17 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Erongo-Red soll Millionenentschädigung zahlen

Windhoek (ms) – Eine Frau, deren Tochter vor drei Jahren im Swakopmunder Vorort Mondessa einen tödlichen Stromschlag erlitten hat und die dafür den regionalen Elektrizitätsverteiler Erongo-Red verantwortlich macht, hat das halbstaatliche Unternehmen auf Entschädigung von 5 Millionen N$ verklagt.

Zur Begründung führt die Klägerin Chamendy Swartbooi an, es sei der Nachlässigkeit der Antragsgegner zuzuschreiben, dass ihre 3-jährige Tochter Tednise am 24. Mai 2016 an einer Transformatorstation in der Xaib-Straße einen Stromschlag erlitten habe und daran gestorben sei. Schließlich hätten die Antragsgegner die Pflicht, geltende Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften einzuhalten und dafür zu sorgen, dass von ihrer Infrastruktur keine Gefahr für die Öffentlichkeit ausgehe.

Ungeachtet dessen habe Erongo-Red die Wartung des Transformators vernachlässigt und diverse Beschwerden aus der Öffentlichkeit ignoriert, die davor gewarnt hätten, dass die Station nicht gesichert sei. Weil die Apparatur nicht verschlossen gewesen sei und keine Warnschilder auf das Risiko eines Stromschlags hingewiesen hätten, seien vor allem spielende Kinder aus der Umgebung einer fatalen Gefahr ausgesetzt worden.

Diese Nachlässigkeit habe ihre Tochter mit dem Leben bezahlt und deren Tod bei ihr (der Klägerin) emotionales Trauma und einen Verlust an Lebensqualität verursacht, für die sie Schmerzensgeld von 5 Millionen N$ verdient habe.

Zur Festigung ihrer Klage hat Swartbooi ihrem Antrag eine eidesstattliche Erklärung der Zeugin Maria Jass beigefügt. Darin hebt jene hervor, sie habe die Antragsgegner mehrmals darauf hingewiesen, dass das Grundstück, auf dem sich die Transformator-Station befand, „als Mülldeponie und öffentliche Toilette missbraucht“ werde. Den Beklagten sei also bewusst gewesen, dass die Station ein „Gesundheitsrisiko" darstelle, ihre Wartungsabteilung sei aber dennoch untätig geblieben.

Gleiche Nachricht

 

Diergaardt wegen Betrug vorgeführt

vor 3 tagen - 23 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/ste) - Theo Diergaardt, ein ehemaliger Swapo-Würdenträger indem er den Posten des Vizeministers für Landreform innehatte, und Willem Cloete wurden vor zwei Tagen dem...

Polizei sucht Triebtäter

vor 5 tagen - 21 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – In den vergangenen Tagen sind erneut mehreren Frauen und Mädchen Sexualstraftätern zum Opfer gefallen, die nun von den namibischen Behörden gesucht werden....

Lange Haft nach Auslieferung

vor 5 tagen - 21 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Von Nampa und Clemens von Alten, WindhoekRichter Alfred Siboleka verkündete gestern das Strafmaß am Windhoeker Obergericht: Der 37-jährige Angeklagte Charles Namiseb muss für insgesamt 57...

Ex-Torhüter festgenommen

vor 5 tagen - 21 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Der ehemalige Torwart der namibischen Fußball-Nationalmannschaft, Denzel Bruwer (42), wurde am Wochenende in Swakopmund wegen des Einbruchs in ein Haus festgenommen. Er...

Mordwaffe von NIMT-Attentäter gefunden

vor 6 tagen - 20 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Von Frank Steffen, Windhoek/ArandisVor weniger als zwei Wochen ist der 57-jährige Ernst Lichtenstrasser vor Gericht erschienen und formal wegen des Doppelmordes angeklagt worden. Der Beschuldigte,...

Haftbedingungen auf Prüfstand

1 woche her - 17 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung führt die Antragstellerin Marcelina Mercelisa Gaingos an, sie sei am 8. Dezember 2017 ohne Haftbefehl oder begründeten Anfangsverdacht in ihrer...

Erongo-Red soll Millionenentschädigung zahlen

1 woche her - 17 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Eine Frau, deren Tochter vor drei Jahren im Swakopmunder Vorort Mondessa einen tödlichen Stromschlag erlitten hat und die dafür den regionalen Elektrizitätsverteiler...

Keine Kaution für Pangolin-Schmuggler

1 woche her - 17 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Rundu (Nampa/nic) – Zwei Männern, die am Montag aufgrund des Besitzes von vier Pangolin-Panzern festgenommen worden waren, wurde der Freigang auf Kaution verwehrt. Wie die...

Erneut Pangolin-Schmuggler gefasst

1 woche her - 15 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek/Rundu (Nampa/nic) – Zwei 58-jährige Männer wurden am späten Montagabend festgenommen, nachdem bei ihnen vier Pangolin-Panzer gefunden worden waren. Dies teilte die Hauptkommissarin der namibischen...

Obergericht beendet Verleumdung von NUST-Rektor Tjivikua

1 woche her - 15 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Der Rektor der Universität für Wissenschaft und Technik (NUST), Tjama Tjivikua, hat einen bedeutsamen Sieg über einen früheren Geschäftspartner und heutigen Widersacher...