31 Juli 2019 | Polizei & Gericht

Drei Angeklagte bleiben in Haft

Windhoek (NMH) • Die drei Männer, die am Samstag vier Löwen bei Nuwepos in der Nähe von Sesfontein (Kunene-Region) vergiftet haben sollen, werden bis auf weiteres in Untersuchungshaft bleiben.

Den Angeklagten Tjituta Tjituta (39), Kasanga Mwalunga (28) und Tjimbutumwa Katumbwale (25) wurde gestern am Magistratsgericht in Opuwo eine bedingte Freilassung verweigert. Magistratsrichter Eliud Nakolonda folgte damit einem Antrag von Staatsanwalt Namebo Sibya der eine Freilassung der Beschuldigten mit Hinweis auf mögliche Verdunkelungsgefahr ablehnte.

Die drei Männer müssen sich dem Vorwurf der illegalen Jagd auf speziell geschütztes Wild stellen und wegen angeblicher Justizbehinderung verantworten. Ihr Verfahren wurde auf den 22. Oktober vertagt. Ob die vergifteten Löwen eventuell Vieh der aus der Umgebung von Sesfontein stammenden Angeklagten gerissen haben, ist bisher nicht bekannt.

Gleiche Nachricht

 

Chefermittler sagt über Drogenrazzia aus

vor 1 tag - 22 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (krk/sno) - Im Drogenprozess gegen die mutmaßlichen Kokainschmuggler Grant Noble und Dinah Azhar sagten zwei Polizeibeamte und ein forensischen Wissenschaftler in der vergangenen Woche...

Neue Anti-Korruptionsstrategie

vor 1 tag - 22 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Von Frank Steffen & Nampa - Windhoek Der namibische Parlamentsvorsitzende, Peter Katjavivi, stellte am Mittwoch während der Nationalen Konferenz zur Entwicklung einer zweiten Anti-Korruptionsstrategie und...

Polizei sucht weiteren Verdächtigen

vor 2 tagen - 21 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Oshakati / Windhoek (jh/cr) - Die Polizei von Omusati hat am Dienstag zwei Verdächtige festgenommen, die beschuldigt werden, einen männlichen Wachmann im Onandjaba Pep Store...

Urteil eines mutmaßlichen Vergewaltigers vertagt

vor 2 tagen - 21 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Otjiwarongo (sno/krk) - In dem Verfahren gegen den ehemaligen Hausmeister eines Schülerheims in Otjiwarongo und mutmaßlichen Sexualstraftäter Mervin Nguyapeua sollte gestern im Obergericht in Windhoek...

Dippenaar-Prozess in Juli 2022 vertagt

vor 2 tagen - 21 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Die Verhandlungen um den wegen fahrlässiger Tötung angeklagten Jandré Dippenaar (Bild) wurden gestern im Regionalgericht in Swakopmund auf das nächste Jahr vertagt....

Über 500 illegale Schusswaffen abgegeben

vor 2 tagen - 21 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) – Der Innenminister, Albert Kawana, gab bekannt, dass während des Amnestiemonats im September 570 illegale Schusswaffen von Bürgern bei der namibischen Polizei (NamPol)...

Polizeifahrzeug in Wilderei verwickelt – Rindfleisch aufgeladen und verfrachtet

vor 3 tagen - 20 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (cr) - Ein namibischer Polizeiwagen wurde von einer Überwachungskamera erfasst, als die Fahrer des Wagens schwarz geschlachtetes Rindfleisch am Straßenrand östlich von Windhoek in...

Arbeiter klagen für Entschädigung

vor 3 tagen - 20 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (krk/sno) – Von den ungefähr 640 ehemaligen Arbeitern der staatlichen und nun bankrotten Luftfahrtgesellschaft Air Namibia haben rund 250 Ehemalige, die offenbar nie ihre...

Vergewaltigungsfall wird verwiesen

vor 4 tagen - 19 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Swakopmund/Windhoek (NMH/sno) - Der Prozess um den 27-jährigen Glenn Clifford Leister, der beschuldigt wird, ein 15-jähriges Mädchen im Swakopmund Rest Camp (Bungalows), vergewaltig zu haben,...

Florin beantragt erneut Kaution

vor 5 tagen - 18 Oktober 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - Lokalen Medienberichten ist zu entnehmen, dass der zu lebenslanger Haft verurteilte Thomas Florin, der 1998 für den grausamen Mord an seiner...