09 Januar 2018 | Lokales

Held von Henties Bay: 14-Jähriger rettet zwei Jungen

Windhoek/Henties Bay (nic) – Der 14-jährige Dylan Davey !Gaoseb aus Henties Bay hat vergangene Woche Zivilcourage bewiesen. Wie die Nachrichtenagentur Nampa berichtet, war er es, der am vergangenen Mittwoch zwei der fünf Jungen, die vor der Küste von Henties Bay von der Strömung erfasst und ins Meer hinausgetrieben wurden, zur Hilfe kam und an Land zog. Vor dem Vorfall war der zehnjährige Lee-Wayne Delwin Nanubeb ums Leben gekommen (AZ berichtete).

Vielleicht hätte es noch weitere Todesopfer gegeben, wenn !Gaoseb, unter seinen Freunden besser bekannt als „Boo Boo“, das Geschehen nicht gesehen und keine Sekunde gezögert hätte, den Jungen zur Hilfe zu kommen.

„Ich lief am Strand entlang, als ich die verzweifelten Schwimmer bemerkte und sofort meine Kleidung auszog und ins Wasser sprang“, erinnert sich der Schüler der Kamwandi-Junior-Oberschule in Henties Bay im Nampa-Gespräch. Er sei zunächst zu einem der Jungen geschwommen und habe diesen an Land gezogen. Als er zum zweiten Mal ins Wasser rennen wollte, habe er jedoch gemerkt, dass er womöglich nicht genug Zeit habe, die anderen auch zu retten und so habe er sich entschlossen, zunächst den Rettungsdienst zu rufen. Daraufhin sei er schließlich erneut ins Meer gerannt.

„Manchmal konnte ich nur die Köpfe von den Jungen sehen, vor allem bei dem Jüngsten, dem 6-Jährigen“, erzählt !Gaoseb. „Er war bewusstlos, als ich ihn rauszog“, sagt er und erinnert sich weiter, dass er um Hilfe geschrien habe, aber alle hätten ihm nur zugesehen. „Angst habe ich aber nicht gehabt, ich weiß, dass ich ein guter Schwimmer bin“, so der 14-Jährige weiter, der zum Strand gekommen war, um zu sehen, ob die Leiche des Verstorbenen gefunden wird.

Als der Rettungsdienst schließlich eintraf, hatten es zwei weitere Jungen alleine an Land geschafft. Nanubeb jedoch konnte nicht lebendig geborgen werden. Seine Leiche wurde am Samstag an Land gespült und gefunden (AZ berichtete).

Gleiche Nachricht

 

Debatte zur Landreform

vor 1 tag - 20 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) – Es müssen „kreative“ Wege gefunden werden, die die Landreform in Namibia nicht nur ansprechen, sondern vorantreiben. Das sagte Erongo-Gouverneur Cleophas Mutjavikua gestern...

100 N$ für Autowächter

vor 2 tagen - 19 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) • Der privat-öffentliche Polizeiausschuss für Öffentlichkeitsarbeit (PPRC) aus Swakopmund hat jetzt die Stadtverwaltung aufgefordert, die Präsenz von Sicherheitsbeamten in der Stadt zu erhöhen....

Heldenbegräbnis für Theo-Ben Gurirab

vor 3 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (cev/Nampa) – Der am Wochenende in Windhoek verstorbene Theo-Ben Gurirab soll am kommenden Samstag auf dem Heldenacker südlich der Hauptstadt beigesetzt werden. Gestern erklärte...

Strom ist im Erongo jetzt vier Prozent teurer

vor 3 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Der Strompreis in der Erongo-Region ist ab 1. Juli um durchschnittlich vier Prozent teurer geworden. Diese Erhöhung kündigte Fessor Mbango, Chef...

Township-Hotel in Swakopmund

vor 3 tagen - 18 Juli 2018 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundWann der Bau des neuen Hotels im Stadtteil Mondesa beginnen soll, konnte Heinrich Hafeni auf Nachfrage der AZ nicht sagen. Aber, so...

Gurirab erhält Heldenbegräbnis

vor 3 tagen - 17 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) – Der am Wochenende in Windhoek verstorbene Theo-Ben Gurirab (Bild) soll am kommenden Samstag auf dem Heldenacker südlich der Hauptstadt beigesetzt werden. Der...

Ex-Premier Gurirab ist tot

vor 5 tagen - 16 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (ms) • Der ehemalige Premierminister und Parlamentspräsident Theo-Ben Gurirab ist am Samstag nach kurzer Krankheit im Alter von 80 Jahren in der Mediclinic in...

Busfahrten kosten mehr

1 woche her - 13 Juli 2018 | Lokales

Windhoek (Nampa/cev) – Windhoek hat die Fahrpreise städtischer Busse um bis zu 8,3 Prozent erhöht. Wie die Lokalbehörde am Dienstag mitteilte, sind die neuen Tarife...

Mischlingshündin nach Hüttenbrand schwer verletzt

1 woche her - 12 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Ein Großbrand hat am späten Montagnachmittag fünf Hütten in dem Swakopmunder Stadtteil Mondesa verwüstet. Dabei wurde keine Person verletzt, aber eine Mischlingshündin...

Beschlussvorlage wird nicht mehr gedruckt

1 woche her - 12 Juli 2018 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Stadt Swakopmund legt viel Wert auf das Papiersparen - nicht nur soll damit die Umwelt geschont werden, es sollen vor allem...