1 woche her - 11 Oktober 2018 | Lokales

Von Frank SteffenWindhoek Der Konflikt zwischen der Stadt und einigen Einwohnern der privatentwickelten Anwesen in der Umgebung von Windhoek scheint prädestiniert. Im September hat das...

Wasserzufuhr in Windhoek-Hochland Park unterbrochen

1 woche her - 09 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek (nic) – Aktuell ist die Wasserzufuhr in der Maraboe-Straße und den umliegenden Fahrwegen im Windhoeker Stadtteil Hochland Park unterbrochen. Dies gab soeben die Stadtverwaltung...

Kultur-Delegation aus Baden-Württemberg besucht Namibia

1 woche her - 09 Oktober 2018 | Lokales

Die baden-württembergische Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Petra Olschowski (in schwarz), hat vor kurzem Namibia besucht. Wie die Deutsche Botschaft in...

HESS-Forschungsstation in der Waagschale

1 woche her - 08 Oktober 2018 | Lokales

Windhoek/Göllschau (hf) – Das renommierte Sternforschungszentrum auf der Farm Göllschau dürfte nach über zehn Jahren die Weltraumforschung einstellen, sollten sich die Betreiber vor Vertragsende 2019...