10 September 2021 | Sport

Darüber spricht die Liga

Top-Spiel in Leipzig, Duell der Jäger

Das Top-Spiel zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern München überstrahlt dieses Wochenende in der Fußball-Bundesliga. Doch auch jenseits dieses Duells ist vor dem vierten Spieltag für einigen Gesprächsstoff gesorgt.

Von Florian Lütticke, dpa
Berlin (dpa) - Vizemeister gegen Meister - die Fußball-Bundesliga blickt an diesem Samstag (18.30 Uhr) gespannt auf die Partie zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern München mit dem einstigen Leipziger Trainer Julian Nagelsmann. Am Tabellenende hofft Hertha BSC dagegen am vierten Spieltag auf den ersten Punkt. In Frankfurt sorgten interne Probleme für Unruhe.
TOPSPIEL: Für Ex-Trainer Julian Nagelsmann wird es in Leipzig wohl Pfiffe geben, doch seinen Nachfolger Jesse Marsch treibt etwas anderes um. Der erst jüngst von RB Leipzig zu Bayern München gewechselte Marcel Sabitzer könnte vor dem Topspiel nützliches Insiderwissen weitertragen. Im Leipziger Trainer-Team wurde laut Marsch darüber gesprochen, am Donnerstag gab es eine längere Taktiksitzung zur Vorbereitung auf das Topspiel. Denn Vizemeister Leipzig hat nach nur einem Sieg aus drei Spielen Druck.
SCHWUNG: Mit frischem Selbstbewusstsein kehren die Nationalspieler nach drei Siegen in der WM-Qualifikation unter dem neuen Bundestrainer Hans Flick zu ihren Clubs zurück. Wobei die eigentliche Rückkehr wegen technischer Probleme am Flugzeug und einem ungeplanten Stopp in Edinburgh turbulenter als gedacht verlief. Ob die kürzere Regeneration irgendwelche Auswirkungen auf die Leistung hat, wird sich zeigen. Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic ist indes überzeugt: „Das sind alles Profis, das kriegen wir hin bis Samstag.“
JÄGER: Top-Spiel ohne viele Top-Stars. Im Verfolger-Duell mit Borussia Dortmund fehlen Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) nicht nur die südamerikanischen Nationalspieler, sondern auch noch die verletzten Edmond Tapsoba, Tim Fosu-Mensah und Julian Baumgartlinger. Beim BVB sieht's nach der Länderspielpause nicht besser aus. Etwa ein Dutzend Profis steht nicht zur Verfügung, immerhin können Marco Reus und wohl auch Mats Hummels auflaufen. „Wir sind nach wie vor in der Situation, dass sich viele Dinge von allein ergeben“, sagte Dortmunds Trainer Marco Rose vor der Partie gegen den unbesiegten Tabellenzweiten.
STREIKPOSTEN: Nach dem Ärger um die abwanderungswilligen Amin Younes und Filip Kostic wird man Ersteren nicht mehr im Trikot von Eintracht Frankfurt sehen. Der deutsche Nationalspieler ist vom Trainingsbetrieb freigestellt. Der serbische Flügelflitzer Kostic, der mit einem Trainingsstreik seinen Wechsel zu Lazio Rom erzwingen wollte, soll wieder integriert (und vorher bestraft) werden. Dass er am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart im Kader steht, gilt als ziemlich unwahrscheinlich.
SCHLUSSLICHT: Nach drei Niederlagen, vielen Last-Minute-Transfers und noch mehr Unstimmigkeiten wollen Trainer Pal Dardai und Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic mit Hertha BSC gemeinsam einen Neustart. Bobic verteidigte die Zu- und Abgänge. Hertha hat sich von einigen teuren Stars getrennt und neue hungrige Profis geholt. „Wir sind zufrieden, dass das jetzt beendet ist», sagte Dardai: «Jetzt ist alles positiv, alle sind froh darüber.“ Der Ungar hatte nach dem 0:5 beim FC Bayern überraschend selbst eine Abschiedsdebatte ausgelöst, was dem Manager nicht gefiel. Man habe sich ausgesprochen, so Bobic. Wie stabil die Zweckgemeinschaft ist, könnten schon die nächsten Spiele gegen die Aufsteiger Bochum und Fürth mit entscheiden.


