17 November 2020 | Landwirtschaft

Eloolo-Schlachthof in Oshakati öffnet Farmern neue Möglichkeiten

Windhoek/Oshakati (ste) - Der Minister für Landwirtschaft, Wasserbau und Landreform (MAWL), Calle Schlettwein, weihte vergangene Woche den Eloolo-Schlachtbetrieb neu ein. Der Schlachthof war zuletzt an die Firma KIAT vergeben worden und sollte seit Mitte 2017 wieder in Ordnung gebracht und in Betrieb genommen werden. Dies klappte erst nachdem die chinesische Entwicklungsfirma Ningbo Agriculture Investment Group (Pty) Ltd einsprang und die nötigen Finanzreserven für eine Betriebsaufnahme zur Verfügung stellte.

Im März 2016 war das Betriebsabkommen zwischen dem halbstaatlichen Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetrieb Meatco und dem damaligen Ministerium für Landwirtschaft, Wasserbau und Forstwirtschaft (MAWF) - seit März 2020 als MAWL bekannt - abgelaufen. Danach hatten die Farmer im Ovamboland, nördlich des Veterinärzauns, kaum eine Möglichkeit ihre Tiere zu schlachten.

Der Eloolo-Schlachthof bei Oshakati datiert zurück auf die Zeit vor der Unabhängigkeit, als Eloolo noch Teil der Ersten-Nationalen-Entwicklungsgesellschaft (ENOK) war. Zu jener Zeit wurden in dieser Fabrik Fleischkonserven im Großformat hergestellt und unter anderem nach Südafrika exportiert. Bei der Betriebsaufnahme erklärte Schlettwein, dass die Fleischverarbeitung im nördlichen Raum Namibias Teil der Staatsstrategie darstelle, bodenständige Entwicklung im Rahmen des Harambee-Wohlstandsplanes sowie des fünften Nationalen Entwicklungsplanes (NDP5) voranzutreiben.

Es gelte, allen Farmern oberhalb der sogenannten roten Linie einen ebenbürtigen Zugang zu lukrativen Märkten zu schaffen, wie es in den kommerziellen Farmgebieten der Fall ist, so Schlettwein.

Gleiche Nachricht

 

Landwirtschaft will Nutzen aus Verbuschung ziehen

vor 20 stunden | Landwirtschaft

Windhoek (km) - Gestern wurden zwei Anwendungen zur Nutzung von invasivem Buschland in der Landwirtschaft aus der Taufe gehoben. Es handelt sich um ein Programm,...

MKS nun „unter Kontrolle“

vor 1 tag - 22 April 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (NMH/sb) - Alle Transportbeschränkungen für Klauentiere sowie daraus hergestellte Produkte wurden mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das gab das Landwirtschaftsministerium in dieser Woche schriftlich bekannt....

Heuschrecken bedecken Straße

vor 2 wochen - 09 April 2021 | Landwirtschaft

Windhoek/Ariamsvlei (ste) • Die Heuschreckenplage scheint in Namibia nicht vorüber zu sein. Gestern berichtete die Leserin Christine van der Merwe erstaunt von massiven Heuschreckenschwärmen im...

Aquaponik-System vorgestellt

vor 3 wochen - 31 März 2021 | Landwirtschaft

Von Claudia Reiter WindhoekAquaponik ist ein Wortspiel aus Aquakultur (Fischproduktion) und Hydroponik (Pflanzenproduktion im Wasser ohne Boden), also eine Kombination der Fisch- und Pflanzenzucht. Das...

Sauyemwa-Reis bereit für die Ernte

vor 4 wochen - 26 März 2021 | Landwirtschaft

Kenia Kambowe und Jannik Läkamp Windhoek Der Ernährer seiner achtköpfigen Familie ist der einzige Mensch, der in der östlichen Kavango-Region erfolgreich Reis anpflanzt und geerntet...

Schadenbewertung durchgeführt

vor 1 monat - 18 März 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (Nampa/sb) - Das Landwirtschaftsministerium in der Kavango-Ost-Region ist eigenen Angaben zufolge dabei, das Ausmaß des Schadens zu bewerten, der durch die Invasion der roten...

MKS-Transportrichtlinien genauer erläutert

vor 1 monat - 12 März 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (sb) - Der Veterinärdienst des Umweltministeriums hat kürzlich die derzeitigen Regeln im Rahmen des Maul-und-Klauenseuche-Ausbruchs in den nördlichen Gebieten des Landes bekanntgeben. Die Seuche...

Fischereisektor empfängt Kawana

vor 1 monat - 04 März 2021 | Landwirtschaft

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Fischereiminister Albert Kawana ist gestern zu einem dreitägigen Besuch an der zentralen Küste eingetroffen. Grund: Der Minister will sich heute und...

Neckartal-Projekt storniert

vor 1 monat - 02 März 2021 | Landwirtschaft

Von Brigitte WeidlichWindhoek Die von der Regierung geplante Anbaufläche von 5 000 Hektar (ha) in der Nähe des neuen Neckartal-Damms am Fischfluss kann aus...

Partnerschaft mit Botswana

vor 1 monat - 02 März 2021 | Landwirtschaft

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek „Namibia hat Gespräche mit einem Investor aufgenommen, der Wasser aus dem Atlantik entsalzen und liefern will. Als guter Nachbar ist sich...