24 Februar 2021 | Gesundheit

Geingob gibt Corona-Briefing

Swakopmund/Windhoek (er) - Präsident Hage Geingob wird heute um 10 Uhr die jüngsten von der Regierung eingeführten Maßnahmen im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie bekanntgegeben. Es handelt sich um das 25. Briefing des Präsidenten seit Beginn der Pandemie. „COVID-19 ist tödlich und wir sollten weiterhin wachsam sein“, hieß es in der kurzen Ankündigung dazu.

Gesundheitsminister Dr. Kalumbi Shangula kündigte gestern 154 Neuinfektionen an. Der Großteil der Fälle stammt aus der Region Omusati (44), gefolgt von Khomas (26), Hardap (22) und Kavango Ost (15). Unter den Neuinfektionen gibt es erneut viele Schüler: 69. Außerdem handelt es sich bei 15 Fällen um Häftlinge, derweil vier Mitarbeiter im Gesundheitswesen positiv auf das Virus getestet worden seien. Die Anzahl aktiver Virusfälle in Namibia liegt bei 2 058, davon befinden sich 146 Personen im Krankenhaus, 15 liegen auf der Intensivstation. Die Anzahl Personen, die hierzulande an bzw. mit COVID-19 verstorben sind, ist gestern auf insgesamt 411 gestiegen.

Shangula hat gestern alle Schulen aufgefordert, regelmäßige, routinemäßige Reinigungen und Desinfektionen der Schuleinrichtungen durchzuführen. Eine Unterbrechung des Unterrichtes für diesen Zweck bezeichnete er allerdings als kontraproduktiv und riet davon ab. „Kinder haben das Recht auf Bildung und das Recht auf Gesundheit“, sagte er lediglich.

Gleiche Nachricht

 

Ministerium überschreitet Budget

vor 18 stunden | Gesundheit

Windhoek (sno) - Das Gesundheitsministerium hat seinen COVID-19-Budget für die Periode vom 13. Februar bis zum vergangenen Mittwoch (12 Tage), mit 50 Millionen Namibia Dollar...

Geingob gibt Corona-Briefing

vor 2 tagen - 24 Februar 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Präsident Hage Geingob wird heute um 10 Uhr die jüngsten von der Regierung eingeführten Maßnahmen im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie bekanntgegeben. Es...

Gesundheitsministerium erhält Hepatitis-Virus-Testmaterial

vor 2 tagen - 24 Februar 2021 | Gesundheit

Das Ministerium für Gesundheit und Soziale Dienste erhielt von der japanischen Regierung eine Spende mit Testmaterial für Hepatitis E und Hepatitis A, um die Reaktion...

Bestattungsrichtlinien geändert

vor 3 tagen - 23 Februar 2021 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/sb) - Namibia verzeichnete gestern 259 Corona-Neuinfektionen. 57 der Fälle stammen aus Tsandi aus der Omusati-Region, gefolgt von 45 Neuinfektionen aus Onandjokwe aus der...

Engpass bei Medizinprodukten

vor 3 tagen - 23 Februar 2021 | Gesundheit

Windhoek ((NAMPA/jl) - Die Bemühungen des Gesundheitsministeriums für eine hochwertige Gesundheitsversorgung würde unterminiert, die pharmazeutischen Versorgungsdienstleister müssten sich an Vereinbarungen halten und ihre Ware pünktlich...

Covid-19’s impact on noncommunicable diseases

vor 3 tagen - 23 Februar 2021 | Gesundheit

Moving towards universal health coverage, promoting health and wellbeing, and protecting against health emergencies are the WHO global priorities that are shared by the proposed...

Neuinfektionen unter Schülern

vor 4 tagen - 22 Februar 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Knapp die Hälfte aller COVID-19-Neuinfektionen, die Gesundheitsminister Dr. Kalumbi Shangula gestern ankündigt hat, sind Schüler verschiedener Schulen. Gestern kündigte Shangula insgesamt 188...

Neue Beatmungsmaschinen für Otjozondjupa gespendet - Abgelegene Kliniken...

vor 4 tagen - 22 Februar 2021 | Gesundheit

Der Otjozondjupa-Region wurden zwei Beatmungsgeräte im Wert von N$ 45 000 vom Namibischen Gemeinschafts-Fonds gespendet. Die Geräte wurden vergangenen Donnerstag von James Uerikua, dem...

Rückruf von Grand-Pa Tabletten

1 woche her - 19 Februar 2021 | Gesundheit

Windhoek (cr) - Die hiesige Arzneimittelregulierungsbehörde (NMRC) leitet einen Rückruf von Grand-Pa Tabletten und Pulvern ein, die von GlaxoSmithKline (GSK) hergestellt und vermarktet werden.„Der Rückruf...

China will Impfstoff spenden

1 woche her - 19 Februar 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - China will insgesamt 100 000 COVID-19-Impfstoffdosen an Namibia spenden. Das teilte der chinesische Botschafter in Namibia, Zhang Yiming, gestern morgen in Windhoek...