Bayerns Trainer Julian Nagelsmann kehrt in die alte Heimat nach Leipzig zurück. Foto: Silas Stein, dpa

Leipzigs Dani Olmo beim Aufwärmen. Foto: Jan Woitas, dpa

Bochums Milos Pantovic und Bochums Simon Zoller (l.) nach dem Treffer zum 1:0gegen den FC Parma. Foto: Tim Rehbein, dpa

Gleiche Nachricht

 

Nicht alle halten Verbot ein

vor 1 tag - 25 November 2021 | Verkehr & Transport

Seit knapp einer Woche sind Lastkraftwagen und Busse mit einem Gewicht von mehr als fünf Tonnen auf der Fernstraße B2 zwischen Swakopmund und Walvis Bay...

Building Namibia our own way

vor 2 tagen - 24 November 2021 | Verkehr & Transport

Yochanaan Coetzee Namibia’s housing backlog is estimated to be at 300 000 units, with 84 000 of that occurring just in Windhoek. The...

Namibias erster Ultimate Frisbee Verein sucht neues Trainingsfeld in...

vor 2 tagen - 24 November 2021 | Sport

Ihnen steht der vorerst letzte Trainingstag bevor. Die Spieler von „Windhuckers Ultimate“, Namibias erstem Ultimate Frisbee Verein, blicken der Sommerpause entgegen. Zugleich bangen sie um...

Turbulente Tage in der Bundesliga: Zoff in Mainz und...

vor 3 tagen - 23 November 2021 | Sport

Nach einem aufregenden Sonntagsspiel zwischen dem FSV Mainz und dem 1. FC Köln, geht es in München und Bremen in den nächsten Tagen turbulent weiter....

NHE überreicht Häuser in Keetmanshoop

vor 4 tagen - 22 November 2021 | Verkehr & Transport

Das staatliche Behausungsunternehmen National Housing Enterprise (NHE) hat Mitte November 27 Häuser an Bewohner von Keetmanshoop überreicht. Sie sind Teil von insgesamt 77 fertiggestellten Häusern...

Manchester trennt sich vom Trainer

vor 4 tagen - 22 November 2021 | Sport

Berlin (dpa) - Die Vereinsbosse von Manchester United ziehen die Reißleine und trennen sich von Clublegende Ole Gunnar Solskjaer. Wird Zinedine Zidane sein Nachfolger? Derweil...

#aznamnews – „Ein Wahnsinns-Jahr“

vor 5 tagen - 21 November 2021 | Sport

Von Kristina Puck, dpaTurinMit geschlossenen Augen küsste Alexander Zverev lange den mächtigen Silberpokal. Mit dem zweiten Titel beim Saisonfinale hat der Tennis-Olympiasieger sein glänzendes Jahr...

#aznamnews – Finaltag der Rugbyligen –UNAM und Kudus Meister

vor 5 tagen - 21 November 2021 | Sport

Seit Samstag stehen sie fest: Die Meisterschaften in der ersten und zweiten Rugbyliga (Premier und Reserve League) haben ihre Meister gekürt. Im Hage-Geingob-Stadion standen sich...

#aznamnews – Zverev erreicht Endspiel bei ATP Finals

vor 5 tagen - 21 November 2021 | Sport

Turin (dpa) - Olympiasieger Alexander Zverev ist mit einem Erfolg gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic ins Endspiel des Tennis-Saisonfinals eingezogen. Der 24-jährige Hamburger setzte sich...

#aznamnews – Deutscher Fußball-Bund erneut unter Beschuss

1 woche her - 19 November 2021 | Sport

Von Ulrike John und Irena Güttel, dpaFrankfurt/MainDie Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt erneut gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung und hat dazu Unterlagen...