07 Oktober 2019 | Politik

Geingob eröffnet SWAPO-Wahlkampf

Regierungspartei will mit Transparenz und Kampf gegen Korruption punkten

Mit dem Versprechen, ihren Kampf gegen Armut, Arbeitslosigkeit, Korruption und andere Missstände fortsetzen zu wollen, hat die SWAPO am Samstag ihren Wahlkampf eingeläutet und um die Gunst der Stimmberechtigten geworben.

Von Marc Springer, Windhoek

Nur die SWAPO kann Namibia auf den Pfad nachhaltiger Entwicklung führen und seinen Einwohnern zu langfristigem Wohlstand verhelfen“, sagte Staats- und Parteipräsident Hage Geingob bei einer Kundgebung in Outapi, wo die SWAPO am Samstag offiziell ihr Wahlmanifest vorgestellt hat. Demnach seien die Einwohner gut beraten, der regierenden Partei erneut ihr Vertrauen zu schenken und ihr bei der Parlaments- und Präsidentschaftswahl am 27. November ein weiteres Mandat zu erteilen.

Schließlich könne die SWAPO den Wählern garantieren, dass sie sich auch in Zukunft der Transparenz und Rechenschaftspflicht verschreiben und gegen Korruption ankämpfen werde. Dabei erinnerte Geingob daran, dass nicht nur er und seine Frau, sondern auch alle Mitglieder des Kabinetts und Parlaments ihre Vermögenswerte offengelegt und so dazu beigetragen hätten, einen Interessenskonflikt zwischen ihren privaten und beruflichen Belangen zu vermeiden.

Ferner sei die Regierung auf diversen sozialen Medien präsent und würde dort ebenso über ihre Programmatik informieren, wie bei Pressekonferenzen und öffentlichen Versammlungen. Den Bürgern stünden also diverse Kanäle offen, Fragen an Regierungsvertreter zu richten bzw. diese über ihre Sorgen und Nöte aufzuklären.

Darüber hinaus betonte Geingob mehrmals, die SWAPO fühle sich ohne Vorbehalte dem Kampf gegen Misswirtschaft, Verschwendung und Korruption verpflichtet. Dies werde nicht zuletzt an der juristischen Aufarbeitung einiger Betrugsfälle, sowie andauernden Ermittlungen der Anti-Korruptionskommission (ACC) sichtbar. Dass sich einige dieser Untersuchungen auch gegen Minister richten würden, mache deutlich, wie ernst die Regierung den Kampf gegen Korruption nehme.

Ferner erinnerte Geingob daran, dass sich die Regierung nicht gescheut habe, Vorhaben wie den geplanten Ausbau des internationalen Flughafens Hosea Kutako oder den Bau einer Lagerstätte für Rohöl zu annullieren, deren Kosten unvertretbar angestiegen sein. Daraus werde deutlich, dass der Kampf gegen Korruption nicht nur ein „Lippenbekenntnis“ sondern eine „ernste Sache“ sei.

Des Weiteren kündigte Geingob an, die SWAPO werde im Falle ihrer Wiederwahl dafür sorgen, dass der Beschaffungsrat bei der Vergabe öffentlicher Aufträge namibischen Firmen künftig Vorrang gewähren und Dienstleistungen und Produkte vor allem bei hiesigen Unternehmen beziehen werde. Ferner werde sich die Partei für eine Neuausrichtung des Lehrplans einsetzen, um diesen Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt anzupassen und Jugendliche für die besonderen Herausforderungen einer technologisch geprägten Berufswelt zu rüsten.

Gleiche Nachricht

 

„Projekt Opus“

vor 4 tagen - 26 Mai 2020 | Politik

Der verworrene Konflikt in Libyen ist längst zu einem Stellvertreterkrieg einer Reihe von einflussreichen Ländern geworden. Eine von UN-Experten enttarnte Geheimmission privater westlicher Einsatzkräfte -...

Rukoro maßregelt freie Meinungsäußerung

1 woche her - 20 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) • In diesen Tagen erregte das von Arnold Tjihuiko als Scheingericht (Kangaroo Court) abgetane Anhörungsverfahren, das von der Ovaherero-Kommunalbehörde (Ovaherero Traditional Authority, OTA)...

Parlamentsauftakt verzögert sich

1 woche her - 18 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ms) – Parlamentspräsident Peter Katjavivi hat den für Dienstag geplanten Auftakt der neuen Sitzungsperiode der Nationalversammlung auf den 26. Mai verschoben.Zur Begründung gab der...

Parlament setzt Beratung fort

vor 2 wochen - 15 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ms) • Die Nationalversammlung wird am Dienstag nach mehrmonatiger Pause unter erschwerten Bedingungen wieder die Arbeit aufnehmen.Wie das Parlamentssekretariat mitteilte, würden aufgrund der Corona-Krise...

US-Botschaftsdesign von Namibia inspiriert

vor 2 wochen - 15 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) • „Die Vereinigten Staaten verpflichten sich erneut zu einer engen Beziehung mit Namibia. Wir bauen einen modernen Botschaftskomplex, welcher dieser Partnerschaft auf allen...

Europatag: Namibia wird weiterhin durch EU unterstützt

vor 2 wochen - 11 Mai 2020 | Politik

Am 9.Mai wurde weltweit der Europatag begangen. Aus diesem Anlass wurde bekanntgegeben, dass die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten, Namibia weiterhin finanziell unter die Arme...

Millionen an Entwicklungshilfe

vor 3 wochen - 08 Mai 2020 | Politik

Windhoek (ste) - Der Generaldirektor der Nationalen Planungskommission, Obeth Kandjoze, und Ellen Gölz, die Ständige Vertreterin der Deutschen Botschaft in Namibia, haben die bereits im...

Kim Jong Un taucht nach wochenlanger Abwesenheit wieder auf

vor 4 wochen - 02 Mai 2020 | Politik

Seoul (dpa) - Als wäre nichts passiert: Nach der rätselhaften Abwesenheit Kim Jong Uns seit fast drei Wochen hat Nordkorea den Spekulationen um die Gesundheit...

Fishrot-Sextett bleibt in Haft

vor 1 monat - 30 April 2020 | Politik

Windhoek (ms) - Die Ex-Minister Bernhard Esau und Sacky Shanghala, die gemeinsam mit vier mutmaßlichen Komplizen wegen angeblicher Vorteilsannahme bei der Vergabe von Fischfang-Quoten der...

Enttäuschende Sozialhilfe

vor 1 monat - 28 April 2020 | Politik

Windhoek (ste) • Der namibische Finanzminister Iipumbu Shiimi kündigte gestern Nachmittag ein Programm zur Erhaltung von Arbeitsstellen an. Die Hilfe seitens der namibischen Sozialversicherungs-Kommission...