16 Januar 2019 | Verkehr & Transport

D&M Rail beschäftigt lokale Arbeiter

Windhoek/Otjiwarongo (ste) • Angefangen im Jahr 2013 hatte die D&M Rail Construction (GmbH), die 170 Kilometer lange Bahnverbindung zwischen Otavi und Kalkfeld zu renovieren. Laut der namibischen Nachrichtenagentur Nampa meldeten sich am vergangenen Montag mehr als 100 Arbeiter beim Büro der Firma in Otjiwarongo und verlangten angestellt zu werden, nachdem sie gehört hatten, dass R&M Arbeitsstellen zu vergeben habe.

Die nächste Strecke, die laut dem Geschäftsführer der D&M, Dawie Möller, bereits im Begriff ist saniert zu werden, ist die Verbindung von Otavi weiter in den Norden nach Tsumeb. Der Regionalvertreter von D&M Rail Construction, Leon Steyn, musste die Anwärter enttäuschen: „Im Rahmen der Firmenstrategie dürfen wir keine Leute aus Otjiwarongo für die Arbeiten an dem nächsten Abschnitt einstellen. Jetzt sind erst einmal die Leute aus der Gegend von Otavi und Tsumeb dran.“

Möller bestätigte dies in einem Gespräch mit der AZ: „Wir beschäftigen derzeit etwa 400 Arbeiter und angelernte Arbeitskräfte sowie Fachkräfte – nicht nur 100 wie in anderen Berichten behauptet. Dabei haben wir im Grunde einen offenen Auftrag, aber auch nur weil wir uns damit abfinden, dass nur dann an den Strecken gearbeitet wird, wenn Transnamib die nötigen Finanzmittel zur Verfügung stehen. Dabei beschäftigen wir immer zusätzliche Kräfte in den Gebieten, in denen wir gerade die Gleise ausbessern oder sonstige Arbeiten ausführen.

Die „Namibia Rail Construction (GmbH)“ ist ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen der staatlichen Bahngesellschaft Transnamib und „D&M Rail Construction“. Die Firma gibt sich aus als maßgebliches Bauunternehmen für die Errichtung von Bahnstrecken und dazugehörender Infrastruktur, wobei sie nach der Entwicklung eigener Kapazitäten in Namibia trachtet. Laut Moller trifft dies allerdings momentan nur auf Aufträge an der Küste zu.

Gleiche Nachricht

 

Anlegestelle für Ozeanriesen

vor 5 tagen - 22 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Schon bald sollen Kreuzfahrtschiffe vor den Häfen von Walvis Bay und Lüderitzbucht vor Anker liegen. Die Hafenbehörde NamPort bietet den Ozeanriesen,...

Rückholflüge geplant

1 woche her - 19 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Windhoek (er) – Air Namibia will in der kommenden Woche in Namibia gestrandete EU-Bürger heimfliegen und zugleich Namibier, die sich noch in Europa aufhalten, zurückzubringen....

Taxi- und Busfahrten werden teurer

vor 2 wochen - 13 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Am Montagabend gab das Ministerium für Öffentliche Arbeiten und Transport gemeinsam mit der Behörde für öffentlichen Straßenverkehr (Road Transportation Board of...

Trockenhafen und Quarantänestation in Walvis Bay

vor 2 wochen - 07 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Walvis Bay/Windhoek (Nampa/ste) - Am vergangenen Dienstag wurde in Walvis Bay ein provisorischer Trockenhafen eingeweiht, der Fernfahrern auch als Quarantäneeinrichtung dienen soll. Das Gemeinschaftsprojekt im...

Inlandsflüge starten morgen

vor 3 wochen - 05 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) • Mit dem Beginn der zweiten, etwas gelockerten Lockdown-Stufe, wird Air Namibia die Flugverbindungen im Inland wieder aufnehmen. Das teilte die staatliche Fluggesellschaft...

Ozean-Gigant legt erfolgreich in Walvis Bay an

vor 1 monat - 27 April 2020 | Verkehr & Transport

Das größte Containerschiff in der Hafengeschichte Namibias, die 335 Meter lange „Maersk Sheerness“, hat am Freitag in Walvis Bay angelegt. „Die Ankunft dieses Schiffes ist...

Air Namibia in der Schwebe

vor 1 monat - 24 April 2020 | Verkehr & Transport

Von Clemens von Alten und dpaWindhoekDie ohnehin hochverschuldete Fluggesellschaft hofft auf eine Finanzspritze der Regierung. „Wir warten gespannt darauf, in wie fern das Unternehmen im...

Verkehr in geregelte Bahnen

vor 1 monat - 09 April 2020 | Verkehr & Transport

Von R. Rademeyer & F. SteffenWindhoek Der Ministerrat der Südafrikanischen Entwicklungsgemeinschaft (SADC) erörterte am Montag die Richtlinien für den grenzüberschreitenden Transport von sogenannten wesentlichen Gütern,...

Fünfter Rückflug startet heute

vor 1 monat - 02 April 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) • Heute um neun Uhr startet der nunmehr fünfte Rückholflug für Deutsche und EU-Staatsbürger, die im Zuge der Covid-19-Pandemie in Namibia gestrandet sind....

Flughäfen und Natis sind dicht

vor 1 monat - 31 März 2020 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) – Mit Ausnahme der Windhoeker Flughäfen Hosea Kutako International und Eros Airport werden alle Landeplätze angesichts der Covid-19-Pandemie bis zum 16. April den...