Dorf bei Okakarara ans Stromnetz angeschlossen
Dorf bei Okakarara ans Stromnetz angeschlossen

Dorf bei Okakarara ans Stromnetz angeschlossen

WAZon-Redakteur
Im Rahmen des laufenden Regierungsprogramms zur Elektrifizierung ländlicher Gebiete ist das Dorf Otumborombonga im Bezirk von Okakarara an den Strom angeschlossen worden. Am Donnerstag hatte die Vizeministerin für Energie und Minen, Kornelia Shilunga, den ersten Schalter umgelegt. Somit profitieren in dem Ort 167 Haushalte von dem neuen Stromanschluss, darunter Läden und Kindergärten sowie das Wasserloch. Auch 95 Straßenlaternen wurden eingerichtet. Das Programm wird von der Regierung finanziert und liegt bei einer Kostenhöhe von 9 Millionen N$. Der traditionelle Vorsitzende des Dorfes, Solomon Topoonovengi, dankte den Verantwortlichen für den Strom, „auf den wir geduldig gewartet haben“, und rief die Bewohner auf, ihn zur Erweiterung ihrer Geschäfte zu nutzen. Foto: Nampa

Kommentar

Allgemeine Zeitung 2022-11-27

Zu diesem Artikel wurden keine Kommentare hinterlassen

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen