29 Juni 2018 | Gesellschaft

DHPS-Wandertag 2018: Sportsgeist auf staubigen Farmpads

Kurz vor Sonnenaufgang ging es am 23. Juni los, und zwar nicht nur mit vielen aufgeregten und energiegeladenen Grundschülern, sondern sogar mit der olympischen Fackel, die den 25. DHPS-Wandertag eröffnete.

Er war einer der Höhepunkte des Schulkalenders der Primarstufe der Deutschen Höheren Privatschule Windhoek (DHPS) der Primarstufe. Gemeinsam mit den Familien und Freunden wanderten die SchülerInnen der 1. - 6. Klassen ca. 14 km über die Farm „Aris“.

Derzeit steht an der DHPS alles unter dem Motto Sport – die Eröffnung der neuen Turnhalle im April sowie die bevorstehende Austragung der Sportolympiade der Deutschen Auslandsschulen im südlichen Afrika im September sind sicher die wichtigsten Ereignisse des sportlichen Jahres.

Über 600 PrimarstufenschülerInnen wanderten am vergangenen Samstag über die staubigen Farmpads, stärkten sich an den lekkeren Ständen am Wegesrand mit Orangen, Getränken oder Brötchen und genossen die ungewöhnlich milden Temperaturen. „Zum Glück war es dieses Mal nicht so kalt!“, bestätigte auch Bastian Guttzeit, der als Viertklässler bereits ein „alter Hase“ ist und es sichtlich genoss, dass die Schüler am Wandertag aufgrund der abgeschafften Zeitumstellung erst um 8 Uhr loslaufen mussten.

Diesen wunderbaren Tag konnte man bei Musik, ausgelassener Stimmung, mit tollem Kuchen und Steakbrötchen auf der Festwiese gemütlich ausklingen lassen.

Verantwortlich für die Organisation und Umsetzung sind neben der DHPS in erster Linie engagierte Eltern, die sich bei den Ständen, für die Versteigerung und das gesamte Gelingen des DHPS-Wandertags einsetzten.

Für Tanja Schmidt, Schulmutter und eine der Standverantwortlichen am Wandertag, ist es „schön zu sehen, was man schaffen kann, wenn eine Gemeinschaft so toll zusammenarbeitet - und das alles auch noch für einen guten Zweck“.

Tina Crüys

Gleiche Nachricht

 

Kerina: ein vielseitiger Politiker ist abgetreten

vor 4 tagen - 17 Juni 2021 | Gesellschaft

Prof. Mburumba Kerina ist am 14. Juni 2021 im Alter von 89 Jahren in Windhoek verstorben. Die Nachrichten-Agentur Nampa meldet keine Hinterbliebenen, aber das Politicial...

Verändertes Medienverhalten in Afrika

vor 6 tagen - 15 Juni 2021 | Gesellschaft

Nur 56 Prozent der Namibier halten die Demokratie für die bestmögliche Staatsform, 20 Prozent weniger als vor sieben Jahren, so der neueste Afrobarometer. Gleichzeitig hat...

Podiumsdiskussionsteilnehmer bringen Lernenden die Sozialmedien näher

1 woche her - 08 Juni 2021 | Gesellschaft

Seit einigen Jahren veranstaltet der NMH-Verlag sogenannte „Media Camps“. Landesweit sind 51 Oberschulen mit dem „Namibia School Newspapers“-Projekt verbunden. Auch in diesem Jahr nahmen Schüler...

Windhoeker unterstützen Minderbemittelte

vor 2 wochen - 07 Juni 2021 | Gesellschaft

Windhoek (ste) • Als Teil ihrer jahrelangen Sozialhilfe haben die Mitglieder der Round-Table-Organisation auch in diesem Winter wieder ihre Initiative „Winter Knights of the Round...

Unterstützung für die Kinder von Twaloloka

vor 3 wochen - 26 Mai 2021 | Gesellschaft

Die Organisation Ocean Conservation Namibia (OCN) hat zu Spenden an die Kampagne „Task“ aufgerufen. Diese versorgt seit dem vergangenen Jahr in der Region Twaloloka Kinder...

Journalismus weltweit in Gefahr

vor 1 monat - 30 April 2021 | Gesellschaft

Von Katharina MoserWindhoekZum Auftakt der Konferenz zum Internationalen Tag der Pressefreiheit vom 29. April bis zum 3. Mai in Windhoek haben weltweit führende Medienvertreter die...

Gewalt gegen Frauen auf dem Vormarsch

vor 1 monat - 30 April 2021 | Gesellschaft

Von Katharina Moser, Windhoek„Ich habe Erschütterndes im Umgang mit Frauen gesehen, das die Betroffenen traumatisiert zurücklässt“, so die bekannte Medienfigur Pombili Shilongo. Sie ist für...

Erlöse aus Maskenverkauf an SPCA gespendet

vor 1 monat - 28 April 2021 | Gesellschaft

Windhoek (km) - Die Olympia Eye und Laser Clinic (OELC) hat 45000 N$ an SPCA in Windhoek und Walvis Bay gespendet. In den letzten sechs...

Buckingham-Palast: Queen-Ehemann Prinz Philip ist tot

vor 2 monaten - 09 April 2021 | Gesellschaft

London (dpa) - Prinz Philip, Ehemann der britischen Königin Elizabeth II., ist tot. Der Duke von Edinburgh sei am Freitagmorgen friedlich auf Schloss Windsor gestorben,...

Im Dienste der Senioren

vor 2 monaten - 26 März 2021 | Gesellschaft

Am 1. April ist es genau 100 Jahre her, dass der Deutsche Frauenverein Windhoek ins Leben gerufen wurde. Der Verein, damals unter dem Vorsitz von...