23 Mai 2019 | Geschichte

Der Buschkrieg und Unabhängigkeitskampf von zwei Seiten geführt und erfahren von Andreas und Andreas - Teil II

Zwei ehemalige, langjährige namibische Kriegsteilnehmer und Waffengegner – beide antworten auf den Vornamen Andreas – schildern ihren Werdegang von Jugend auf bis in den Unabhängigkeitskampf und Buschkrieg hinein sowie in die Rückkehr ins Zivilleben im souveränen Namibia: der Namibier deutscher Abstammung Andreas Vogt – Rezension auf dieser Seite – und der oshivambo-sprechende Andreas (Andrew) Niikondo – Rezension erschien gestern, 22. Mai 2019, in der AZ. Beide haben sie nach der Militärlaufbahn akademische Würden errungen, den Doktortitel.

Innerhalb von fünf Monaten über den Jahreswechsel 2018/19 hinweg sind kurz hintereinander ihre aufschlussreichen autobiographischen Werke erschienen, eins auf Deutsch, das andere auf Englisch. Der Wert der zwei Bände liegt in hohem Maße in der Subjektivität, in der Unverwechselbarkeit des Waffengangs der gegnerischen Fronten und in den einzigartig persönlichen (Überlebens)Erfahrungen zweier Namibier, beide Jahrgang 1962. In der Familie Niikondo im damaligen Ovamboland gab es neun Geschwister, bei den Vogts waren es zwei Brüder. Die detailliert autobiographischen Aufzeichnungen beider Autoren legen den extrem unterschiedlichen Militärkontext der Peoples' Liberation Army (PLAN/Swapo) und der SWA Territorialmacht (SWA Gebiedsmag/SWAGM) offen dar. Gleichzeitig dokumentieren die beiden Bände, welch tiefen unversöhnlichen Graben die namibische Regierung in politischer Verkrampfung und im Widerspruch zur namibischen Verfassung zwischen den ehemaligen Kriegsgegnern offenhält, derweil die Altsoldaten und Ex-Guerrillas auf persönlicher Ebene schon längst Aussöhnung oder zumindest patriotische Toleranz üben.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 12 stunden | Geschichte

18. Juli 1969 ADMINISTRATOR GEEHMIGT WASSERPREISERHÖHUNG Windhoek - Wie bereits gestern kurz berichtet, hat der Administrator den einstimmig gefassten Beschluss des Windhoeker Stadtrates zur Erhöhung...

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 16 Juli 2019 | Geschichte

17. Juli 1969 DER MONDFLUG VERLÄUFT REIBUNGSLOS Kap Kennedy - Auf die Sekunde genau hob die Trägerrakete vom Typ Saturn V mit der Raumkapsel „Apollo...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 15 Juli 2019 | Geschichte

15. Juli 1969 SOWJTSERKUNDEN „NÄHERE MONDUMGEBUNG“ Moskau/Kap Kennedy - Am vergangenen Sonntag Iancierte die Sowjetunion ein unbemanntes Raumschiff, das nach Angaben von Radio Moskau eine...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 12 Juli 2019 | Geschichte

10. Juli 1969 POLIZEIRAZZIA AUF TERRORISTENLAGER Windhoek - Das von der südafrikanischen Polizei ausgehobene Guerillanest im Ovamboland war genau nach den Anweisungen Mao Tse-tungs...

Hauptschacht von Tsumeb soll restauriert werden

1 woche her - 11 Juli 2019 | Geschichte

Windhoek (ste) - Die ehemalige Minenstadt Tsumeb im Norden Namibias hat es in den vergangenen Jahren immer wieder geschafft die schlechten Zeiten zu überbrücken und...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 11 Juli 2019 | Geschichte

9. Juli 1969 KRITIK AN HÄUPTLING JACKIE ASHIPALA Windhoek - Ursprünglich waren der Zeuge, ein gewisser Leo Shapela und Jackie Ashipala drei sehr gute Freunde....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 10 Juli 2019 | Geschichte

GESPANNTE LAGE IN KENIA Nairobi - Heute findet in Nairobi die Trauerfeier für den ermordeten Minister für wirtschaftliche Planung und Entwicklung Kenias, Tom Mboya,...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 09 Juli 2019 | Geschichte

GEDENKFEIER AM WATERBERG Otjiwarongo - Am 9. und 10. August findet eine Gedenkfeier am Waterberg zur Erinnerung der 65-jährigen Wiederkehr der Schlacht am Waterberg statt....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 08 Juli 2019 | Geschichte

TSHOMBÉS LETZTER FLUG Algier - Wie die belgische Botschaft mitteilt, hat die algerische Regierung ihre Bewilligung erteilt, dass die Leiche Moise Tshombés nach Brüssel überführt...

Vor 50 Jahren

vor 2 wochen - 04 Juli 2019 | Geschichte

3. Juli 1969 WINDHOEKS FINANZLAGE IST KERNGESUND Windhoek - Zuge der gestrigen Haushaltsdebatte bestätigte der Windhoeker Stadtrat einstimmig die Erhöhung des Wasserpreises. Ratsherr Katzke erklärte...