08 April 2019 | Tourismus

Gondwana erweitert Lodge-Angebot

Die Palmwag-Lodge (Bild) und die Omarunga-Lodge wechseln den Besitzer: Ab dem 1. Mai werden sie Teil der Lodgegruppe Gondwana Collection, wie das private Unternehmen am Freitag vergangener Woche schriftlich mitteilte. „Beide Unterkünfte haben sich in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht“, erläuterte Gondwanas Geschäftsführer Gys Joubert, der weiter ausführt, dass das Unternehmen auch bei diesen beiden Unterkünften großen Wert auf den Natur- und Umweltschutz sowie die Einbindung der Gemeinden legen werde. Die Palmwag-Lodge befindet sich im Damaraland, während die Omarunga-Unterkunft an das Ufer des Kunene-Flusses in der Nähe der Epupa Wasserfälle grenzt. Bislang gehörten die Lodges Birgit and Fritz Schenk, die dem Tourismus mit ihrem Tourunternehmen Camelthorn Tours & Safaris auch weiterhin treu bleiben. Foto: Marc Springer

Gleiche Nachricht

 

Faszinierendes Namibia

1 woche her - 13 August 2019 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Faszinierende Flüsse im Nordosten

1 woche her - 12 August 2019 | Tourismus

Chloe Durr ist mit dem Tourismus-Namibia Allradfahrzeug in den Norden gefahren - genauer gesagt hat sie die Ost-Kavango- und Sambesi-Regionen besucht mit Schwerpunkt Okavango-Fluss sowie...

Splendour of the North-east

1 woche her - 12 August 2019 | Tourismus

By Chloe DurrI was even more delighted, when I was recently able to spend time in a region that is enticingly different from the rest...

The Kunene River is a Journey

1 woche her - 12 August 2019 | Tourismus

Frank Steffen Known as the “Cunene” in the Portuguese language, this perennial river flows from the Angolan highlands southwards towards Namibia, where it becomes part...

Die schön gekleidete Reiseleiterin

1 woche her - 12 August 2019 | Tourismus

Francoise SteynbergSie ist extravagant mit einem breiten Lächeln und die Farben ihrer Kleider sind nach den Fahnen Namibias, Deutschlands oder Italiens ausgerichtet. Sogar ihre Fingernägel...

Ai-Ais / Richtersveld:

1 woche her - 12 August 2019 | Tourismus

Ronelle RademeyerThe green slopes of the Orange River form a stark contrast against the rugged kloofs and harsh landscapes of the Ai-Ais/Richtersveld Trans-frontier Park. Over...

Hiking in the Fish River Canyon

1 woche her - 12 August 2019 | Tourismus

Erwin Leuschner Day 1 - Getting started It is just after 5 am having spent our first night in the Fish River Canyon. We are...

The twin lakes Otjikoto and Guinas

1 woche her - 12 August 2019 | Tourismus

Frank SteffenMany myths and legends surround these two lakes, but most are not true. Up to now the theory that these two lakes are bottomless...

Faszinierendes Namibia

1 woche her - 12 August 2019 | Tourismus

Weite Landschaften, verschiedene Volksgruppen und eine faszinierende Flora und Fauna zeichnen Namibia aus. Gerne können Sie Ihre schönsten und interessantesten Eindrücke, die mit der Kamera...

Faszinierendes Namibia

vor 2 wochen - 06 August 2019 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...