11 Juli 2019 | Wirtschaft

Fahrzeugimporte rollen an: Viertel für Namibia

Windhoek/Walvis Bay (cev) – Im Walvis Bayer Hafen legen immer mehr sogenannte RORO-Frachter mit Fahrzeugen an, die zum größten Teil für das benachbarte Ausland bestimmt sind: Allein im Berichtszeitraum 2018/19 seien dort 39 Prozent mehr Tonnen abgefertigt worden als im Vorjahr, wie die namibische Hafenbehörde Namport (Namibian Ports Authority) am Montag schriftlich mitteilte.

Jüngst seien 321 Fahrzeuge in Walvis Bay abgeladen worden. „Die zuständige Speditionsfirma NMT Shipping hat bestätigt, dass die Fracht in erster Linie für Binnenländer bestimmt ist“, heißt es in der Namport-Mitteilung – genannt werden Simbabwe, Sambia, Malawi und Botswana. Die in diesem Jahr bisher größte Einzellieferung sei im Januar mit 558 Fahrzeugen eingetroffen. Im Juli werden noch zwei weitere RORO-Schiffe in der Hafenstadt erwartet.

Die genannten Länder seien nämlich auch im Berichtszeitraum 2018/19 die Hauptabnehmer der Fahrzeuge gewesen, die durch Walvis Bay in die SADC-Region eingeführt wurden. Nach Tonnen gemessen gingen laut Namport-Vorstandsmitglied Tino Hanabeb 35 Prozent der Fracht nach Simbabwe, 22 Prozent nach Sambia, elf Prozent nach Botswana und fünf Prozent nach Malawi. Lediglich 24 Prozent der Fahrzeuge seien für Namibia bestimmt gewesen.

RORO-Schiffe (roll-on/roll-off) sind spezielle Seefahrzeuge, die für rollende Fracht konzipiert wurden, im Gegensatz zu sogenannten lift-on-/lift-off-Schiffen, die mit einem Kran be- und entladen werden müssen. RORO-Frachter hingegen behelfen sich entweder einer an Bord installierten oder einer an Land befindlichen Rampe, über die Fahrzeuge gefahren beziehungsweise gezogen werden.

Gleiche Nachricht

 

Landwirtschaft in der Krise

vor 1 tag - 27 Januar 2020 | Landwirtschaft

Von Jana-Mari SmithWindhoekDie Folgen der langjährigen Trockenheit wiegen schwer, sagt Teilzeitfarmer Dederick Jankowitz von Auction Dynamix: „Die meisten kommerziellen Landwirte wurden schwer getroffen und in...

Der Dürre folgt der Kommandowurm

vor 4 tagen - 24 Januar 2020 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen Windhoek Das Ministerium für Landwirtschaft, Wasserbau und Forstwirtschaft (MAWF) bestätigte gestern per Pressemitteilung die in den vergangenen Tagen zugenommenen Behauptungen, dass der...

Holztransport schürt Bedenken über Moratorium

vor 6 tagen - 22 Januar 2020 | Landwirtschaft

Swakopmund/Walvis Bay/Windhoek (er) - Zahlreiche mit Holzstämmen beladene Lastkraftwagen treffen seit Tagen aus dem Norden des Landes in Walvis Bay ein - der Massentransport nährt...

Deutsche Hilfe in Höhe von mehr als zwei Millionen...

1 woche her - 20 Januar 2020 | Landwirtschaft

Bei einer Übergabezeremonie wurden drei Fahrzeuge und IT-Büroausstattung in Höhe von mehr als zwei Millionen N$ (ca. 127000 €) an das Ministerium für Landwirtschaft, Wasserbau...

Inflation verliert an Fahrt

1 woche her - 16 Januar 2020 | Wirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekIm letzten Monat des vergangenen Jahres hat die jährliche Inflationsrate sich um 2,5 Prozentpunkte auf 2,6 Prozent verlangsamt. Die monatliche Inflationsrate...

Fruchtfliege bedroht Exporte

1 woche her - 15 Januar 2020 | Landwirtschaft

Von Clemens von Alten, WindhoekNachdem sich Händler beschwert und verlangt hatten, dass die Maßnahme aufgehoben wird, hat nun das Landwirtschaftsministerium zu Beginn der Woche die...

Mwilima ist künftiger Meatco-Chef

vor 2 wochen - 10 Januar 2020 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen windhoekGestern stellte der Vize-Aufsichtsratsvorsitzende des halbstaatlichen Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetriebs Meatco, Ronald Kubas, der Presse den neuen Geschäftsführer Mushokabanji Mwilima vor. Nachdem Mwilima...

Neuer Meatco-Chef vorgestellt

vor 2 wochen - 09 Januar 2020 | Landwirtschaft

Der namibische Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetrieb Meatco, gab heute Morgen die Einstellung eines ehemaligen Mitglieds des Meatco-Aufsichtsrates, Mushokabanji Mwilima (im Bild links neben Aufsichtsratsmitglied Edwin Beukes),...

Neue Tarife für Brandzeichen

vor 2 wochen - 09 Januar 2020 | Landwirtschaft

Dr. Anja Boshoff-Witt vom namibischen Fleischrat hat in diesen Tagen die neuen Gebühren für die Brandzeichen für Vieh bekanntgegeben und sich für die späte Bekanntgabe...

Spendenaktion zugunsten Farm Claratal

vor 2 wochen - 08 Januar 2020 | Landwirtschaft

Von Frank Steffen, Windhoek Die Dürre in Namibia hat vielen Farmern die Existenzbasis genommen und steht Farmern, trotz erster Niederschläge, noch eine schwere Zeit bevor....