17 Mai 2019 | Polizei & Gericht

Erongo-Red soll Millionenentschädigung zahlen

Windhoek (ms) – Eine Frau, deren Tochter vor drei Jahren im Swakopmunder Vorort Mondessa einen tödlichen Stromschlag erlitten hat und die dafür den regionalen Elektrizitätsverteiler Erongo-Red verantwortlich macht, hat das halbstaatliche Unternehmen auf Entschädigung von 5 Millionen N$ verklagt.

Zur Begründung führt die Klägerin Chamendy Swartbooi an, es sei der Nachlässigkeit der Antragsgegner zuzuschreiben, dass ihre 3-jährige Tochter Tednise am 24. Mai 2016 an einer Transformatorstation in der Xaib-Straße einen Stromschlag erlitten habe und daran gestorben sei. Schließlich hätten die Antragsgegner die Pflicht, geltende Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften einzuhalten und dafür zu sorgen, dass von ihrer Infrastruktur keine Gefahr für die Öffentlichkeit ausgehe.

Ungeachtet dessen habe Erongo-Red die Wartung des Transformators vernachlässigt und diverse Beschwerden aus der Öffentlichkeit ignoriert, die davor gewarnt hätten, dass die Station nicht gesichert sei. Weil die Apparatur nicht verschlossen gewesen sei und keine Warnschilder auf das Risiko eines Stromschlags hingewiesen hätten, seien vor allem spielende Kinder aus der Umgebung einer fatalen Gefahr ausgesetzt worden.

Diese Nachlässigkeit habe ihre Tochter mit dem Leben bezahlt und deren Tod bei ihr (der Klägerin) emotionales Trauma und einen Verlust an Lebensqualität verursacht, für die sie Schmerzensgeld von 5 Millionen N$ verdient habe.

Zur Festigung ihrer Klage hat Swartbooi ihrem Antrag eine eidesstattliche Erklärung der Zeugin Maria Jass beigefügt. Darin hebt jene hervor, sie habe die Antragsgegner mehrmals darauf hingewiesen, dass das Grundstück, auf dem sich die Transformator-Station befand, „als Mülldeponie und öffentliche Toilette missbraucht“ werde. Den Beklagten sei also bewusst gewesen, dass die Station ein „Gesundheitsrisiko" darstelle, ihre Wartungsabteilung sei aber dennoch untätig geblieben.

Gleiche Nachricht

 

Firmen erwarten Klarheit

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Das Obergericht wird in Person von Richter Shafimana Ueitele am 23. Juni darüber entscheiden, ob Präsident Hage Geingob befugt war, Arbeitgebern ungeachtet...

Angeklagter Prophet bleibt in Untersuchungshaft

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Der selbsternannte Prophet Jackson Babi und sein mutmaßlicher Komplize Friza Naululu Dumeni haben das Wochenende in Haft verbracht und werden heute erneut...

Polizei sucht drei Tatverdächtige

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) • Die Polizei fahndet nach drei männlichen Personen, die am vergangenen Mittwoch beim Einkaufszentrum Wernhil einen 36-Jährigen ausgeraubt haben sollen. Ein vierter mutmaßlicher...

Fishrot-Prozess nimmt weitere Wendung

vor 17 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc SpringerWindhoekDie eigentlich erwartete Vertagung des Verfahrens wurde am Freitag am Magistratsgericht in Windhoek zu einer langen Verhandlung, nachdem Verteidiger Tinashe Chibwana die Einstellung...

Vergewaltigung in den Dünen

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er/cev) - Eine 29 Jahre alte Frau aus Walvis Bay, die am Montag in die Dünen nahe der Stadt gebetet hat, wurde während...

Husab-Kläger feiern Teilerfolg

vor 4 tagen - 28 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Rund 720 Angestellte der Husab-Mine haben sich die Hoffnung auf Auszahlung von ihnen angeblich zustehendem Überstundengeld bewahrt, nachdem das Obergericht einen Antrag...

60 Kisten Alkohol in Windhoek beschlagnahmt

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (fs/sb) - Die namibische Polizei hat in der Nacht zum vergangenen Montag im Windhoeker Stadtteil Pionierspark 60 Kisten Alkohol beschlagnahmt. Drei Verdächtigte wurden laut...

Einbrüche bereiten Sorge

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Von Clemens von Alten, WindhoekMit Sorge berichtet die Polizei in Windhoek von auffallend vielen Hauseinbrüchen am vergangenen Wochenende. „Selbst in den eigenen vier Wänden müssen...

Leichenfund gibt Rätsel auf

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Lêwater (er) - Die Polizei in der Erongo-Region steht vor einem Rätsel, nachdem sterblichen Überreste in der Wüste, auf der Farm Lêwater zwischen Uis und...

Zwei Suizide beschäftigen Erongo-Polizei

vor 6 tagen - 26 Mai 2020 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Walvis Bay (er) • Die Polizei in der Erongo-Region untersucht zwei Selbstmorde, die jeweils in Swakopmund und Walvis Bay vermeldet wurden. Der Swakopmunder Fall...