02 Juli 2019 | Verkehr & Transport

Frankfurt-Flugplan verschoben

Windhoek (ste) • In einer Presseerklärung weist die namibische Fluggesellschaft Air Namibia darauf hin, dass sich der Flugplan nach Frankfurt aufgrund eines Schadens an einem ihrer Airbus A330-200s verschoben habe. Die Veränderung im Flugplan werde sich noch bis heute, den 2. Juli 2019, bemerkbar machen.

Am vergangenen Freitag sei eine motorisierte Rolltreppe am Frankfurter Flughafen beim Rückwärtsfahren mit dem hinteren Teil des Air Namibia-Fliegers zusammenge­stoßen und habe dabei das Querruder beschädigt. Der Flug mit einer Besetzung von 84 Prozent habe infolge des Unfalls storniert werden müssen und habe erst am Samstag erfolgen können.

Während die Fluggesellschaft seitdem ihre zweite Maschine zum vollen Einsatz gebracht habe, sei das Ersatzteil gestern eingetroffen und hoffe Air Namibia ab dem 3. Juli wieder ihren normalen Flugplan einzuhalten.



Flüge des Montags, 1. Juli 2019:

• SW285 um 5.50 Uhr von Windhoek nach Frankfurt (Landung um 13.10 Uhr am Folgetag)

• SW9286 um 14.55 Uhr von Frankfurt nach Windhoek (Landung um 1.15 Uhr am Folgetag)

• SW286 um 20.10 Uhr von Frankfurt nach Windhoek (Landung um 6.30 Uhr am Folgetag)



Flug des Dienstags, 2. Juli 2019:

• SW285 um 7.50 Uhr von Windhoek nach Frankfurt (Landung um 15.20 Uhr am Folgetag)

Gleiche Nachricht

 

Air Namibia tief in der Tinte

1 woche her - 01 November 2019 | Verkehr & Transport

Von Ogone Tlhage und Clemens von Alten, WindhoekDas Kabinett wird entscheiden müssen, ob die hochverschuldete Fluggesellschaft abermals mit einem staatlichen Rettungspaket rechnen kann. „Die Situation...

Flüge rund ums Jahr

1 woche her - 31 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Von Clemens von Alten, WindhoekDie Lufthansa-Tochter Eurowings hat die Strecke zwischen Frankfurt und Windhoek für sich entdeckt und macht nun verstärkt der staatlichen Air Namibia...

Johnson droht offen mit Rückzug des Brexit-Gesetzes

vor 2 wochen - 22 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

London (dpa) - Der britische Premierminister Boris Johnson hat offen damit gedroht, seinen Brexit-Deal aus dem Parlament zurückzuziehen und Neuwahlen anzustreben. Dies sei dann nötig,...

Geldsorgen reißen nicht ab

vor 3 wochen - 18 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Von Clemens von AltenWindhoekDie südafrikanische Flughafengesellschaft (Airports Company of South Africa, ACSA) hatte der Air Namibia aufgrund unbezahlter Rechnungen am Mittwoch die Landeerlaubnis entzogen –...

Straßensanierung auf Süden ausgeweitet

vor 3 wochen - 18 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Von Erwin Leuschner, Swakopmund„Es kommen fast täglich neue Straßenabschnitte hinzu, die wir aufrüsten müssen. Viele Straßen sind in einem schlechten Zustand“, sagte Chris Theron gestern...

Bahnumsatz verdoppeln

vor 4 wochen - 15 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Von Jemima Beukes und Clemens von Alten, WindhoekDie Finanzierung für die Umkehrstrategie der staatlichen Bahngesellschaft ist gesichert, sagt TransNamib-Chef Johny Smith. Ihm zufolge haben die...

Straßenverwaltungsbehörde erwägt Einführung von Maut-Gebühr

vor 1 monat - 11 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (ms) - Die Straßenverwaltungsbehörde (RFA), erwägt zusätzlich zu den Straßennutzungsgebühren eine Mautabgabe einzuführen und damit weitere Einnahmen für den Erhalt bestehender Straßen zu generieren.Das...

Namibia erhält ICAO-Auszeichnung

vor 1 monat - 10 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Von Catherine Sasman & Frank Steffen, Windhoek Namibia wurde Ende September 2019 auf der 40. Tagung der Generalversammlung der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (International Civil Aviation Organization,...

Abladebahn erst mal gesperrt

vor 1 monat - 09 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) • Aufgrund der Arbeiten beim Internationalen Hosea-Kutako-Flughafen ist vorrübergehend die sogenannte Drop-Off-Fahrbahn gesperrt, die lediglich zum schnellen Abholen und Hinbringen von Fluggästen gedacht...

Ausbildung abgeschlossen: Namibier bedienen Hafenkräne

vor 1 monat - 09 Oktober 2019 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Walvis Bay (er) • Insgesamt 33 Angestellte der Hafenbehörde NamPort haben erfolgreich die Ausbildung als STS-Kranführer (ship-to-shore) absolviert und können seither die Kräne bei dem...