07 Juni 2021 | Gesundheit

COVID-19-Impfkampagne unterstützt

Windhoek (sb) • Die Firmen De Beers, Namdeb, Debmarine Namibia und Na­mibia Diamond Trading Company haben sich bereit erklärt, die COVID-19-­Impf­kampagne der namibischen Regierung mit einer Summe in Höhe von 26 Mil­lionen Namibia-Dollar zu unterstützen. Dies geht aus einer am Freitag veröffentlichten Pressemitteilung von De Beers hervor. Die Unterstützung setze sich aus finan­ziellen Mitteln und Sachspenden zusammen. Man werde weiterhin mit der Regierung zu­sammenarbeiten und sich beraten, wie der finanzielle Beitrag am besten für die Beschaffung von Impfstoffen eingesetzt werden könne. Zudem sollen Sach­spenden in den Bereichen medizinische Einrichtung, ­Ausrüstung und Verbrauchsmaterial erfolgen.

In Namibia erhielten laut Zahlen des Gesundheitsministeriums bis zum Samstag, 5. Juni, 75 964 Personen ihre erste COVID-19-Impfung – 31 303 mit Sinopharm und 44 661 mit AstraZeneca. Die zweite Impfung erhielten landesweit insgesamt 11 493 Personen, wobei das Ministerium hier nicht die ­Verteilung der einzelnen Impfstoffe aufführt.

Das Ministerium gibt seit neuestem bei der Bekanntgabe der Todesfälle an, ob die Verstorbenen zuvor geimpft waren oder nicht. So wurden am Samstag sechs neue Todesfälle bekanntgegeben, die in einem Zeitraum vom 24. Mai bis zum 4. Juni gemeldet wurden. Von den Verstorbenen seien drei nicht geimpft gewesen, wobei bei den anderen drei Todesfällen diesbezüglich keine genauen Angaben gemacht werden.

Indessen wurden am vergangenen ­Donnerstag, Freitag und Samstag insgesamt 1 793 neue Corona-Fälle gemeldet – knapp die Hälfte davon stammen aus Windhoek, 166 Fälle aus Rehoboth und 107 aus Swakopmund. Die Zahl der aktiven Fälle stand somit am Samstag bei 5 259, die Genesungsrate liegt indessen bei 89 Prozent.

Gleiche Nachricht

 

Präsident kündigt neue COVID-19-Maßnahmen an

vor 14 stunden | Gesundheit

Windhoek (ste) – Der namibische Präsident, Hage Geingob, kündigt soeben die leicht veränderten COVID-19-Maßnahmen an. Das Staatsoberhaupt ermahnt das namibische Volk weiterhin Umsicht an den...

Namibia wird von Deutschland neu eingestuft

vor 15 stunden | Gesundheit

Windhoek (ste) – Bisher wird es weder auf der Internetseite des Ausländischen Amtes Deutschlands bestätigt noch wurde eine entsprechende Bekanntgabe auf der Facebook-Seite der deutschen...

Veno Kauaria verstorben

vor 21 stunden | Gesundheit

Die stellvertretende Ministerin für Höhere Bildung, Veno Kauaria, ist verstorben. Kauaria hatte auch zahlreiche Jahre im Vorstand der Delta Oberschule gedient. Präsident Hage Geingob,...

Feldlazarett in Betrieb

vor 1 tag - 30 Juli 2021 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Am morgigen Samstag laufen die aktuellen, von der Regierung verhängten, Corona-Auflagen ab. Präsident Hage Geingob wird daher am heutigen Freitag um...

#aznamnews Mehr Betten für Coronapatienten - Privatsektor fordert Dialog

vor 1 tag - 29 Juli 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Präsident Hage Geingob wird morgen um 15 Uhr ein Update über die COVID-19-Lage geben - es werden leichte Lockerungen der Auflagen erwartet....

Google und Facebook führen in den USA Impfpflicht für...

vor 1 tag - 29 Juli 2021 | Gesundheit

Washington (dpa) - Wegen der raschen Ausbreitung der Delta-Variante in den USA verschärfen Google und Facebook die Corona-Regeln für ihre Beschäftigten. Die Mitarbeiter der zwei...

Kein Astra-Zeneca-Impfstoff in Namibia vorrätig

vor 1 tag - 29 Juli 2021 | Gesundheit

Die Pressesprecherin des Ministeriums für Gesundheit und Soziale Dienste (MoHSS), Schwester Manga Lobita hat soeben der Allgemeinen Zeitung bestätigt, dass es momentan landesweit keine einzige...

Weltgesundheitsorganisation warnt vor E-Zigaretten

vor 3 tagen - 27 Juli 2021 | Gesundheit

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor E-Zigaretten und anderen elektronischen Geräten zum Konsum des Suchtmittels Nikotin. Diese Produkte würden oft mit ihren Geschmacksnoten...

Für vierte Welle gerüstet

vor 4 tagen - 27 Juli 2021 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Die niedrigste Anzahl Neuinfektionen seit knapp zwei Monaten wurde verzeichnet. Lag die Anzahl Neuinfektionen zum Ende des Monats Juni täglich bei...

#aznamnews Auf vierte Welle gerüstet

vor 4 tagen - 26 Juli 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Trotz rückläufiger Coronazahlen liegt die Anzahl Todesfälle weiterhin hoch. Mediziner hoffen aber, dass die dritte Infektionswelle für viele Namibier ein Weckruf war...